Dienstag , 27. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Mit Buchtipps live auf Sendung
3412784.jpg

Mit Buchtipps live auf Sendung

sp Lüneburg. Es ist 15.07 Uhr, als die elfjährige Viktoria im Studio von Radio ZuSa auf dem Uni-Campus drei kleine Regler hochschiebt. Sofort leuchtet ein rotes Lämpchen: Die Mikrofone sind an, der Julius-Club ist live auf Sendung. „Hallo an alle, die uns hören!“, lauteten die ersten Worte, die an diesem Nachmittag über den Äther gingen. Zehn Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 14 Jahren aus dem Sommerferienprogramm der Ratsbücherei haben mit Claudia Bußjäger, stellvertretende Bücherei-Leiterin, eine 53-minütige Sendung auf die Beine gestellt.

Die Radiowerkstatt ist mittlerweile eine feste Institution im Programm des Julius-Clubs. „Wir haben uns vorher vier Mal getroffen und an unserem Programm gefeilt. Aber das Schwierigste war die Rollenverteilung. Denn eigentlich wollten alle Moderator sein. Wir haben die Passagen dann gerecht aufgeteilt und so viele Kinder wie möglich ans Mikro gelassen“, sagt Claudia Bußjäger.

Ihre Beiträge haben die Nachwuchsmoderatoren selbst geschrieben. Darin machen sie ihren Zuhörern einige der Buchtitel aus dem Angebot des Julius-Clubs schmackhaft. Auch um die Musik haben sich die Mädchen und Jungen gekümmert. Und natürlich durfte ein Nachrichtenblock nicht fehlen. Am Ende gab die zwölfjährige Vanessa einen launigen Ausblick auf das Wetter der kommenden Tage: „Die Sonne lässt sich blicken und die Regenwolken verabschieden sich. Gut für Nichtgärtner, Pech für Gärtner: Sie müssen in den Garten und Blumen gießen, während alle Nichtgärtner im Freibad sind und Spaß haben.“

Bei ihren ersten Schritten in der Radio-Welt wurden die Kinder von ZuSa-Moderator Jürgen Engelhardt begleitet. Er erklärte zum Beispiel, wofür die vielen Knöpfe und Regler gebraucht werden und wie die Musik eigentlich ins Radio kommt.

Mehr zum Julius-Club lesen Sie in der LZ.