Aktuell
Home | Lokales | Radfahrer auf Ostumgehung
3157347.jpg

Radfahrer auf Ostumgehung

ca Lüneburg. Mit Fahrrädern sind Unbekannte über die Ostumgehung geradelt. Die alarmierte Polizei konnte an einer Bahnüberführung nahe Deutsch Evern lediglich ein Damenrad und ein Mountainbike finden, aber keine Spur von den Fahrern. Die Räder lagen gefährlicherweise mitten auf der Straße. ,,Glücklicherweise kam es zu keinem Schaden“, sagte Polizeisprecherin Nicole Winterbur. Die Polizei ermittelt wegen des Vorwurfs des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Lüneburg. Noch steht die Ursache eines Brandes am Krähhornsberg nicht eindeutig fest, doch die Brandermittler gehen davon aus, dass das Feuer im Bereich eines Plastikmülleimers ausbrach. Wie berichtet, hatte die Feuerwehr in dem Wohnhaus gelöscht und Schlimmeres verhindert. Schaden: 5000 Euro.

Lüneburg. Mehrere Hundert Euro haben Einbrecher aus einem Schnellrestaurant an der Altenbrückertorstraße erbeutet.

Lüneburg. Unbekannte haben am Hans-Steffens-Weg in Neu Hagen und an der Christel-Rebbin-Straße am Bülows Kamp zwei Autos zerkratzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2000 Euro.

Alt Garge. Ein weißer Audi 80 (LG-DV792) wurde aus einer Garage an der Hauptstraße entwendet.

Salzhausen. Aus ungeklärter Ursache stand an der Eyendorfer Straße ein BMW in Flammen. Laut Polizei versuchten Vater und Sohn vergeblich, den Brand zu löschen. Das erledigte schließlich die Feuerwehr.