Aktuell
Home | Lokales | Diebesbanden auf Beutezug
3202507.jpg

Diebesbanden auf Beutezug

ca Lüneburg. Wieder einmal verzeichnet die Polizei eine Reihe von Taschendiebstählen, am Donnerstag, 27. Juni, hat sie zwei 21 und 15 Jahre alte Frauen vorläufig festgenommen. Das aus Hamburg angereiste Duo sei in der Vergangenheit auffällig gewesen, sagt Polizeisprecher Kai Richter. Die Ermittler halten es mindestens für zwei von fünf bekannt gewordenen Taten verantwortlich. So sollen die Frauen unter anderem einer 87-Jährigen die Börse aus deren Rollator gestohlen haben. Auf die Spur der Verdächtigen kam die Polizei durch den Hinweis eines Verkäufers. Der hatte die 21-Jährige wiedererkannt, weil sie vergangene Woche in dem Geschäft mit einer gestohlenen EC-Karte bezahlt hatte. Am Bahnhof kam es zu einer sechsten Tat. Dort hat ein etwa 25 Jahre altes Pärchen einem 64-Jährigen die Börse mit 100 Euro und Papiere entwendet. Bundespolizeisprecher Holger Jureczko berichtet, dass seine Kollegen immer wieder mit reisenden Tätern zu tun haben. Die würden die Bundesrepublik regelrecht abgrasen. Sei eine Gruppe in einer Stadt auffällig geworden, komme die nächste.
Lüneburg. In eine ähnliche Kategorie passt eine weitere Tat. In einem Spielzeugmarkt Bei der Keulahütte in der Goseburg hatten zwei südländische wirkende Männer die Kassiererin gebeten, ihnen als Wechselgeld einen 50-Euro-Schein mit einem bestimmten Buchstaben in der Seriennummer herauszugeben. Dabei gelang es den Gaunern, in die Kasse zu greifen, am Ende fehlten der Angestellten 750 Euro.
Lüneburg. Lange Zeit war Ruhe, doch in der Nacht zu Freitag, 28. Juni, stand wieder einmal ein Auto in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Unbekannte hatten gegen 1.45 Uhr Hinter der Saline einen Mercedes angezündet. Die Ermittler verfolgen erste Spuren. Hinweise: 292215.
Lüneburg. Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist es am Donnerstag, 27. Juni, an der Hamburger Straße gekommen. Zwei Frauen wurden leicht verletzt. Sachschaden: 9000 Euro.
Lüneburg. Ein Rettungshubschrauber ist am Freitag Nachmittag, 28. Juni, am DLRG-Haus gelandet. Nach Auskunft der Leitstelle war es in einer nahen Arztpraxis zu einem Notfall gekommen, eine Patientin wurde nach Hamburg geflogen.
Melbeck. Aufgebrochene Türen und Schränke, doch vermutlich keine Beute — davon geht die Polizei nach einem Einbruch in der Nacht zu Freitag, 28. Juni, in die Grundschule aus.
Bardowick. Die Felgen eines Seat haben Diebe in der Nacht zu Donnerstag, 27. Juni, Im Sande gestohlen. Schaden: 1000 Euro.
Adendorf. Vergeblich haben Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag, 27. Juni, versucht, ein Fenster des Kassenhäuschens im Freibad zu knacken.
Tespe. 50 Baustützen, sogenannte Drehsteifen, haben Diebe in der Nacht zu Mittwoch, 26. Juni, am Avendorfer Weg von einer Baustelle gestohlen.
Salzhausen. Einbrecher haben in der Nacht zu Donnerstag, 27. Juni, aus einerAutowerkstatt am Papenkamp Werkzeug, einen Laptop und Alufelgen entwendet. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro.