Aktuell
Home | Lokales | Mopedfahrer bei Unfall leicht verletzt
3458321.jpg

Mopedfahrer bei Unfall leicht verletzt

Lüneburg. Leichte Verletzungen hat ein Mopedfahrer am Bockelsberg erlitten. Laut Polizei war der 17-Jährige an der Nelly-Sachs-Straße mit einem Mercedes zusammengestoßen. Der Jugendliche besitzt keinen Führerschein.

Lüneburg. Was gestohlen wurde, ist noch unklar: Bewohner entdeckten jetzt, dass in den vergangenen Tagen Unbekannte in ihr Haus An der Beeke in Höhe Sternkamp eingedrungen waren. Sachschaden: einige Hundert Euro.

Lüneburg. Das Schicksal eines bei großer Hitze in einem Auto eingesperrten Hundes beschäftigt viele, auf den LZ-Internet-Angeboten finden sich Reaktionen. Wie berichtet, hatten Passanten Hilfe gerufen, als sie das Tier am Freitagabend in einem Auto entdeckten, dass in der Parkpalette am Graalwall stand. Die Polizei hatte Mitarbeiter des Tierheims dazugerufen, weil der Vierbeiner einen Hitzeschock erlitten hatte und um sein Leben kämpfte. Ein Beamter wollte gerade eine Scheibe des Wagens einschlagen, um den Hund herausholen zu können. In diesem Moment sei die Hundehalterin hinzugekommen. Sie öffnete die Tür selbst. Der Hund sei aber — anders als zunächst von der Polizei mitgeteilt — nicht an Tierheim-Mitarbeiterübergeben worden. Die Halterin habe ihn mitnehmen dürfen, nachdem Helfer ihn mit Wasser aufgepäppelt hatten. Gegen die 72 Jahre alte Hundebesitzerin läuft ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.