Aktuell
Home | Lokales | Viel Spaß auf der LZ mobil
3277296.JPG

Viel Spaß auf der LZ mobil

ca Lüneburg. Der Dauerregen war eine Herausforderung für die Organisatoren und Aufbau-Crews, doch am Freitag Nachmittag hatten sie dann ein Lächeln im Gesicht: Auf den Sülzwiesen steht alles für die Messe LZ mobil, die Sonnabend, 25. Mai, und Sonntag, 26., wieder Tausende Besucher locken dürfte. Ob Autos und Wohnmobile oder Zweiräder mit und ohne Motor, ob Busreisen, Fahrschulen oder Dienstleistungen und der Service rund ums Automobil: Die Palette der Aussteller ist breit. Jeweils von 11 bis 18 Uhr öffnet die Messe ihre Tore. Dazu bietet ein abwechslungsreichen Programm Spaß und Informationen für die ganze Familie. So ist die Polizei mit einem Messwagen vertreten und die Bundeswehr mit ihrem Ausbildungstruck. Die Feuerwehr gewährt Einblicke in ihr Übungsprogramm, und auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist dabei.

Für die LZ hat Heidrun Lüneburg die Messe mit rund zwei Dutzend Ausstellern organisiert. Sie musste noch ein dickes Problem lösen: Überraschend hatte am Mittwochabend der Zeltbauer abgesagt. Durch Unterstützung von Partnern und Freunden der LZ konnte sie glücklicherweise einen Ersatz besorgen, sodass gestern Pavillons für Aussteller zur Verfügung standen. Ein großes Lob hat Heidrun Lüneburg für eine 9. Klasse der Christianischule auf dem Kreideberg parat. Die Jungen und Mädchen waren in die Organisation eingebunden, haben unter anderem das Gelände ausgemessen, um zu klären, wo welcher Stand Platz findet. Die Schüler hätten begeistert mitgemacht, und zudem habe es sich für manchen von ihnen auch erheblich gelohnt: Da Vertreter von Firmen und Organisationen von dem Einsatz angetan waren, können Schüler in Betrieben Praktika beginnen oder sich dort um eine Ausbildungsstelle bewerben.