Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | DSDS-Turteltauben kommen
Sarah Engels und Pietro Lombardi aus der RTL-Casting-Show ,,Deutschland sucht den Superstar kommen zum Kinderfest und singen auf der Bühne auf dem Platz Am Sande einige Lieder. Foto: nh
Sarah Engels und Pietro Lombardi aus der RTL-Casting-Show ,,Deutschland sucht den Superstar kommen zum Kinderfest und singen auf der Bühne auf dem Platz Am Sande einige Lieder. Foto: nh

DSDS-Turteltauben kommen

red Lüneburg. Darauf dürften sich die allermeisten Lüneburger Mädchen und Jungen freuen: Am kommenden Wochenende, 12./13. Juli, steigt das große Kinderfest in der Innenstadt. Es gibt eine bunte Mischung aus Sport, Musik, Aktionen und Unterhaltung. Und auch einige bekannte Fernsehgesichter kommen nach Lüneburg: Pietro Lombardi und Sarah Engels, erfolgreiche Teilnehmer und bekannteste Turteltauben der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, werden einige Lieder singen. Das Beste: Alle Aktionen des Lüneburger Kinderfestes sind kostenlos.

Jeweils von 11 bis 18 Uhr Uhr verwandeln sich der Platz Am Sande und der Clamartpark zum Spiel- und Spaßparadies für den Nachwuchs. Die Lüneburg Marketing GmbH als Veranstalter hat für den Sand wieder die Toggo-Tour des Fernsehsenders Super RTL nach Lüneburg gelotst. Die TV-Crew bringt neben dem DSDS-Paar den Kinderliedermacher herrH sowie die Sängerin und Schauspielerin Jo Marie Dominiak mit. Passend zur Weltmeisterschaft stellt ein akrobatischer Fußballstyler sein Können unter Beweis und lädt kleine Kicker zum Mitmach-Workshop ein. Das Team von Detlef D! Soosts Kids Club holt tanzfreudige Kinder zu aktuellen Hits auf die Bühne, bei einem Quiz gegen den Verrückten Professor können Mädchen und Jungen ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Moderatoren Vanessa Meisinger, Mark Schrepp und Paddy Kroetz führen gemeinsam durch das Bühnenprogramm. Abseits der Bühne gibt es Stationen wie eine Kletterwand und eine Detektivrallye. TV-Lieblinge wie Bob der Baumeister und Mike der Ritter stürzen sich ebenfalls in den Trubel.

Die Landeszeitung ist verantwortlich für das Programm im Clamartpark, wo es vor allem sportlich aktiv zugehen wird und wo junge Nachwuchsmusiker aus der Region ihr Können zeigen. Auch dort steht an beiden Tagen eine große Bühne. Tanzschulen und Vereine wie die SV Scharnebeck und KSL Lüneburg präsentieren sich und laden zum Mitmachen ein. Auf Beteiligung setzen auch die Bundesliga-Volleyballer aus Gellersen am Sonnabend und die Regionalligafußballer des LSK am Sonntag. Musik gibt es am Sonnabend ab 15 Uhr, Schülerbands aus Bardowick, Scharnebeck und Lüneburg sind mit von der Partie. Geschäftsleute und Vereine bereiten auch viele Spiele und Attraktionen zum Mitmachen neben der Bühne vor: Glücksräder, Tombolas, Entenangeln und vieles mehr. Der Tageselternverein und der Bund der Pfadfinder informieren über ihre Arbeit, der Barfußpark Egestorf baut einen kleinen Parcours auf.

Darüber hinaus steigt wieder der beliebte Kinderflohmarkt der Landeszeitung. Während des gesamten Festes kann auf dem LZ-Parkplatz zwischen der Kalandstraße und dem Platz Am Sande nach Herzenslust um Preise für gut erhaltenes Spielzeug, Kleidung und mehr gefeilscht werden.