Aktuell
Home | Lokales | Rettungshunde spüren vermisste 81-Jährige auf
3487891.jpg

Rettungshunde spüren vermisste 81-Jährige auf

Deutsch Evern. Großer Erfolg für die DRK-Rettungshundestaffel Lüneburg: Die Spürnasen fanden eine vermisste 81-Jährige. Die Frau soll ihr Haus am Sonntagvormittag, 18. August, verlassen und den ganzen Tag nicht zurückgekehrt sein. Am Abend begannen Polizei, Nachbarn und Bekannte, die Gebiete rund um den Wohnort nach der Seniorin abzusuchen. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera und die DRK-Rettungshundestaffel Lüneburg waren im Einsatz. Wie der Leiter der Rettungshundestaffel, Thilo Rehr, mitteilt, konnte einer der Hunde den Weg vom Haus zu einem nahegelegenen Waldstück vorgeben, der Flächensuchhund Elvis fand die Frau dann, im Unterholz liegend. Der Seniorin soll es den Umständen entsprechend gut gegangen sein, sie wurde den Sanitätern übergeben.

Mehr dazu morgen in der LZ.