Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Kunsthandwerk aus aller Welt
Diese Papierfiguren können mit Süßigkeiten befüllt werden, in Mexiko hat das große Tradition. Christina Teuchert und Matthias Schmidt präsentieren sie beim Markt der Völker. Foto: t & w
Diese Papierfiguren können mit Süßigkeiten befüllt werden, in Mexiko hat das große Tradition. Christina Teuchert und Matthias Schmidt präsentieren sie beim Markt der Völker. Foto: t & w

Kunsthandwerk aus aller Welt

as Lüneburg. Pinatas aus Papiermaché haben in Mexiko große Tradition. „Die Papierfiguren werden zu Geburtstagen und Weihnachten mit Süßigkeiten gefüllt. Ähnlich wie beim Topfschlagen schlagen Kinder mit einem Stock auf die Pinata ein, bis sie zerbricht und es Überraschungen regnet“, erläutern Christina Teuchert und Matthias Schmidt. Das Paar kauft diese und andere handgefertigte Waren in Kleinbetrieben in Mexiko ein, die sie beim 15. Markt der Völker im Glockenhaus an diesem Wochenende präsentieren. Geöffnet ist die Ausstellung am heutigen Sonnabend von 10 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Organisiert hat die Veranstaltung erneut der Hamburger Verein Kunst und Kultur der Völker. Die Produkte stammen aus fairem Handel und kleinen Familien- sowie Handwerksbetrieben aus vielen Ländern der Welt. Syedhom Salama hat zum Beispiel orientalische Kaftane und Lederlampen, die mit Henna bemalt sind, im Angebot, dazu mundgeblasene Glaslampen und -anhänger. Ketten, Armreifen und Knöpfe, die aus recyceltem Messing in Kleinbetrieben in Ghana hergestellt wurden, locken ebenso zum Kauf wie Brotdosen, Vorrats- und Schmuckdosen aus original sibirischer Rinde. Bei Christina Mathew-Mannsfeld gibt es bunte Stoffe, Bordüren und Geschenkpapier aus Indien zu betrachten sowie Stoffelefanten aus Baumwolle mit Siebdruck, die aus einem Selbsthilfeprogramm für Frauen stammen. Große und kleine Besucher gleichermaßen begeistern werden Autos, Fahrräder und Schiffe. Diese Produkte stammen aus Madagaskar und sind aus Blechdosen hergestellt.