Aktuell
Home | Lokales | Hühnerdiebe schlagen zu
3202507.jpg

Hühnerdiebe schlagen zu

ahe Deutsch Evern. Gemeiner Tierdiebstahl während des Champions-League-Finals: Drei Junghühner sind zwischen 20.45 und 21.15 Uhr aus dem Gehege eines Gartens am Amselweg gestohlen worden. Hinweise an die Polizei unter (04134)917900.

Bleckede. Nach dem Diebstahl von Fischen aus einer Reuse am „Kleinburger Haken“ im Zeitraum vom 19. bis 21. Mai hat der Geschädigte 100 Euro Belohnung ausgelobt für Hinweise, die zur Verurteilung des Täters führen. Die Diebe hatten auch eine Stangenhalterung der Reuse beschädigt. In jüngster Vergangenheit kam es zu mehreren Diebstählen aus ausgelegten Reusen. Hinweise unter (05852)978910.

Lüneburg. Unbekannte sind im Zeitraum von Donnerstag bis Montag mit einem Sattelzug gefahren, der mit Holzschnitzeln beladen und an der Gebrüder-Heyn-Straße abgestellt war. Die Täter starteten den Laster mit einem am Fahrzeug deponierten Schlüssel und fuhren bis zum Elbe-Seitenkanal. Sachschaden entstand nicht.

Oldendorf/Luhe. Diebe haben aus einem an der Marxener Straße abgestellten Baufahrzeug Kraftstoff abgezapft. Versucht hatten es die Täter bei meherern Fahrzeugen, lediglich bei einem waren sie erfolgreich.

Lüneburg/Bleckede. Bei Geschwindigkeitskontrollen hat die Polizei auf der Willy-Brandt-Straße in Lüneburg 68 Temposünder erwischt. Der Schnellste war mit 83 km/h unterwegs. Außerdem blitzten die Beamten in der Dahlenburger Landstraße in Bleckede 14 zu schnelle Fahrer.