Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Raubüberfall: Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichen Tätern
Mit diesem Kamerabild aus der Sparkassen-Filiale am Sande fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach den möglichen Tätern des Raubüberfalls am Stintmarkt vom Dezember 2016. Foto: Polizeipresse
Mit diesem Kamerabild aus der Sparkassen-Filiale am Sande fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach den möglichen Tätern des Raubüberfalls am Stintmarkt vom Dezember 2016. Foto: Polizeipresse

Raubüberfall: Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichen Tätern

lz Lüneburg. Nachdem Ermittlungen und interne Fahndungsmaßnahmen nicht zur Identifizierung des/der möglichen Täter führten, veröffentlicht die Polizei jetzt das Foto eines Mannes, der am 26. Dezember 2015 am Raubüberfall an einer stark alkohlisierten Person am Lüneburger Stintmarkt beteiligt gewesen sein soll. Die beiden in Frage kommenden Tatverdächtigen überfielen den Betrunkenen gegen 2.00 Uhr morgens und stahlen seine Geldbörse, in der sich unter anderem seine EC-Karte mit PIN befanden.

Mit dieser EC-Karte wurde gegen 02.17 Uhr von bis dato unbekannten Personen an einem Geldautomat der Sparkassen-Filiale Am Sande Geld abgehoben.

Von der veröffentlichung des Fotos aus der Tatnacht erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung. Foto: Polizeipresse
Foto: Polizeipresse

Polizei bittet um Mithilfe

Mit der Veröffentlichung des Fotos von einem der mutmaßlichen Täter bitten die Ermittler jetzt um Hinweise aus der Öffentlichkeit. Wer kann Hinweise zu der abgebildeten Person geben? Informationen nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215 bzw. 8306-2485, entgegen.

One comment

  1. Eingewanderte Fachkraft!