Dienstag , 27. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Polizei fasst Enkeltrickbetrüger
3442723.jpg

Polizei fasst Enkeltrickbetrüger

Lüneburg (ots) – Ermittler der Polizei Lüneburg nahmen zwei sogenannte „Enkeltrickbetrüger“ fest. Der 28-jährige Mann und die 18-jährige Frau aus Polen sollen im April und Mai einige Senioren um ihr Erspartes gebracht haben. Nach einer entsprechenden Tat in Dannenberg konnten die Polizeibeamten die Täter fassen. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausgestellt hat, sollen sie auch für sechs weitere Taten in Lüneburg, Gifhorn, Nienburg, Bad Fallingbostel und Hamburg verantwortlich sein.

Bei der „Enkeltrick-Masche“ geben sich die Täter als Verwandte oder Bekannte aus und kündigen telefonisch an, spontan zu Besuch kommen zu wollen. In weiteren Telefonaten gauckeln die Täter dann eine Notlage, etwa einen Unfall, vor und bitten die Geschädigten um Bargeld. Der vermeintlich bekannte Anrufer erklärt außerdem, dass er das Geld nicht selbst abholen kann und daher eine andere Person schicke.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der LZ.