Aktuell
Home | Lokales | Darf ich um den Tanz bitten?
3384620.jpg

Darf ich um den Tanz bitten?

pet Adendorf. Die Seniorinnen und Senioren, „alle lebenslustigen über 60-Jährigen“, will die Gemeinde Adendorf auch in diesem Jahr zusammenbringen: Für Dienstag, 16. Juli, 15 Uhr, lädt Bürgermeister Thomas Maack deshalb zum gemütlichen Beisammensein unter dem Motto „Danz op de Deel“ auf den Rathausplatz ein.

An einer großen Kaffee- und Kuchentafel können Gäste Platz nehmen und ins Gespräch kommen. Für die Musik wird Bubi Twesten sorgen. Maack: „Auf einer Tanzfläche kann auch das Tanzbein geschwungen werden.“ Dazu soll es weitere Beiträge zur Unterhaltung geben, „zu denen ich jetzt noch nicht mehr verraten möchte“.

Angesichts des bisher eher verhaltenen Sommerwetters scheint eine „Open-Air-Veranstaltung“ auf dem Rathausplatz riskant – aber es gibt eine Ausweichmöglichkeit: Sofern am Freitag, 12. Juli, absehbar ist, dass das Wetter vier Tage später nicht mitspielt, wird die Veranstaltung in die Grundschule am Weinbergsweg verlegt.

Für Seniorinnen und Senioren, die nicht so gut zu Fuß sind, bietet die Gemeinde einen kostenlosen Fahrdienst an. Bürgermeister Maack versichert, „dass ich wieder einen Kuchen backen werde“. Und er bittet die Gäste ebenso um einen Beitrag zum Kuchenbüfett.

Mit „Dans op de Deel“ lädt die Gemeinde Adendorf zum zweiten Mal in jüngerer Zeit ihre Senioren ein. Im vergangenen Herbst waren mehr als 160 Gäste zu „Senioren im Dialog“ in die Grundschule Weinbergsweg gekommen, wo es Kaffee, Kuchen und Informationen gab. Das Konzept – eine Veranstaltung, bei der Infos im Vordergrund stehen und eine, bei der die Geselligkeit dominiert, soll beibehalten werden, erklärt Thomas Maack. Um das Treffen planen zu können, ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 10. Juli, notwendig (Tel.: 04131/980912).