Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Brandmelder als Lebensretter
Feuer am Oedemer Weg: Einsatzkräfte retten Bewohner mithilfe einer Drehleiter aus einer oberen Wohnung. Das Treppenhaus ist wegen Qualms nicht passierbar. Foto:ca
Feuer am Oedemer Weg: Einsatzkräfte retten Bewohner mithilfe einer Drehleiter aus einer oberen Wohnung. Das Treppenhaus ist wegen Qualms nicht passierbar. Foto:ca

Brandmelder als Lebensretter

ca Lüneburg. Auf mehrere 10 000, wenn nicht gar 100 000 Euro schätzt die Feuerwehr den Sachschaden durch den Brand am Sonntagabend am Oedemer Weg. Einsatzleiter Volker Gätjens hatte mehr als 80 Männer und Frauen im Einsatz, dazu kam ein Großaufgebot des Rettungsdienstes. Die Feuerwehr übergab neun Mieter mit Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung an die Rettungsassistenten. Wie berichtet, war der Brand kurz vor 22 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Möglicherweise hat eine vergessene Kerze den Brand verursacht.

Laut Polizei hatte die Mieterin Glück im Unglück. Die 38-Jährige war im Schlafzimmer eingenickt und durch den losjaulenden Brandmelder geweckt worden. „Das hat ihr wohl das Leben gerettet“, sagt Polizeisprecherin Antje Freudenberg. Im Wohnzimmer entdeckte die Bewohnerin ihr brennendes Sofa, das sie selber nicht mehr löschen konnte. Die Wohnung brannte trotz des Feuerwehreinsatzes aus. Die Helfer mussten zwei Mieter mit der Drehleiter aus einer der oberen Wohnungen retten, das Treppenhaus war wegen des Qualms nicht passierbar.

Lüneburg. Über Vandalismus ärgern sich Geschäftsleute an Rosenstraße und Brodbänken: Unbekannte haben dort am Wochenende Weihnachtsdekoration an Weihnachtsbäumen zerstört. Hinweise unter Tel.:
29 22 15.

Lüneburg. Diebe gingen in Kneipen auf Beutezug. Im Salon Hansen in der Altstadt wurden in der Nacht zu Sonntag vier Portemonaies gestohlen, drei wurden später wiedergefunden – leer. Zudem wurde einer 38-Jährigen ihr Handy in einer Stint-Kneipe gestohlen. Die Polizei beziffert den Schaden mit mehreren Hundert Euro.
Polizeibericht