Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Dahlenburg | Folklore im Schützenhaus
Mit kerniger Folklore wollen sie an diesem Sonnabend - im Rahmen der Kulturwoche - für Stimmung im Schützenhaus Dahlenburg sorgen (v.l.): Robert Schulz, Heide Constien, Pastor Christian Gohde, Peter Elster, Hartmut Diekmann und Axel Andres. Foto: nh
Mit kerniger Folklore wollen sie an diesem Sonnabend - im Rahmen der Kulturwoche - für Stimmung im Schützenhaus Dahlenburg sorgen (v.l.): Robert Schulz, Heide Constien, Pastor Christian Gohde, Peter Elster, Hartmut Diekmann und Axel Andres. Foto: nh

Folklore im Schützenhaus

pet Dahlenburg. Theater und Kunsthandwerk, Lesungen und Filme, bildende Kunst und Musik – breit ist das Spektrum, das ab Freitag, 15. November bei der 28. Dahlenburger Kulturwoche geboten wird. Zum Auftakt ist am Freitag der plattdeutsche Schwank „Charleys Tante“ zu sehen – auf die Bühne des Schützenhauses gebracht von der Niederdeutschen Bühne Sülfmeister aus Lüneburg.

Karten dafür gibt es im Vorverkauf: LZ-Veranstaltungskasse Lüneburg, Am Sande sowie in Dahlenburg (Buchhandlung Kolibri, Spielwaren Schupka) und Bleckede (Buchhandlung Hohmann).

Das Programm: Freitag, 15. November, 20 Uhr: Eröffnung mit der Bühne Sülfmeister und dem Schwank „Charleys Tante“ im Schützenhaus. Einlass: 19 Uhr. Eintritt: 9/10 Euro.

Sonnabend, 16. November, 19.30 Uhr: Folkabend im Schützenhaus Dahlenburg mit Heide Constien (Gesang), Axel Andres (Schlagzeug), Hartmut Diekmann (Gitarre), Peter Elster (Klavier), Christian Gohde (Gitarre) und Robert Schulz (Bass). Eintritt frei, Spende erbeten.

Sonntag, 17. November, 19 Uhr: Bunter Abend Schule Marienau – Eine Schule stellt sich vor. Leitung: Gaby Hinrichs. Eintritt frei, Spende erbeten.

Dienstag, 19. November, 14 bis 17 Uhr, und Donnerstag, 21. November, 14.30 bis 17.30 Uhr: Bücherflohmarkt in der Bücherei, Moorweg 14 (Seniorenwohnanlage Johanneshaus).

Freitag, 22. November, 19 Uhr: Bert-Brecht-Filmabend mit Prof. em. Hans-W. Lesch im Kunstfleck Dahlenburg (Lüneburger Straße 14): „Mutter Courage und ihre Kinder“. Regie: Peter Palitzsch. Hauptrolle: Helene Weigel. Eintritt 6/4 Euro (für Mitglieder).

Freitag, 22. November, 19 Uhr: Literarisches Menü mit Lesung aus der Fantastischen Erzählung „Ein Traum von Prochaska“ von und mit Gudrun Elise Parnitzke in der Appleslounge Dahlem (Wiesenweg 7). Preis für Menü und Lesung 35 Euro. Anmeldung erbeten.

Sonnabend, 23. November, 16 und 20 Uhr: Kinotag „Fünf Freunde 2“ (ab 6 Jahre) und „Life of Pi“ im Saal der Trainingsakademie Dahlenburg (Marienauer Weg 19), präsentiert vom DSK/Turmfreunde Dahlenburg. Eintritt: 3/6 Euro.

Sonnabend, 23. November, 18 Uhr: „Oberwasser II“: Der Kunstraum Tosterglope feiert die Herausgabe seiner neuen Publikation, den Abschluss des Jugendprojekts „Der kaputte Tischtennisball“, die Ausstellung zur Annahme, „dass Kunstvermittlung Kunst ist“. Es spielt das Streichquartett „Tango Bastardo“ (Berlin). Eintritt frei.

Sonntag, 24. November, 16 Uhr: „Die deutsche Freiheitsbewegung in Lied und Dichtung zur napoleonischen Zeit“. Lesung von und mit Klaus Behr im Orchideengarten Dahlenburg. Eintritt frei, um eine Spende für den Museumsverein wird gebeten.

Sonnabend, 23. November, 8 bis 18 Uhr, und Sonntag, 24. November, 12 bis 15 Uhr: „Orchideen im Advent“ mit Kunsthandwerkermarkt und Landfrauencafé. Eintritt frei.