Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Diebe stehlen 60 Katalysatoren
3304800.jpg

Diebe stehlen 60 Katalysatoren

ca Adendorf/Meckelfeld. Es klingt nach gezielten Taten, und es stellt sich für Ermittler die Frage, ob Zusammenhänge bestehen: In der Nacht zu Montag, 17. Juni, haben Einbrecher vom Gelände einer Autoverwertung in Adendorf-Elba mehr als 60 Katalysatoren gestohlen. Ein Schaden von mehreren Tausend Euro, berichtet die Polizei. In derselben Nacht haben Täter aus fünf Fahrzeugen Navigationssysteme ausgebaut. Schaden: rund 20.000 Euro.

Lüneburg. Einbrecher haben am Montagvormittag, 17. Juni, aus einem Haus am Bernsteinweg in Ochtmissen Geld und Schmuck erbeutet. Die Polizei beziffert den Schaden mit mehreren Hundert Euro. In der Nacht zu Dienstag, 18. Juni, sind Unbekannte in ein Restaurant an der Horst-Nickel-Straße auf dem Gelände der ehemaligen Schlieffenkaserne eingedrungen. Dort wurden sie vermutlich von der ausgelösten Alarmanlage verscheucht.

Lüneburg. Der Mann suchte Streit, als er am Montag, 17. Juni, gegen 22.50 Uhr ein Lokal an der Altenbrückertorstraße betrat. Unvermittelt soll der Grobian einem 51-Jährigen die Faust ins Gesicht geschlagen haben, das Opfer wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht nach dem südländisch wirkenden Schläger. Er soll etwa 35 Jahre alt, 1,85 Meter groß und korpulent sein. Hinweise: 292215.

Alt Garge. Wahrscheinlich ist der Täter reinlich, doch zahlen mag er dafür nicht: In der Nacht zu Montag, 17. Juni, hat der Unbekannte aus dem Kassenhäuschen des Waldbades rund 50 Duschmarken gestohlen und einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro angerichtet.

Lüneburg. Die Polizei warnt angesichts der sommerlichen Temperaturen Freibadbesucher vor Dieben. In den vergangenen Tagen hätten Gauner in Bädern in Lüneburg und Adendorf zugegriffen. Der Rat: Möglichst wenig Wertsachen mitnehmen und die, die man dabei hat, sicher in Fächern verschließen.