Aktuell
Home | Lokales | Heftiger Streit in der Nacht
3153392.jpg

Heftiger Streit in der Nacht

ahe Lüneburg. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Männer gerieten heftig aneinander. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, nachdem der 18-Jährige bei dem Streit gegen 0.30 Uhr in der Rotehahnstraße so schwer verletzt wurde, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Neben diversen anderen Blessuren verlor er auch zwei Zähne.

Lüneburg. Zwei radelnde Kinder waren am Montagmittag an der Schützenstraße zusammengeprallt. Dabei war einer von ihnen, er ist zwölf Jahre alt, gestürzt und musste danach zwei Tage im Krankenhaus verbringen. Die Polizei bittet nun den anderen Jungen, er ist etwa zehn Jahre alt, hatte sich nach dem Zusammenprall bei dem Zwölfjährigen entschuldigt und war dann weitergefahren, sich zu melden unter 292215.

Lüneburg. Bei einem Auffahrunfall sind drei Beteiligte verletzt worden. Eine 19-Jährige war mit ihrem Renault gegen 18.30 Uhr auf der Schießgrabenstraße unterwegs und hat kurz nicht richtig aufgepasst, schon krach“te sie auf einen Lkw. Die 19-Jährige, ihre 18 Jahre alte Beifahrerin und der Lkw-Fahrer (49) erlitten allesamt leichte Verletzungen. Sachschaden: rund 5000 Euro.

Lüneburg. Diebe haben aus einem Vorgarten an der Von-Kleist-Straße drei blaue Deko-Kugeln aus Porzellan, aus einem anderen Garten eine blaue Deko-Schildkröte gestohlen.

Handorf. Unbekannte Kletterer haben über Pfingsten ein Oberlicht, mehrere Dachpfannen und zwanzig Abstandhalter einer Blitzschutzanlage an der Grundschule beschädigt.

Lüchow. Die vermisste 78-jährige FrauausLüchow ist wieder da. Jäger fanden die entkräftete Seniorin in einem Waldgebiet in Waddeweitz. Wie berichtet, war die Frau am zweiten Pfingstfeiertag abends mit ihrem Opel von Lüchow nach Riskau aufgebrochen, dort aber nie angekommen. Nach derzeitigen Ermittlungen war die Seniorin aus unbekannten Gründen in das Waldgebiet gefahren, hatte einen Schaden am Auto, stieg aus und stürzte. Zwei Tage lang lag sie neben ihrem Auto. Nun kam sie ins Krankenhaus.