Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Bleckeder Landstraße für Fahrzeuge gesperrt
Der Grund für die Sperrung sind Sondierungsarbeiten. Foto: A/be
Der Grund für die Sperrung sind Sondierungsarbeiten. Foto: A/be

Bleckeder Landstraße für Fahrzeuge gesperrt

sp Lüneburg. Autofahrer aufgepasst: Die Bleckeder Landstraße wird von Freitag, 13. Juni, 19 Uhr, bis Montag, 16. Juni, 6 Uhr, zwischen Bahnhofstraße und Pulverweg für Fahrzeuge gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert, sie führt über den Pulverweg. Der Bahnhof ist aus Richtung Stadt die ganze Zeit über zu erreichen. Wer in die Stadt hinein fährt und zum Bahnhof möchte,  fährt über den Pulverweg und die Dahlenburger Landstraße. Für Fußgänger und Fahrradfahrer gilt die Sperrung nicht.

Der Grund für die Sperrung sind Sondierungsarbeiten, die von der Hansestadt Lüneburg in Auftrag gegeben worden sind. „Die Deutsche Bahn möchte in den nächsten Jahren die Brücken dort erneuern und wir wollen dann die Gelegenheit nutzen und die Straße verbreitern. Für die weiteren Planungen brauchen wir aber Informationen über den Baugrund, über die Grundwasserstände und die Art des Asphalts“, erklärt Uta Hesebeck, Fachbereichsleiterin Straßen und Tiefbau bei der Hansestadt Lüneburg. Eine Fachfirma zieht deshalb aus der Fahrbahn mehrere Bohrkerne. Die Löcher werden nach Ende der Arbeiten wieder verfüllt.