Aktuell
Home | Lokales | Jungen zündeln in Kaltenmoor
3199691.jpg

Jungen zündeln in Kaltenmoor

ca Lüneburg. Drei mutmaßliche Brandstifter hat die Polizei gefasst. Das Trio im Alter von acht bis elf Jahren soll bereits am Montag, 27. Mai, am Parkplatz des Einkaufszentrums in Kaltenmoor einen Altpapiercontainer angezündet haben. Der Sachschaden fiel mit 200 Euro relativ gering aus. Die Beamten bitten um Hinweise unter 292215.

Lüneburg. Allen Warnhinweisen zum Trotz konnten Taschendiebe erneut in der Innenstadt zuschlagen. Am Dienstagmittag, 28. Mai, traf es eine 87-Jährige, die in einem Supermarkt am Sand einkaufen war. Laut Polizei schnappten sich Täter die Börse aus der Handtasche der Seniorin. Mit deren EC-Karte konnten sie Hunderte Euro vom Konto der Frau abheben.

Lüneburg. Rund 90 Liter Diesel haben Diebe aus einem im Clamartpark abgestellten Lastwagen abgezapft. Dabei beschädigten die Täter auch ein Steuerungsgerät an der Ladebordwand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 350 Euro.

Reppenstedt. Über Vandalismus ärgert sich die Gemeinde Reppenstedt: Unbekannte haben nach Auskunft der Polizei auf dem Bauhof am Eulenbusch zwei Schaukästen beschädigt und Farbe verschmiert.

Lüchow. Die Polizei warnt vor ,,gefälschten Rechnungen des Handels- und Gewerberegisters des Amtsgerichts Lüneburg“. Firmen im Nachbarlandkreis hätten entsprechende Schreiben samt Überweisungsträgern erhalten — die Konten befinden sich in Bulgarien.

Seevetal. Nach einem Unfall hat die Polizei am Horster Dreieck die Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg zeitweilig für Bergungsarbeiten gesperrt. Dort war aus ungeklärter Ursache ein Sattelzug von der Straße abgekommen und die Böschung hinabgestürzt. Der Fahrer (46) hatte Glück im Unglück, er wurde lediglich leicht verletzt.