Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Bunte Feier auf SOS-Hof
3360418.jpg

Bunte Feier auf SOS-Hof

lz Amelinghausen. Die Baustelle für die zwei neuen Wohnhäuser des SOS-Hofes in Bockum war für die etwa 2000 Besucher beim Tag der offenen Tür nicht zu übersehen: Bei schönem Wetter ließen sich die Besucher über die Angebote der Wohnbetreuung und der Arbeitsmöglichkeiten für behinderte Menschen informieren. Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Pommes, Quiche und Rotwein, Eis und Waffeln und vieles mehr verzehrten Groß und Klein bei musikalischer Begleitung der Gruppe „Salty Dogs“ aus Lüneburg.

Viele Spielangebote für Kinder, organisiert von weiteren SOS-Kinderdörfern aus der Region und der „Butze“ aus Amelinghausen, boten den Eltern die Möglichkeit, den Vorführungen der Bockumer Judo- Gruppe, des Bockumer Chores und der Volkstanzgruppe Amelinghausen zuzuschauen.

Erstmals boten Mitglieder des Stiftungsbeirates der Stiftung „SOS-Hof Bockum – Hilfe im Alter“ einen Infostand an, von dem aus auch ein Luftballonweitflugwettbewerb gestartet wurde.

Eine Gruppe Mitarbeiter der Deutschen Bank aus Lüneburg unterstützte die Bockumer an diesem Tag im Rahmen eines „Social Day“ mit tatkräftiger Hilfe. Sie brachten auch einen Scheck über 1000 Euro mit.

Einige Frauen des „Ladies Circle“ aus Lüneburg versorgten die Gäste mit frischen Waffeln, und die Landfrauen aus Amelinghausen schenkten verschiedene Fruchtbowlen dazu aus.

Eine Rundfahrt mit Trecker und Wagen war für viele ein schöner Abschluss des Besuches. Manfred Persy, Leiter der Einrichtung: „Es war ein sehr schöner Nachmittag mit vielen Angeboten und Unterstützung und sehr vielen Gästen aus Nah und Fern. Wir freuen uns über so viel Zuspruch.“