Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Mutmaßlicher Sex-Täter gefasst
polizei2

Mutmaßlicher Sex-Täter gefasst

ca Lüneburg. Fünf Monate nach einem sexuell motivierten Angriff auf eine junge Frau hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst: einen 18-Jährigen aus dem östlichen Landkreis. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann sein Opfer Anfang Juli im Keller eines Bürokomplexes an der Lessingstraße anfiel und mit einem Messer bedroht hat. Die Frau wehrte sich und wurde an der Hand verletzt. Der Täter floh. Die LZ hatte im Sommer über den Fall berichtet.

Zwar hatte die Fahndung nicht sofort Erfolg, doch die Beamten kamen aufgrund von Zeugenaussagen auf die Spur des Verdächtigen. Er soll zuvor in dem Haus zu tun gehabt haben. Der Beschuldigte bleibt in Freiheit. Es gebe keine ausreichenden Gründe für einen Haftbefehl wie Wiederholungs- oder Fluchtgefahr, heißt es von der Polizei. Der 18-Jährige, der nicht einschlägig vorbelastet ist, schweigt zu den Vorwürfen.