Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Lüneburger Giebelkunst
Viele Kunst-Giebel zieren Lüneburg wie hier in der Nähe des Rathauses An den Brodbänken. Foto: t&w
Viele Kunst-Giebel zieren Lüneburg wie hier in der Nähe des Rathauses An den Brodbänken. Foto: t&w

Lüneburger Giebelkunst

lz Lüneburg. Die Open-Air-Kunstausstellung „Jahr der Giebel 2014“ wurde von der Lüneburger Marketing GmbH ins Leben gerufen und jetzt bis zum 31. Dezember verlängert. Oberbürgermeister Ulrich Mädge hat die Schirmherrschaft übernommen.

Mehr als 100 Firmen, Vereine und Privatpersonen haben rund 200 Giebel gestaltet. Zurzeit verzieren etwa 130 Giebelkunstwerke die Straßenlaternen und Schaufenster der Lüneburger Innenstadt. Nach und nach kommen weitere Giebel dazu. Ab sofort startet der Wettbewerb „Lüneburgs schönster Giebel“.

Für den Wettbewerb wurde eine Online-Bildergalerie unter www.lueneburger-giebel.de angelegt. Dort können die Giebel auch von zu Hause aus angesehen und bewertet werden. Alternativ liegen in der Tourist Information Stimmzettel aus. Die Teilnehmer der Abstimmung haben die Chance auf einen von zehn Lüneburger Geschenkgutscheinen.

Bis Mittwoch, 31. Dezember, kann noch abgestimmt werden. Der Gewinner des Giebel-Wettbewerbs wird belohnt mit einem individuell angepassten Paket, das aus Gudrun Jakubeits künstlerischer Stadtführung „Mit Pinsel und Stift“, einem Mode-Einkaufsgutschein, einem Überraschungspräsentkorb und Freikarten für den Wildpark Schwarze Berge besteht.

Zu den zahlreichen Giebel-Gestaltern gehören auch einige Kitas. So gewannen die Schnecken- und Igelkinder der Kita Kaltenmoor im Frühjahr einen Malwettbewerb der Lüneburg Marketing anlässlich des Giebeljahres 2014. Das Siegerbild wurde mit zwei Giebelskulpturen belohnt. Zusammen mit den Betreuerinnen Uta Gärtner und Bettina Lippelt gestalteten fünf bis sechs Jahre alte Kinder beide Giebel, welche nun zur Abstimmung unter den Titeln „Igel & Schnecke“ und „Multikulturell“ Am Sande zu bewundern sind.

Einige Treppen-, Schnecken- und Spitzgiebel sind noch erhältlich. Ein Tipp: Privatpersonen erhalten am nächsten verkaufsoffenen Sonntag, 28. September, beim Stand der Lüneburg Marketing GmbH auf dem Marktplatz Giebelskulpturen zu einem Sonderpreis.

Eine kleine Auswahl finden Sie auch in unserer FOTOGALERIE