Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Adendorf | Angebot in Adendorf: Heiligabend nicht allein
Renate Weseloh-Klages, Frank Wolf, Mirko Kölzer, Krabbe Kassau, Barbara Osterholt, Tanja Wolf und Antje Freudenberg gehören zum Vorbereitungsteam für ,,Niemand soll alleine sein  am Heiligabend. Foto: be
Renate Weseloh-Klages, Frank Wolf, Mirko Kölzer, Krabbe Kassau, Barbara Osterholt, Tanja Wolf und Antje Freudenberg gehören zum Vorbereitungsteam für ,,Niemand soll alleine sein am Heiligabend. Foto: be

Angebot in Adendorf: Heiligabend nicht allein

pet Adendorf. Vor vier Jahren war es ein Versuch. Unter dem Motto „Niemand soll alleine sein am Heiligabend“ lud die evangelisch-lutherische Emmauskirchengemeinde in das Gemeindehaus in Adendorf am Bültenweg 18 ein, und viele dankbare Gäste kamen. Seitdem findet das Treffen regelmäßig statt, auch in diesem Jahr: am Heiligabend, von 17 bis 20.30 Uhr. ,,Die ersten Anmeldungen sind schon kurz nach den Sommerferien gekommen“, erzählt Pastorin Renate Weseloh-Klages.

Eingeladen sind alle, die am Heiligabend allein sind oder sich allein fühlen, die am Heiligabend nicht in ihren vier Wänden bleiben mögen oder die mit Anderen einen Heiligabend mit vielen Überraschungen erleben möchten. Es gibt wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern, Geschichten und Gedichten, einem mehrgängigen Festmenü und kleinen Überraschungen.

Das Vorbereitungsteam wird gebildet von: Renate Weseloh-Klages, Barbara Osterholt, Mirko Kölzer, Krabbe Kassau, Frank Wolf, Antje Freudenberg, Monika Kohn, Margret Gruske, Heiner Klages und Hans Richter. Sie brauchen aber noch weitere Unterstützung. Pastorin Weseloh-Klages: „Wir freuen uns über jede Geldspende, aber auch über Beiträge zum Menü wie Gulasch, gern bereits gekocht, Rotkohl, einen Tannenbaum oder kleine Geschenke für die Überraschungstüten.

Aber auch weitere Helfer werden gesucht, so für den Fahrdienst (16 bis 17 Uhr und 20.30 bis 21.30 Uhr). Auch über musikalische Beiträge, mit Gesang oder instrumental, freut sich das Team. Helfer und auch Gäste können sich ab sofort anmelden. Anmeldeschluss für Gäste ist Freitag, 19. Dezember.

Kontakt: Renate Weseloh-Klages (Tel.04131/18170), Tanja Wolf (Tel. 04131/224832) oder Büro der Kirchengemeinde (Tel.04131/186046).