Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Bäume für Wälder von morgen
Allein in Amelinghausen griffen rund 300 Teilnehmer zum Spaten, pflanzten den neunten Blätterwald im Kreis Lüneburg. Mit dabei war unter anderem die Jugendfeuerwehr Amelinghausen. Foto: A/be
Allein in Amelinghausen griffen rund 300 Teilnehmer zum Spaten, pflanzten den neunten Blätterwald im Kreis Lüneburg. Mit dabei war unter anderem die Jugendfeuerwehr Amelinghausen. Foto: A/be

Bäume für Wälder von morgen

lz Amelinghausen/Hamburg. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Rund 11800 Laubbäume sind in den vergangenen Wochen in ausgewählten Nadelwäldern Norddeutschlands gepflanzt worden auf großen Pflanzfesten in Hechthausen, Hamburg, Uelzen und Amelinghausen schulterten über 620 freiwillige Helfer ihre Spaten, um vitale Laubmischwälder für zukünftige Generationen anzulegen. Allein in Amelinghausen waren rund 300 Naturfreunde dem Kampagnen-Aufruf „Blätterwälder … gemeinsam pflanzen“ gefolgt darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche.

Langfristig sorgen die jungen „Blätterwälder“ nicht nur für Artenvielfalt und gute Böden, sondern auch für mehr gutes Trinkwasser. Denn ein gesunder Laubmischwald generiert pro Jahr und Hektar im Bundesmittel bis zu 800000 Liter mehr Grundwasser als reiner Nadelwald. „Die Vorräte an gutem Trinkwasser sind nicht unerschöpflich. Deshalb gilt es, sie zu erhalten und, wo immer möglich, zu vermehren wie zum Beispiel durch die Kampagne „Blätterwälder … gemeinsam pflanzen“. Allein durch diese Frühjahrspflanzungen werden zusätzlich über zwei Millionen Liter sauberes Grundwasser generiert“, freut sich Alexander Pillath, Geschäftsführender Vorstand des Vereines Trinkwasserwald.

Vorbild und Vorreiter für die Aktion ist der Landkreis Lüneburg. Bereits seit 2007 werden in der Region „Blätterwälder“ gepflanzt als Gemeinschaftsaktion des Vereins Trinkwasserwald und der Landeszeitung der neunte ist jetzt in Amelinghausen angelegt worden. Weitere stehen in Reppenstedt, Barendorf, Bleckede, Boltersen, Deutsch Evern, Heiligenthal, Kirchgellersen und Melbeck.

Im vergangenen Jahr startete die Kampagne dann norddeutschlandweit mit Pflanzfesten auch in Scheeßel, Uelzen, Lüneburg und Cuxhaven. Feste Partner sind die metronom Eisenbahngesellschaft mbH, die Bionade GmbH, die Landwirtschaftskammer sowie im Kreis Lüneburg die langjährigen Partner DBL Marwitz Textilpflege und Bockelmann Holz.

Insgesamt wurden seit 2007 fast 86000 Laubbäume gepflanzt davon 20000 seit dem landesweiten Start der Kampagne 2013. Bereits in diesem Herbst sollen die nächsten „Blätterwälder“ im Norden gepflanzt werden.