Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Rest | Lüneburg: Feiern anlässlich der gewonnen WM verliefen laut Polizei friedlich
20140714-193345-70425395.jpg

Lüneburg: Feiern anlässlich der gewonnen WM verliefen laut Polizei friedlich

Lüneburg. Rund 3000 Fans auf dem Marktplatz in Lüneburg und rund 300 mehr oder weniger vollbesetzte Autos beim Korso durch die Lüneburger Innenstadt registrierten die eingesetzten Polizeibeamten, die Feiernden begleiteten.
Während des Auto-Korsos kam es zu zwei Auffahrunfällen mit jeweils drei
beteiligten Fahrzeugen. Glücklicherweise wurde aber niemand verletzt
und auch die Blechschäden waren eher gering. Ein Fahrzeugführer hatte
es besonders gut gemeint und 15 Fans auf einem Anhänger durch
Lüneburg kutschiert. Die Fans mussten absteigen, durften dann aber
als Fußgänger weiter feiern.
Insgesamt waren die in Lüneburg und Umgebung stattfindenden Feiern, die bis etwa 1.45 Uhr andauerten nur „feucht-fröhlich“, was nicht zuletzt dem Regen geschuldet war.