Aktuell
Home | Lokales | Diesel verschmiert Autobahn-Parkplatz
3155500.jpg

Diesel verschmiert Autobahn-Parkplatz

ca Handorf. Ein leckgeschlagener Lkw-Tank hat für einen Feuerwehreinsatz auf der A39 in Höhe Handorf gesorgt. Laut Polizei war bei einem aus Uelzen kommenden Sattelzug ein Reifen geplatzt. Ein nachfolgender Lastwagen überfuhr die Reifenteile und riss sich den Tank auf. Am Parkplatz Roddau stellte der betroffene Fahrer fest, dass es sich um einen größeren Schaden handelte. Feuerwehren aus Handorf und Bardowick sowie die Straßenmeisterei mussten den auslaufenden Diesel mit Bindemitteln auffangen, eine Firma reinigte den Asphalt. Der Parkplatz wurde dafür gesperrt. Die Polizei ermittelt gegen den Lastwagenfahrer, an dessen Lkw der Reifen geplatzt war. Der habe den Schaden nicht gemeldet, sondern nur den Reifen gewechselt, ohne sich um mögliche Folgen zu kümmern. Der Schaden gehe in die Tausende.

Lüneburg. Zehn Tage darf ein 33-Jähriger seine Wohnung in der Innenstadt nach einer Weisung der Polizei nicht betreten. Der Mann soll seine Frau geschlagen und mit dem Tode bedroht habe.

Lüneburg. Einen Gitterrost haben Unbekannte an der Straße Am Kreideberg gestohlen.

Deutsch Evern. Einen 46-Jährigen mit gut zwei Promille Atemalkohol in einem VW hat die Polizei an der Melbecker Straße gestoppt.

Rottorf. Einen Düngerstreuer haben Diebe von einem Hof in Rottorf gestohlen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter das Gerät mit Hilfe eines Hubwagens von dem Bauernhof abtransportiert haben. Geschätzter Sachschaden: 5000 Euro.