Aktuell
Home | Lokales | Unfall nach missglücktem Überholmanöver
3488605.jpg

Unfall nach missglücktem Überholmanöver

ca Oldershausen. Nach einem missglückten Überholmanöver ist eine 38-Jährige bei einem Unfall zwischen Handorf und Oldershausen leicht verletzt worden. Laut Polizei hatte ein auf der B404 in Richtung Geesthacht fahrender Lüneburger an einem Laster vorbeiziehen wollen, dies aber wegen des Gegenverkehrs abgebrochen. Dabei streifte der 66-Jährige mit seinem VW den Renault der Hamburgerin. Deren Wagen schleuderte in die Leitplanke. Der Rettungsdienst brachte die Autofahrerin ins Klinikum nach Lüneburg. Die alarmierte Feuerwehr streute die Bundesstraße wegen auslaufenden Öls mit Bindemitteln ab.

Lüneburg. Eine Einbruchsserie meldet die Polizei vom Wochenende. Betroffen waren Mehrfamilienhäuser an der Rotehahnstraße und Hinter der Saline sowie eine Bäckerei“filiale an der Bäckerstraße und die Apotheke am Moldenweg.

Lüneburg. Taschendiebe haben einer 69-Jährigen in einem Geschäft an der Bäckerstraße die Börse gestohlen. Einen zweiten Fall meldet die Polizei vom Sand. Dort erbeuteten Unbekannte die Handtasche einer 82-Jährigen.

Lüneburg. Es war ein teurer Tanz: Die Polizei schnappte einen Verdächtigen, der Hinter der Saline auf der Motorhaube eines VW herumgesprungen sein soll. Ihn erwartet ein Strafverfahren und eine Reparaturrechnung von rund 2500 Euro.

Amelinghausen. Einsatz für die Feuerwehr: Auf dem Parkplatz Zum Lopautal stand ein Ford in Flammen. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Den Schaden beziffern die Beamten mit mehreren Tausend Euro.