Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Kuscheltiere für Osteuropa
Dorothee von Plato (l.) packt zusammen mit Freundinnen und Schülern der Hauptschule Stadtmitte Geschenkpakete für Kinder in Osteuropa.
Foto: be
Dorothee von Plato (l.) packt zusammen mit Freundinnen und Schülern der Hauptschule Stadtmitte Geschenkpakete für Kinder in Osteuropa. Foto: be

Kuscheltiere für Osteuropa

ahe Lüneburg. Auf ihre Freundinnen kann sich Dorothee von Plato verlassen. Auch dann, wenn sie um Unterstützung für andere bittet. Einmal im Jahr rührt sie in ihrem Bekanntenkreis die Werbetrommel für ihre Hilfsaktion „Weihnachten im Schukarton“, wirbt um Geld und Sachspenden. Wie in den Vorjahren war auch diesmal die Bereitschaft groß, all jenen etwas abzugeben und eine Freude zu bereiten, die ansonsten keine Geschenke bekommen würden. Dorothee von Plato packte zusammen mit einigen ihrer Freundinnen und Schülern der Hauptschule Stadtmitte rund 100 Kartons voll mit Puppen, Kuscheltieren, Süßigkeiten, Kleidung und Schulmaterial. Per Lkw gehen sie am Freitag nach Osteuropa.

Der große Packtag in der Hauptschule Stadtmitte, bei dem die Schüler freiwillig eine zusätzliche Nachmittagsschicht einlegten, geriet auch zum Backtag. Denn die Mädchen und Jungen, überwiegend jene aus den Kursen „Deutsch als Fremdsprache“ hatten für den Arbeitseinsatz auch reichlich Kuchen für alle Helfer gebacken. So konnten sie gestärkt das Spielzeug und all die Zugaben in die Kartons sortieren, einmal für die Altersgruppe zwei bis vier Jahre, dann für die Fünf- bis Neunjährigen und die Zehn- bis 14-Jährigen, um sie dann mit weihnachtlichem Geschenkpapier festlich zu verpacken – als Überraschung für Mädchen und Jungen, deren Familien kein Geld für Weihnachtsgeschenke haben.

Neben der Hilfsbereitschaft freute sich Dorothee von Plato vor allem über die Freude, mit der die Schüler sie unterstützten. „Sie haben sichtlich Spaß und gehen heute bestimmt total motiviert nach Hause, weil sie anderen eine Freude bereitet haben“, war sie sicher.