Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Ilmenaucenter wird besser angeschlossen – Bauarbeiten starten
Am kommenden Montag, 27. Oktober 2014, starten die Bauarbeiten: In der Straße Auf der Hude wird eine zusätzliche Rechtsabbiegerspur in Richtung Ilmenaucenter gebaut. Foto: t&w
Am kommenden Montag, 27. Oktober 2014, starten die Bauarbeiten: In der Straße Auf der Hude wird eine zusätzliche Rechtsabbiegerspur in Richtung Ilmenaucenter gebaut. Foto: t&w

Ilmenaucenter wird besser angeschlossen – Bauarbeiten starten

sp Lüneburg. Lüneburg. Baumarkt, Elektromarkt, Möbelmarkt – mehr und mehr Leben kehrt ins so genannte Ilmenaucenter II ein. Ein besserer Verkehrsanschluss wurde ausführlich in den Gremien diskutiert. Am kommenden Montag, 27. Oktober 2014, starten die Bauarbeiten: In der Straße Auf der Hude wird eine zusätzliche Rechtsabbiegerspur in Richtung Ilmenaucenter gebaut. In dem Zusammenhang müssen Autofahrer und Buskunden mit Verkehrsbehinderungen und Umleitungen rechnen, voraussichtlich bis einschließlich Freitag, 7. November.

Die Verkehrsbehinderungen:

Für die Bauarbeiten wird die Lise-Meitner-Straße in Richtung Auf der Hude nach der Einmündung zur Feuerwehr für Fahrzeuge voll gesperrt. Die anliegende Autowaschstraße bleibt weiter erreichbar.

Wer vom Behördenzentrum kommt, kann auch weiterhin nach rechts abbiegen in die Lise-Meitner-Straße abbiegen.

Wer die Straße Auf der Hude von der Bockelmannstraße kommend erreichen möchte, folgt bitte den Umleitungsschildern über die Reichenbachstraße – Vor dem Bardowicker Tore – Am Alten Eisenwerk.

Auch der Busverkehr ist während der Zeit der Bauarbeiten betroffen:

Der Lünepark mit der Haltestelle Konrad-Zuse-Allee wird nicht mehr von den Bussen der Linie 5005 bedient. Diese fährt vom Bahnhof kommend über Reichenbachstraße, Vor dem Bardowicker Tore, Am Alten Eisenwerk in die Goseburg.

Ähnliches gilt für die Linie 5002, die von der Straße Auf der Hude ebenfalls auf die Straßenzüge Vor dem Bardowicker Tore / Am Alten Eisenwerk ausweichen muss.

Fahrgäste, die am Finanzamt ein- und aussteigen, müssen für diesen Zeitraum auf die Haltestelle Bürgeramt ausweichen. Die nächstgelegene Ausweichhaltestelle für die Konrad-Zuse-Allee ist der Reichenbachplatz. Ein- und Aussteiger an der Haltestelle Auf der Hude am Christinenhof bekommen in der Straße Am alten Eisenwerk einen Ersatzhalt eingerichtet.