Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Das Dankeschön einer Heidekönigin
Unter dem Titel Zwölf gekrönte Monate hat die Amelinghausener Heidekönigin Victoria Glaser einen Jahreskalender herausgegeben. Ihr Dankeschön für ein wundervolles Jahr. Foto: bau
Unter dem Titel Zwölf gekrönte Monate hat die Amelinghausener Heidekönigin Victoria Glaser einen Jahreskalender herausgegeben. Ihr Dankeschön für ein wundervolles Jahr. Foto: bau

Das Dankeschön einer Heidekönigin

bau Amelinghausen. Der Tag, an dem sich ihr Lebens­traum erfüllte, liegt für Victoria Glaser fast ein Jahr zurück. Auf dem Kronsberg wurde sie zur Heidekönigin gewählt. „Für mich ist es, als ob es erst gestern gewesen ist“, sagt die 23-Jährige. „Das Jahr fühlt sich an wie ein Traum, der nicht endet und gleichzeitig rasant schnell vergeht.“

Der Beginn der neuntägigen 67. Heideblütenfestwoche am 13. August läutet das Ende ihrer Amtszeit ein. Mehr als 20 Veranstaltungen warten bis zum 21. August auf die junge Frau. „Das alles als Heidekönigin erleben zu dürfen, ist einfach unbeschreiblich“, sagt die gebürtige Amelinghausenerin. Doch der Moment der eigenen Krönung am 23. August 2015 und der darauf folgende Festumzug nennt Victoria Glaser ihre „allerschönsten Erlebnisse“. Davon habe sie immer geträumt: „Einmal als Heidekönigin auf diesem mit Tausenden Dahlien geschmückten Königinnenwagen sitzen und den Menschen zuwinken wunderbar!“

Bereits 2012 hatte sie sich als 19-Jährige um das Amt beworben, musste damals aber Jana George den Vortritt lassen. Nun, zum Ende ihrer eigenen Regentschaft, könne sie es manchmal immer noch nicht richtig glauben, dass ihr Traum in Erfüllung gegangen ist. „Dann“, sagt Victoria Glaser lachend, „schaue ich auf die Plakate und Banner für das anstehende Heideblütenfest mit meinem Konterfei und habe sozusagen die ,letzte Bestätigung für mich, dass es wirklich so ist.“

Bislang hat die in Kirchgellersen wohnende 23-Jährige mehr als 60 Auftritte absolviert beispielsweise das Königinnen-Treffen bei Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil, die Internationale Grüne Woche in Berlin oder der Königsball des Schützenvereins Oldendorf/Luhe. Zu ihrem absoluten Höhepunkt zählt sie den Tag der offenen Tür im Altenpflegezentrum Haus Hoheneck in Amelinghausen. „Von der Dankbarkeit und Begeisterung der älteren Menschen dort war ich total überwältigt. Ich hatte Gänsehaut.“

Victoria Glaser lebt und liebt ihren Traum. „Es macht mir so unglaublich viel Spaß, dass ich natürlich gerne noch ein Jahr dranhängen würde.“ Doch das sehen die Statuten des Heideblütenfestvereins nicht vor. Besonders dankbar ist Victoria Glaser für die „tolle Betreuung und ständige Begleitung“ seitens des Heideblütenfestvereins und ihrer Hofstaat-Betreuerinnen Georgina Pyritz, Mareike Witte und Petra Hoja. Und sie möchte „ein bisschen was zurückgeben“. Daher hat die gelernte Fotografin für den Verein einen speziellen Jahreskalender 2017 aufgelegt.

Im Fokus die Krone. „Sie steht für mich für so viele tolle Erinnerungen, liebenswerte Menschen und ein Heideblütenfest, was mit nichts zu vergleichen ist.“ Daher hat sie die Krone jeweils für den Monat typisch in einem Kalender für die „Ewigkeit festgehalten“. „Der Kalender soll den Betrachter durch das Jahr führen und auch ein bisschen das zeigen, was die Heidekönigin in ihrem Amtsjahr alles erlebt“, sagt die.

Ihr Lieblingsbild ist die Krone zusammen mit dem Mantel und dem Heidestrauß in der blühenden Heide. Das Besondere an dem Foto: Es ist entstanden, bevor sie selbst zur Heidekönigin gewählt wurde. Anfang August 2015 lichtete sie ihre Vorgängerin Sophia Wischmann als amtierende Heidekönigin ab. Dabei setzte die Produktfotografin entsprechende Gegenstände auch allein in Szene. „Als ich das Bild gemacht habe, fühlte es sich für mich an, als ob ich einen Schatz fotografiere.“

Kalender

Der Wandkalender für das Jahr 2017 wird in einer Stückzahl von 250 Exemplaren im DIN-4-Querformat produziert. Der Preis beträgt zehn Euro. Ein Teil des Erlöses fließt an den ehrenamtlich geführten Heideblütenfestverein.

Zu erwerben ist der Kalender zum Start des 67. Heideblütenfestes unter anderem in der Tourist-Information Amelinghausen, Markstraße 1. Weitere Infos gibt es unter der E-Mail-Adresse: info@heidebluetenfest.com beim 1. Vorsitzenden des Vereins, Hans-Jürgen Pyritz.