Anzeige

Der aktuelle Stand zum Coronavirus – Teil 3

+ + Update, 19. November, 18.39 Uhr:

Die Eiswette 2022 Neu Darchau/Darchau muss wie schon im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Das gab Eisrat Willi Krüger bekannt. Die Wette sollte am 29. Januar ausgetragen werden.

+ + Update, 19. November, 18.20 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 37 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5307 Infektionen bestätigt, davon gelten 4834 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 74 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 399. Derzeit sind fünf Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe, erweiterte 3G-Regeln

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 115,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,7
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,6 Prozent

+ + Update, 19. November, 16.18 Uhr:

23 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 164,2.

+ + Update, 19. November, 10.45 Uhr:

Der Landkreis Uelzen weitet ab kommendem Montag, 22. November, sein Impfangebot aus. Die mobilen Impfteams des Landkreises werden in allen Samt- und Einheitsgemeinden des Landkreises zu bestimmten Terminen an verschiedenen Standorten Erst- und Zweitimpfungen sowie auch die sogenannten Booster- bzw. Auffrischungsimpfungen anbieten. Verwendet wird ausschließlich der Impfstoff von BioNTech.

Hansestadt Uelzen
22.11.21 - 12.30 bis 16.00 Uhr
Gesundheitsamt Uelzen, Auf dem Rahlande 15,29525 Uelzen

26.11.21 - 8.30 bis 15.30 Uhr
DRK Mehrgenerationenhaus, Ripdorfer Straße 21, 29525 Uelzen

SG Suderburg
23.11.21 - 12.30 bis 15.30 Uhr
„Dat Gerdau Huus“, Gartenweg 4, 29581 Gerdau

SG Aue
25.11.21 - 9.00 bis 15.30 Uhr
Flüchtlingscamp Bad Bodenteich, Stadenser Straße 2, 29389 Bad Bodenteich

SG Bevensen-Ebstorf
30.11.21 - 8.30 bis 11.30 Uhr
Rathaus Ebstorf, Hauptstraße 30, 29574 Ebstorf

30.11.21 - 12.30 bis 15.30 Uhr
Wandelgang im Kurhaus, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen

SG Rosche
24.11.21 - 8.30 bis 11.30 Uhr
Rathaus Rosche, Lüchower Straße 15, 29571 Rosche

1.12.21 - 12.30 bis 15.30 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Suhlendorf, Hansenstraße 3, 29562 Suhlendorf

EG Bienenbüttel
2.12.21 - 9 bis 15.30 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Steddorf, Steddorfer Straße 38, 29553 Bienenbüttel

+ + Update, 19. November, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 52.970 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 340,7 (Vortag: 336,9). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 154,2 (147,9) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 115,1 (103,7).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 52.970
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 201
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 340,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 154,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 159,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 115,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 127,7
  • Heidekreis: 85,9
  • Herzogtum Lauenburg: 174,7
  • Lüchow-Dannenberg: 167,0
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 164,2

+ + Update, 18. November, 20.32 Uhr:

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind so hoch wie noch nie. Vor diesem Hintergrund haben Bund und Länder Maßnahmen gegen die vierte Corona-Welle beschlossen. Der Corona-Gipfel im Überblick.

+ + Update, 18. November, 18.54 Uhr:

Schon in Kürze kann die 3G-Regel am Arbeitsplatz sowie in Bahnen und Bussen zur Pflicht werden – doch die Umsetzung ist problematisch. Antje Schäfer und Laura Treffenfeld haben sich bei Betrieben umgehört.

+ + Update, 18. November, 18.42 Uhr:

Bund und Länder definieren neue Schwellenwerte für Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie:

  • Hospitalisierungsindex 3: Wird dieser Wert überschritten gilt flächendeckend 2G. Somit haben nur noch Geimpfte und Genesen Zugang zu Freizeiteinrichtungen aller Art sowie Gastronomie.
  • Hospitalisierungsindex 6: Ab diesem Wert gilt 2G-Plus. Geimpfte und Genesen müssen demnach zusätzlich noch einen Test machen, um Zugang zu Freizeitveranstaltungen und -einrichtungen zu erhalten. Ungeimpfte sind von diesen Bereichen ausgeschlossen.
  • Hospitalisierungsindex 9: Nach Aussage von Merkel soll ab diesem Wert "das gesamte Instrumentarium eingesetzt werden". Die Bundesländer sollen dann unter anderem Kontakte schärfer beschränken und Veranstaltungen absagen.

Der Index bezieht sich darauf, wie viele von 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in sieben Tagen in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Die Maßnahmen müssen im jeweiligen Fall von den Landtagen beschlossen werden.

+ + Update, 18. November, 18.39 Uhr:

Angesichts ihrer Belastung in der Pandemie sollen Pflegekräfte erneut eine finanzielle Anerkennung bekommen. Bund und Länder einigten sich auf einen Pflegebonus für Pflegekräfte vor allem in der Intensivpflege, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach in Berlin.

+ + Update, 18. November, 17.41 Uhr:

Booster-Impfungen ab 18 empfiehlt die Ständige Impfkommission. Damit kommt auf die mobilen Impfteams des Landkreises Lüneburg noch mehr Arbeit zu. Nun sollen die Teams aufgestockt werden.

+ + Update, 18. November, 17.26 Uhr:

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, dass es eine Impfpflicht in Heil- und Pflegeberufen sowie bei Mitarbeitern von Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen geben soll. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Auch auf eine flächendeckende Einführung von 2G, wenn eine bestimmte Hospitalisierungsrate überschritten wird, verständigte sich die Ministerpräsidentenkonferenz. Eine flächendeckende 2G-Regel soll also greifen, wenn die Zahl der Krankenhauseinweisungen von Corona-Infizierten den Schwellenwert von drei Klinikeinweisungen von Infizierten pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen überschreitet. Die Länder würden im Fall einer solchen Hospitalisierungsrate, sofern noch nicht geschehen, den Zugang zu Freizeit- und Sportveranstaltungen, zum Ausüben von Sport, zur Gastronomie, zu Beherbergung und körpernahen Dienstleistungen auf Geimpfte und Genesene beschränken.

+ + Update, 18. November, 16.18 Uhr:

25 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 171,8.

+ + Update, 18. November, 16.11 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 42 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5270 Infektionen bestätigt, davon gelten 4882 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 315. Derzeit sind fünf Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe, erweiterte 3G-Regeln

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 103,7
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,6
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,6 Prozent

+ + Update, 18. November, 13.35 Uhr:

Der Bundestag hat der Änderung des Infektionsschutzgesetzes zugestimmt. Mit den Stimmen der Ampel-Parteien von SPD, Grüne und FDP ist damit die epidemische Lage als Rechtsbasis für Corona-Maßnahmen abgeschafft.  

3G am Arbeitsplatz, Homeoffice, Testpflicht: Fragen und Antworten zum neuen Infektionsschutzgesetz.

+ + Update, 18. November, 13.15 Uhr:

Firmen und Personen, die im vergangenen Jahr Soforthilfen erhalten haben, müssen nun eventuell fehlende Zahlen nachliefern.

+ + Update, 18. November, 12.15 Uhr:

Absage: Das Konzert mit dem Lüneburger Shanty-Chor am 3.12.2021 im Kurhaus Bad Bevensen fällt aus.

+ + Update, 18. November, 11.35 Uhr:

Absage: Der Fußballkreis Heide-Wendland sagt Turniere für die Altersklassen U7 bis U11 für dieses Jahr ab. 

+ + Update, 18. November, 10.50 Uhr:

Absage:  Das Konzert mit dem Chor MissTöne am Sonnabend, 27. November, 18 Uhr, in der Martin-Kirche in Hittbergen fällt aus. Außerdem wir das Konzert „THE 12 TENORS - The Power of 12” in Bad Bevensen auf den 14. Dezember 2022 verschoben.

+ + Update, 18. November, 9.10 Uhr:

Absage: Der Lüneburger Kriminalpräventionsrat und die Polizei haben vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation beschlossen, das diesjährige traditionelle Adventskonzert des Polizeimusikorchester Niedersachsen in St. Johannis abzusagen. Das Konzert hätte am 1. Dezember stattfinden sollen. Ersatztermin ist Mittwoch, 7. Dezember 2022.

+ + Update, 18. November, 7.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 65.371 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 336,9 (Vortag: 319,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 147,9 (139,2) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 103,7 (95,5) und ist damit so hoch wie noch nie.

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 65.371
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 264
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 336,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 147,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 158,8
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 103,7

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 126,2
  • Heidekreis: 73,8
  • Herzogtum Lauenburg: 167,7
  • Lüchow-Dannenberg: 132,0
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 171,8

+ + Update, 17. November, 16.18 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 41 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5228 Infektionen bestätigt, davon gelten 4870 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 285. Derzeit sind sechs Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe, erweiterte 3G-Regeln

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 95,5
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,6
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,6 Prozent

+ + Update, 17. November, 12.10 Uhr:

Zusätzlich zu den bereits seit mehreren Wochen bestehenden aufsuchenden Impfangeboten durch seine mobilen Impfteams beispielweise in Alten- und Pflegeheimen plant der Landkreis Uelzen aktuell, zusätzlich auch stationäre Impfmöglichkeiten dezentral an verschiedenen Orten im Landkreis zu schaffen. Wo und in welcher Form der Landkreis stationäre Impfangebote machen wird, ist aktuell Gegenstand intensiver Planungen, teilt der Landkreis Uelzen in einer Pressemitteilung mit.

+ + Update, 17. November, 7.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 52.826 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 319,5 (Vortag: 312,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 139,2 (132,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 95,5 (71,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 52.826
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 294
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 319,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 139,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 151,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 95,5

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 120,7
  • Heidekreis: 71,1
  • Herzogtum Lauenburg: 151,1
  • Lüchow-Dannenberg: 132,0
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 168,5

+ + Update, 17. November, 7.25 Uhr:

Selten kommen diejenigen zu Wort, die an vorderster Front kämpfen. Erik Engel gehört zu dieser Gruppe. Er ist Intensivpfleger am Klinikum Lüneburg und spricht über seine Arbeit.

+ + Update, 16. November, 22.51 Uhr:

Merlin Nikulka, Mitgesellschafter der Bar „Havn“, sagt zu den Infektionen in dem Lokal: „Wir hatten bereits am Dienstag danach dem Gesundheitsamt eine Mitarbeiterin gemeldet, die sich krank gefühlt hatte und dann auch positiv getestet wurde.“ Nikulka erklärt, dass alle Gäste am Eingang 2G nachweisen und sich per Luca-App anmelden mussten – dies wurde durch einen Sicherheitsdienst kontrolliert. Er betont, dass man sich trotz 2G anstecken und andere infizieren könne. Nikulka: „Das ist vielen Menschen nicht bewusst.“

+ + Update, 16. November, 17.15 Uhr:

43 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 150,2.

+ + Update, 16. November, 17.05 Uhr:

Die Zahl der Gäste, die sich in der Lüneburger Bar HAVN am Stintmarkt mit dem Coronavirus infiziert haben, ist auf acht gestiegen. Der Landkreis Lüneburg hat auf Anfrage mitgeteilt, dass in dem Lokal die 2G-Regel galt und auch die Luca-App zum Einsatz kam.

+ + Update, 16. November, 16.11 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 65 weitere Coronavirus-Infektionen. Das ist der bisher höchste Wert überhaupt. Zuvor waren am 3. September 55 Fälle gemeldet worden. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5187 Infektionen bestätigt, davon gelten 4849 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 265. Derzeit sind sieben Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe, erweiterte 3G-Regeln

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 71,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,7
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,1 Prozent

+ + Update, 16. November, 7.40 Uhr

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 32.048 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 312,4 (Vortag: 303,0). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 132,8 (132,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 71,1 (85,2).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 32.048
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 265
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 312,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 132,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 164,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 71,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 113,4
  • Heidekreis: 68,1
  • Herzogtum Lauenburg: 132,1
  • Lüchow-Dannenberg: 127,8
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 150,2

+ + Update, 15. November, 20.29 Uhr:

Corona-Schnelltests sind wieder kostenlos. Wo jetzt noch in Lüneburg und Umgebung getestet wird und bald ein neues Testzentrum öffnet, lesen Sie hier.

+ + Update, 15. November, 18.07 Uhr:

Wer war am 6. und 7. November in der Bar HAVN? Dort gab es sechs Infektionen mit dem Coronavirus. Das Gesundheitsamt des Landkreises Lüneburg bittet um Mithilfe bei der Kontaktnachverfolgung. 

+ + Update, 15. November, 18.04 Uhr:

Die Nachfrage ist offenbar groß: Das mobile Impfteam des Landkreises Lüneburg auf dem Marienplatz musste eine Zwangspause einlegen: Vorübergehend gab es keinen Impfstoff.

+ + Update, 15. November, 17.18 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute sechs weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5122 Infektionen bestätigt, davon gelten 4833 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 216. Derzeit sind vier Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe, erweiterte 3G-Regeln

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 85,2
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,5
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,1 Prozent

+ + Update, 15. November, 11.05 Uhr

Der Impftermin im Gesundheitsamt bzw. auf dem Marienplatz in Lüneburg muss heute leider ausfallen. Laut Landkreis war die Nachfrage am Wochenende so groß, dass für heute kein Impfstoff mehr zur Verfugung steht. Ab morgen finden alle Termine wie gewohnt statt.

+ + Update, 15. November, 7.55 Uhr

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 23.607 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 303,0 (Vortag: 289,0). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 132,8 (129,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt leicht auf 85,2 (85,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 23.607
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 43
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 303,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 132,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 167,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 85,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 116,4
  • Heidekreis: 47,6
  • Herzogtum Lauenburg: 106,5
  • Lüchow-Dannenberg: 127,8
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 150,2

+ + Update, 14. November, 7.15 Uhr

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 33.498 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 289,0 (Vortag: 277,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 129,8 (118,4) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 85,8 (73,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 33.498
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 55
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 289,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 129,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 160,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 85,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 118,4
  • Heidekreis: 47,6
  • Herzogtum Lauenburg: 108,5
  • Lüchow-Dannenberg: 127,8
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 150,2

+ + Update, 13. November, 17.54 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 34 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5116 Infektionen bestätigt, davon gelten 4784 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 259. Derzeit sind acht Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe, erweiterte 3G-Regeln

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 73,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,0 Prozent

+ + Update, 13. November, 16.15 Uhr:

20 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 138,3.

+ + Update, 13. November, 10.58 Uhr

Ab heute, Samstag, sind Corona-Tests wieder für alle kostenlos. Der Anspruch gilt unabhängig vom Impfstatus oder einer Genesung. Die wichtigsten Fragen und Antwort im Überblick gibt es hier.

+ + Update, 13. November, 7.32 Uhr

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 45.081 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 277,4 (Vortag: 263,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 118,4 (113,7) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 73,3 (67,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 45.081
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 228
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 277,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 118,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 142,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 73,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 114,4
  • Heidekreis: 50,4
  • Herzogtum Lauenburg: 118,5
  • Lüchow-Dannenberg: 101,0
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 138,3

+ + Update, 12. November, 17.33 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 30 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5082 Infektionen bestätigt, davon gelten 4784 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 225. Derzeit sind acht Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 67,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,0 Prozent

+ + Update, 12. November, 15.58 Uhr:

31 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 117,8.

+ + Update, 12. November, 7.10 Uhr

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 48.640 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 263,7 (Vortag: 249,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 113,7 (105,5) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 67,3 (64,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 48.640
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 191
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 263,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 113,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 136,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 67,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 106,2
  • Heidekreis: 54,7
  • Herzogtum Lauenburg: 108,0
  • Lüchow-Dannenberg: 96,9
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 117,8

+ + Update, 11. November, 16.48 Uhr:

31 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 91,8.

+ + Update, 11. November, 15.50 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 22 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5052 Infektionen bestätigt, davon gelten 4774 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 205. Derzeit sind sechs Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 64,6
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,9 Prozent

+ + Update, 11. November, 7.31 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 50.196 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 249,1 (Vortag: 232,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 105,5 (106,2) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 64,6 (64,0).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 50.196
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 235
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 249,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 105,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 135,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 64,6

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 100,4
  • Heidekreis: 44,7
  • Herzogtum Lauenburg: 101,4
  • Lüchow-Dannenberg: 107,2
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 91,8

+ + Update, 10. November, 16.34 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 25 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5030 Infektionen bestätigt, davon gelten 4759 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 198. Derzeit sind sechs Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 64,0
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,7 Prozent

+ + Update, 10. November, 15.33 Uhr:

32 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 84,3. Derzeit werden sechs Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 10. November, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 39.676 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 232,1 (Vortag: 213,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 106,2 (103,1) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 64,0 (55,9).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 39.676
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 236
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 232,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 106,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 131,3
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 64,0

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 98,4
  • Heidekreis: 42,6
  • Herzogtum Lauenburg: 101,4
  • Lüchow-Dannenberg: 105,1
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 84,3

+ + Update, 9. November, 17.19 Uhr:

24 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 73,5. Derzeit werden fünf Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 9. November, 16.10 Uhr:

Warum hat es 2020 zwei Lockdown-Phasen gegeben und jetzt, in der vierten Corona-Welle, keine? Warum dürfen Hunderte Besucher sich beim Blaulichttag auf dem Sande tummeln? Die Lage ist nicht vergleichbar mit der des Vorjahres, heißt es beim Landkreises Lüneburg.

+ + Update, 9. November, 16.03 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 46 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 5005 Infektionen bestätigt, davon gelten 4751 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 181. Derzeit sind fünf Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,9
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,0 Prozent

+ + Update, 9. November, 11.15 Uhr:

Nach kurzer Entspannung steigen die Corona-Infektionszahlen auch im Landkreis Lüneburg erneut: Daher gelten ab Mittwoch, 10. November, strengere 3G-Regeln nach der Niedersächsischen Corona-Verordnung. Viele Bereiche sind damit nur noch für Personen zugänglich, die entweder vollständig gegen das Coronavirus geimpft, von einer Corona-Erkrankung nachweislich genesen sind oder einen negativen Test vorlegen können.

+ + Update, 9. November, 7.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 21.832 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 213,7 (Vortag: 201,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 103,1 (104,7) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 55,9 (61,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 21.832
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 169
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 213,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 103,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 138,6
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,9

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 101,2
  • Heidekreis: 46,1
  • Herzogtum Lauenburg: 96,9
  • Lüchow-Dannenberg: 113,4
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 73,5

+ + Update, 8. November, 17.43 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute vier weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4959 Infektionen bestätigt, davon gelten 4739 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 147. Derzeit sind fünf Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 61,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,9
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,8 Prozent

+ + Update, 8. November, 14.15 Uhr:

Elf weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2709. 2465 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 117 verstorben. Derzeit werden fünf Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 417 Personen, davon handelt es sich bei 107 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 8. November, 13 Uhr:

Die vom Landkreis Lüneburg und den Hilfsorganisationen angebotenen Corona-Impfaktionen sind weiterhin gut nachgefragt. Mehr dazu hier.

+ + Update, 8. November, 7.45 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 15.513 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 201,1 (Vortag: 191,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 104,7 (101,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg bleibt bei 61,3 (61,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 15.513
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 33
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 201,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 104,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 133,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 61,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 101,9
  • Heidekreis: 41,2
  • Herzogtum Lauenburg: 81,8
  • Lüchow-Dannenberg: 117,5
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 74,5

+ + Update, 7. November, 8.48 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 23.543 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 191,5 (Vortag: 183,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 101,8 (97,1) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 61,3 (55,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 23.543
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 37
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 191,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 101,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 130,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 61,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 92,3
  • Heidekreis: 41,2
  • Herzogtum Lauenburg: 87,4
  • Lüchow-Dannenberg: 117,5
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 74,5

+ + Update, 6. November, 16.30 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 20 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4955 Infektionen bestätigt, davon gelten 4707 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Zuletzt starb ein über 60-jähriger Mann. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 175. Derzeit sind sechs Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,4
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 6,1 Prozent

+ + Update, 6. November, 8.53 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 34.002 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 183,7 (Vortag: 169,9). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 94,8 (88,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 55,4 (54,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 34.002
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 142
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 183,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 97,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 125,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,4

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 95,3
  • Heidekreis: 42,6
  • Herzogtum Lauenburg: 111,5
  • Lüchow-Dannenberg: 107,2
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 75,6

+ + Update, 5. November, 16.36 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind 12 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 69,1. Derzeit werden fünf Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 5. November, 15.53 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 14 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4935 Infektionen bestätigt, davon gelten 4707 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Zuletzt starb ein über 60-jähriger Mann. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 155. Derzeit sind sechs Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 54,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,8 Prozent

+ + Update, 5. November, 7.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 37.120 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 169,9 (Vortag: 154,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 94,8 (88,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 54,3 (51,0).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 37.120
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 154
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 169,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 94,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 117,8
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 54,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 94,9
  • Heidekreis: 46,8
  • Herzogtum Lauenburg: 111,0
  • Lüchow-Dannenberg: 96,9
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 69,1

+ + Update, 4. November, 15.51 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 22 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4921 Infektionen bestätigt, davon gelten 4702 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 72 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 147. Derzeit sind vier Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 51,0
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,9 Prozent

+ + Update, 4. November, 15.13 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind 13 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 69,1. Derzeit werden fünf Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 3. November, 16.01 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 31 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4899 Infektionen bestätigt, davon gelten 4678 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 72 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 149. Derzeit sind vier Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 42,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 4,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,3 Prozent

+ + Update, 3. November, 15.50 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind 13 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 65,9. Derzeit werden fünf Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 3. November, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 20.398 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 146,6 (Vortag: 153,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 80,8 (77,9) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 42,3 (36,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 20.398
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 194
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 146,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 80,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 108,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 42,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 92,6
  • Heidekreis: 36,9
  • Herzogtum Lauenburg: 114,0
  • Lüchow-Dannenberg: 74,2
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 65,9

+ + Update, 2. November, 16.19 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 30 weitere Coronavirus-Infektionen, eine weitere Person ist im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4868 Infektionen bestätigt, davon gelten 4660 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 72 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Zuletzt starb eine über 80-jährige Person. Die Zahl der akuten Fälle liegt bei 136. Derzeit sind drei Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 36,4
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,9
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,0 Prozent

+ + Update, 1. November, 15.13 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind 20 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 67,0. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen COVID-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 2. November, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.813 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 153,7 (Vortag: 154,8). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 77,9 (79,2) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 36,4 (40,2).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.813
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 81
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 153,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 77,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 115,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 36,4

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 83,6
  • Heidekreis: 46,1
  • Herzogtum Lauenburg: 107,0
  • Lüchow-Dannenberg: 55,7
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 67,0

+ + Update, 1. November, 16.57 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute drei weitere Coronavirus-Infektionen, ein Fall wurde wieder aus der Statistik herausgerechnet. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4838 Infektionen bestätigt, davon gelten 4650 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 71 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 117.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 40.2
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,9
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,1 Prozent

+ + Update, 1. November, 12.43 Uhr:

Seit dem letzten Corona-Update vom 29. Oktober gibt es elf weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle seit März 2020 nunmehr bei 2.640. 2.417 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 117 verstorben.

+ + Update, 1. November, 7.19 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 9658 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 154,8 (Vortag: 149,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 79,2 (78,2) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt leicht auf 40,2 (40,7).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 9658
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 23
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 154,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 79,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 108,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 40,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 82,0
  • Heidekreis: 39,0
  • Herzogtum Lauenburg: 79,8
  • Lüchow-Dannenberg: 57,7
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 68,1

+ + Update, 31. Oktober, 10.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 16.877 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 149,4 (Vortag: 145,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 78,2 (75,4) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 40,7 (35,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 16.877
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 33
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 149,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 78,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 100,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 40,7

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 80,9
  • Heidekreis: 39,0
  • Herzogtum Lauenburg: 85,4
  • Lüchow-Dannenberg: 57,7
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 68,1

+ + Update, 30. Oktober, 17.50 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 12 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4836 Infektionen bestätigt, davon gelten 4598 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 168.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 35,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,6
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,7 Prozent

+ + Update, 30. Oktober, 9.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 21.543 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 145,1 (Vortag: 139,2). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 75,4 (73,4) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 35,3 (45,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 21.543
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 90
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 145,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 75,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 100,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 35,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 77,3
  • Heidekreis: 44,0
  • Herzogtum Lauenburg: 95,9
  • Lüchow-Dannenberg: 70,1
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 71,3

+ + Update, 29. Oktober, 17.13 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 14 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4824 Infektionen bestätigt, davon gelten 4598 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 156. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 45,6
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,6 Prozent

+ + Update, 29. Oktober, 12.30 Uhr:

Sechs weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2629. 2411 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 117 verstorben. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 298 Personen, davon handelt es sich bei 165 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 29. Oktober, 10 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 24.668 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 139,2 (Vortag: 130,2). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 73,4 (70,6) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 45,6 (48,9).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 24.668
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 121
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 139,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 73,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 96,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 45,6

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 77,7
  • Heidekreis: 44,0
  • Herzogtum Lauenburg: 96,9
  • Lüchow-Dannenberg: 61,9
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 69,1

+ + Update, 28. Oktober, 16.09 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute zwölf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4810 Infektionen bestätigt, davon gelten 4587 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 153. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 48,9
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,3 Prozent

+ + Update, 28. Oktober, 15.55 Uhr:

13 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Kreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 64,8. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 28. Oktober, 7.45 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 28.037 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 130,2 (Vortag: 118,0). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 70,6 (65,3) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 48,9 (55,9).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 28.037
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 126
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 130,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 70,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 92,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 48,9

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 71,5
  • Heidekreis: 37,6
  • Herzogtum Lauenburg: 92,9
  • Lüchow-Dannenberg: 55,7
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 64,8

+ + Update, 27. Oktober, 17.22 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 13 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4798 Infektionen bestätigt, davon gelten 4576 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 152. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,9
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,7
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,2 Prozent

+ + Update, 27. Oktober, 15.43 Uhr:

Die Corona-Fallzahlen steigen. Eine Warnstufe gilt zwar noch nicht für den Landkreis Lüneburg, aber die steigende 7-Tage-Inzidenz führt jetzt zu strengeren 3G-Regeln. Die Kreisverwaltung hat deshalb eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht.

+ + Update, 27. Oktober, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 23.212 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 118,0 (Vortag: 113,0). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 65,3 (62,5) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 55,9 (51,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 23.212
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 114
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 118,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 65,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 89,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,9

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 68,7
  • Heidekreis: 35,5
  • Herzogtum Lauenburg: 81,3
  • Lüchow-Dannenberg: 41,2
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 50,8

+ + Update, 26. Oktober, 17.31 Uhr:

SPD, Grüne und FDP haben sich darauf geeinigt, die Pandemie-Notlage auslaufen zu lassen und sie durch eine Übergangsregelung bis zum Frühjahr 2022 zu ersetzen. Nach Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) soll die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ nicht über den 25. November hinaus verlängert werden. Stattdessen soll für vier Monate eine Übergangsregelung gelten, durch die die Bundesländer bestimmte Corona-Schutzmaßnahmen wie das Maskentragen, Abstandsgebote sowie die 3G- und 2G-Regeln auch nach dem Auslaufen der Pandemie-Notlage durchsetzen können.

+ + Update, 26. Oktober, 16.29 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 21 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4785 Infektionen bestätigt, davon gelten 4566 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 149. Sieben Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,6
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,1 Prozent

+ + Update, 26. Oktober, 15.59 Uhr:

16 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Kreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 49,7. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 26. Oktober, 11 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.473 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 113,0 (Vortag: 110,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 62,5 (61,3) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 51,6 (56,4 - Hinweis: die 5 Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.473
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 128
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 113,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 62,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 97,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 51,6 (Hinweis: die 5 Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet).

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 75,0
  • Heidekreis: 27,7
  • Herzogtum Lauenburg: 56,7
  • Lüchow-Dannenberg: 30,9
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 48,6

+ + Update, 25. Oktober, 16 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute fünf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4764 Infektionen bestätigt, davon gelten 4556 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Die Zahl der akuten Fälle liegt aktuell bei 138. Sechs Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,5 Prozent

+ + Update, 25. Oktober, 15.20 Uhr:

14 weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Kreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 49,7. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 25. Oktober, 7.55 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6573 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 110,1 (Vortag: 106,3). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 61,3 (60,7) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg bleibt bei 56,4 (56,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 6573
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 17
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 110,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 61,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 100,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 76,6
  • Heidekreis: 31,9
  • Herzogtum Lauenburg: 60,3
  • Lüchow-Dannenberg: 33,0
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 49,7

+ + Update, 24. Oktober, 9.05 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 13.732 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 106,3 (Vortag: 100). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 60,7 (53,8) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 56,4 (54,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 13.732
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 23
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 106,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 53,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 92,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 77,3
  • Heidekreis: 31,9
  • Herzogtum Lauenburg: 60,3
  • Lüchow-Dannenberg: 33,0
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 49,7

+ + Update, 23. Oktober, 22.00 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4759 Infektionen bestätigt, davon gelten 4525 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 164 akute Fälle. Acht Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,4 Prozent

+ + Update, 23. Oktober, 9.10 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 15.145 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 100 (Vortag: 95,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 53,8 (56,5) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 54,8 (46,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 15.145
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 86
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 100
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 53,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 86,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 54,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 62,5
  • Heidekreis: 35,5
  • Herzogtum Lauenburg: 68,3
  • Lüchow-Dannenberg: 26,8
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0 (Wegen eines Cyberangriffs auf die Verwaltung können keine Daten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim übermittelt werden)
  • Uelzen: 41,1

+ + Update, 22. Oktober, 16.20 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 25 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4743 Infektionen bestätigt, davon gelten 4525 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 148 akute Fälle. Acht Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 46,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,6 Prozent

+ + Update, 22. Oktober, 14.15 Uhr:

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Harburg liegt seit mehr als fünf Werktagen in Folge über dem Schwellenwert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Darum gilt im Kreisgebiet ab Samstag, 23. Oktober, wieder die „erweiterte 3G-Regel“. Viele Bereiche sind damit nur noch für Personen zugänglich, die entweder vollständig gegen das Coronavirus geimpft, von einer Corona-Erkrankung nachweislich genesen sind oder einen negativen Test vorlegen können. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sind von der erweiterten 3G-Regel ausgenommen. Eine Übersicht über die gültigen Regeln findet man unter www.landkreis-harburg.de/corona-regeln .

+ + Update, 22. Oktober, 13.15 Uhr:

Vier weitere bestätigte Corona-Virus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2563. 2389 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 155 Personen, davon handelt es sich bei 71 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 22. Oktober, 11.05 Uhr:

Auf dem alten Lüneburger Exerzierplatz rücken bald Baufahrzeuge an. Der Beachclub muss daher ebenso weichen wie die Corona-Teststation des ASB. Am 28. Oktober werden im Drive-In zum letzten Mal Abstriche genommen. 

+ + Update, 22. Oktober, 7.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 19.572 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 95,1 (Vortag: 85,6). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 56,5 (54,4) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 46,1 (40,7).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 19.572
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 116
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 95,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 56,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 79,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 46,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 71,5
  • Heidekreis: 36,9
  • Herzogtum Lauenburg: 51,7
  • Lüchow-Dannenberg: 24,7
  • Ludwigslust-Parchim: 0,0
  • Uelzen: 41,1

+ + Update, 21. Oktober, 16.20 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 17 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4718 Infektionen bestätigt, davon gelten 4520 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 70 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 128 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, sie werden nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 40,7
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,4
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,6 Prozent

+ + Update, 21. Oktober, 14.54 Uhr:

Neun weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt dem RKI zufolge bei 34,6.

+ + Update, 21. Oktober, 7.10 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 16.077 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 85,6 (Vortag: 80,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 54,4 (50,7) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 40,7  (34,2).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 16.077
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 67
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 85,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 54,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 70,3
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 40,7

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 68,4
  • Heidekreis: 42,6
  • Herzogtum Lauenburg: 54,7
  • Lüchow-Dannenberg: 20,6
  • Ludwigslust-Parchim: 12,7
  • Uelzen: 34,6

+ + Update, 20. Oktober, 16.15 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 29 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4701 Infektionen bestätigt, davon gelten 4513 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 120 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, sie werden nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 34,2
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,8 Prozent

+ + Update, 20. Oktober, 15.08 Uhr:

Vier weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt dem RKI zufolge bei 32,4.

+ + Update, 20. Oktober, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 17.015 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 80,4 (Vortag: 75,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 50,7 (49,0) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 34,2 (31,5).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 17.015
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 92
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 80,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 50,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 61,6
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 34,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 63,7
  • Heidekreis: 35,5
  • Herzogtum Lauenburg: 45,7
  • Lüchow-Dannenberg: 16,5
  • Ludwigslust-Parchim: 29,7
  • Uelzen: 32,4

+ + Update, 19. Oktober, 16.47 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4672 Infektionen bestätigt, davon gelten 4506 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 98 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, sie werden nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 31,5
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,6 Prozent

+ + Update, 19. Oktober, 15.03 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute 15 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 23,8. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 19. Oktober, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6771 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 75,1 (Vortag: 74,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 49,0 (49,5) . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 31,5 (35,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 6771
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 88
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 75,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 49,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 58,8
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 31,5

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 55,9
  • Heidekreis: 45,4
  • Herzogtum Lauenburg: 29,1
  • Lüchow-Dannenberg: 14,4
  • Ludwigslust-Parchim: 49,1
  • Uelzen: 23,8

+ + Update, 18. Oktober, 20.26 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute zwei weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4656 Infektionen bestätigt, davon gelten 4497 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 91 akute Fälle. Zwei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, sie werden nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 35,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,3 Prozent

+ + Update, 18. Oktober, 14.40 Uhr:

Sechs weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2531 (Gesamtinfizierte seit März 2020). 2.372 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit werden fünf Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 189 Personen, davon handelt es sich bei 104 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 18. Oktober, 7.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4056 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 74,4 (Vortag: 72,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 49,5 (50,0). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg bleibt bei 35,3 (35,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4056
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 74,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 49,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 59,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 35,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 55,5
  • Heidekreis: 40,5
  • Herzogtum Lauenburg: 17,6
  • Lüchow-Dannenberg: 14,4
  • Ludwigslust-Parchim: 50,5

+ + Update, 17. Oktober, 8.55 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 8682 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 72,7 (Vortag: 70,8). In Niedersachsen steigt der Wert laut RKI auf 50 (48,4). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 35,3 (25).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 8682
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 17
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 72,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 50
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 57,9
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 35,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 54,3
  • Heidekreis: 40,5
  • Herzogtum Lauenburg: 17,6
  • Lüchow-Dannenberg: 14,4
  • Ludwigslust-Parchim: 53,8
  • Uelzen: 22,7

+ + Update, 16. Oktober, 16.45 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 21 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4654 Infektionen bestätigt, davon gelten 4479 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 107 akute Fälle.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 25
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,3 Prozent

+ + Update, 16. Oktober, 8.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.949 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 70,8 (Vortag: 68,7). In Niedersachsen steigt der Wert laut RKI auf 48,4 (45,4). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 25 (26,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.949
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 75
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 70,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 48,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 52,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 25

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 51,6
  • Heidekreis: 44,7
  • Herzogtum Lauenburg: 25,1
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 60,4
  • Uelzen: 17,3

+ + Update, 15. Oktober, 17.00 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute sechs weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4633 Infektionen bestätigt, davon gelten 4479 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 86 akute Fälle. Eine Person ist wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, wird aber nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,6
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,5 Prozent

+ + Update, 15. Oktober, 14.48 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute vier weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 18,4. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen COVID-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 15. Oktober, 8.05 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 11.518 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 68,7 (Vortag: 67,0). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 45,4 (43,9). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 26,6 (21,7).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.518
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 65
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 68,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 45,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 51,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,6

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 48,0
  • Heidekreis: 38,3
  • Herzogtum Lauenburg: 22,6
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 68,0
  • Uelzen: 18,4

+ + Update, 14. Oktober, 16.46 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 18 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4627 Infektionen bestätigt, davon gelten 4475 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 84 akute Fälle. Eine Person ist wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, wird aber nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 21,7
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,6 Prozent

+ + Update, 14. Oktober, 7.35 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 12.382 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 67,0 (Vortag: 65,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 43,9 (42,1). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt leicht auf 21,7 (21,2).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 12.382
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 72
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 67,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 43,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 51,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 21,7

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 50,0
  • Heidekreis: 37,6
  • Herzogtum Lauenburg: 21,6
  • Lüchow-Dannenberg: 12,4
  • Ludwigslust-Parchim: 66,6
  • Uelzen: 21,6

+ + Update, 13. Oktober, 16.48 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute neun weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4609 Infektionen bestätigt, davon gelten 4465 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 76 akute Fälle. Eine Person ist wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, wird aber nicht beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 21,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,9 Prozent

+ + Update, 13. Oktober, 15.50 Uhr:

Im Landkreis Uelzen wurden heute zwei weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 28,1. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 13. Oktober, 10.25 Uhr:

Corona-Schnelltests sind seit Montag kostenpflichtig. Was sie kosten, welche Ausnahmen gelten und wo in Lüneburg und im Landkreis noch getestet wird, lesen Sie hier.

+ + Update, 13. Oktober, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 11.903 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 65,4 (Vortag: 66,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 42,1 (42,6). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 21,2 (22,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.903
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 92
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 65,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 42,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 50,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 21,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 44,5
  • Heidekreis: 29,8
  • Herzogtum Lauenburg: 18,1
  • Lüchow-Dannenberg: 12,4
  • Ludwigslust-Parchim: 54,8
  • Uelzen: 28,1

+ + Update, 12. Oktober, 16.40 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute elf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4600 Infektionen bestätigt, davon gelten 4434 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 98 akute Fälle. Zwei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 22,8
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,9 Prozent

+ + Update, 12. Oktober, 16.03 Uhr:

Im Landkreis Uelzen wurden heute sieben weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 28,1 . Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 12. Oktober, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4971 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 65,8 (Vortag: 66,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 42,6 (42,7). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 22,8 (26,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4971
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 88
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 65,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 42,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 50,8
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 22,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 37,5
  • Heidekreis: 27,7
  • Herzogtum Lauenburg: 21,1
  • Lüchow-Dannenberg: 10,3
  • Ludwigslust-Parchim: 51,9
  • Uelzen: 28,1

+ + Update, 11. Oktober, 19.17 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute keine weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4589 Infektionen bestätigt, davon gelten 4420 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 101 akute Fälle. Zwei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,4
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,9 Prozent

+ + Update, 11. Oktober, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 3111 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 66,5 (Vortag: 64,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 42,7 (41,4). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg bliebt bei 26,1.

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 3111
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 66,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 42,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 51,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 37,9
  • Heidekreis: 22,0
  • Herzogtum Lauenburg: 15,1
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 52,9
  • Uelzen: 31,3

+ + Update, 10. Oktober, 19.15 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute keine weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4589 Infektionen bestätigt, davon gelten 4401 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 120 akute Fälle.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,5
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,8 Prozent

+ + Update, 10. Oktober, 8.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7612 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht auf 64,1 (Vortag: 64,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 41,4 (41,4). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 26,1 (23,9).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7612
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 24
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 64,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 41,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 55,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 37,9
  • Heidekreis: 22,0
  • Herzogtum Lauenburg: 16,6
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 51,0
  • Uelzen: 31,3

+ + Update, 9. Oktober, 16.35 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute neun weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4589 Infektionen bestätigt, davon gelten 4401 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 120 akute Fälle.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 23,9
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,5
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,6 Prozent

+ + Update, 9. Oktober, 15.25 Uhr:

Drei weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2509. 2340 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit werden zwei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 189 Personen, davon handelt es sich bei 94 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 9. Oktober, 10.50 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 8854 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 64,4 (Vortag: 63,8). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 41,4 (42,3). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 23,9 (22,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 8854
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 65
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 64,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 41,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 54,9
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 23,9

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 34,8
  • Heidekreis: 23,4
  • Herzogtum Lauenburg: 17,1
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 46,7
  • Uelzen: 29,2

+ + Update, 8. Oktober, 16.22 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute zehn weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4580 Infektionen bestätigt, davon gelten 4401 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 111 akute Fälle. Zwei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 22,3
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,4
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,8 Prozent

+ + Update, 8. Oktober, 15.26 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute zwei weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden.  Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 36,7. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 8. Oktober, 7.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.429 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 63,8 (Vortag: 62,6). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 42,3 (42,7). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 22,3 (26,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.429
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 86
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 63,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 42,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 56,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 22,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 39,1
  • Heidekreis: 24,1
  • Herzogtum Lauenburg: 17,1
  • Lüchow-Dannenberg: 2,1
  • Ludwigslust-Parchim: 44,4
  • Uelzen: 36,7

+ + Update, 7. Oktober, 16.55 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind sechs weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tag-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 32,4. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 7. Oktober, 16.37 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute drei weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4570 Infektionen bestätigt, davon gelten 4396 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 106 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,1
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,3
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,8 Prozent

+ + Update, 7. Oktober, 8.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 11.644 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 62,6 (Vortag: 62,3). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 42,7 (42,1). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 26,1 (25,0).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.644
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 68
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 62,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 42,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 57,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 26,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 39,1
  • Heidekreis: 24,8
  • Herzogtum Lauenburg: 20,6
  • Lüchow-Dannenberg: 2,1
  • Ludwigslust-Parchim: 43,0
  • Uelzen: 32,4

+ + Update, 6. Oktober, 16.13 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 13 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4567 Infektionen bestätigt, davon gelten 4384 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 115 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet wird derzeit niemand.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 25,0
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 3,8 Prozent

+ + Update, 6. Oktober, 16.08 Uhr:

Acht weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 24,8. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 6. Oktober, 7.50 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 11.547 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 62,3 (Vortag: 63,6). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 42,1 (45,6). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 25,0 (28,2).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.547
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 76
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 62,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 42,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 61,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 25,0

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 41,8
  • Heidekreis: 24,8
  • Herzogtum Lauenburg: 20,6
  • Lüchow-Dannenberg: 6,2
  • Ludwigslust-Parchim: 43,9
  • Uelzen: 24,8

+ + Update, 6. Oktober, 7.40 Uhr:

Gute Nachrichten zur Corona-Situation: Seit vergangenen Mittwoch liegt der Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg stabil unter 50 – das sind fünf Werktage in Folge. Damit können die aktuell gültigen Regelungen nun wieder gelockert werden.

+ + Update, 6. Oktober, 7.35 Uhr:

Vier Apotheken in Lüneburg und Bleckede machen mit beim Modellprojekt der AOK: Hier können sich Bürger ab Ende Oktober kostenlos gegen Grippe impfen lassen. Die Ständige Impfkommission empfiehlt Grippeschutzimpfungen für mehrere Personengruppen.

+ + Update, 5. Oktober, 17.24 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 13 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4554 Infektionen bestätigt, davon gelten 4370 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 116 akute Fälle. Zwei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 28,2
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,8 Prozent

+ + Update, 5. Oktober, 16.25 Uhr:

Sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2490. 2322 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 184 Personen, davon handelt es sich bei 103 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 5. Oktober, 10.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4799 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 63,6 (Vortag: 64,2). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 45,6 (46,1). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 28,2 (34,7).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4799
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 90
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 63,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 45,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 68,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 28,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 44,9
  • Heidekreis: 27,7
  • Herzogtum Lauenburg: 17,1
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 41,5
  • Uelzen: 22,7

+ + Update, 4. Oktober, 17.14 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute keine weiteren Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4541 Infektionen bestätigt, davon gelten 4351 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 122 akute Fälle. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Inzidenz über 50

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 34,7
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,0 Prozent

+ + Update, 4. Oktober, 14.45 Uhr:

Drei weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2483. 2317 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit werden fünf Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 184 Personen, davon handelt es sich bei 120 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 4. Oktober, 7.45 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 3088 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 64,7 (Vortag: 64,2). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 46,1 (45,4). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 34,7 (33,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 3088
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 64,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 46,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 64,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 34,7

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 43,7
  • Heidekreis: 22,0
  • Herzogtum Lauenburg: 16,6
  • Lüchow-Dannenberg: 8,2
  • Ludwigslust-Parchim: 40,6
  • Uelzen: 19,4

+ + Update, 3. Oktober, 16.30 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute fünf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4.541 Infektionen bestätigt, davon gelten 4294 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 179 akute Fälle. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Keine Warnstufe

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 33,1 (Der RKI-Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor)
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,0
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,0 Prozent

+ + Update, 3. Oktober, 10.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6.174 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht auf 64,2 (Vortag: 64,4). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 45,4. Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 33,1 (37,5).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 6,174
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 9
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 64,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 45,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 63,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 33,1

+ + Update, 2. Oktober, 16.50 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute fünf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4536 Infektionen bestätigt, davon gelten 4294 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 174 akute Fälle. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Inzidenz über 50

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 37,5 (Der RKI-Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor)
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,1
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,2 Prozent

+ + Update, 2. Oktober, 12.00 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 8.517 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 64,4 (Vortag: 64,3). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 47. Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 37,5 (42,3).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 8.517
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 66
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 64,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 47
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 68,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 37,5

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 44,1
  • Heidekreis: 25,6
  • Herzogtum Lauenburg: 17,1
  • Lüchow-Dannenberg: 18,6
  • Ludwigslust-Parchim: 40,1
  • Uelzen: 18,4

+ + Update, 1. Oktober, 16.23 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute sieben weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4531 Infektionen bestätigt, davon gelten 4294 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 68 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 169 akute Fälle. Vier Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Inzidenz über 50

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 42,3 (Der RKI-Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor)
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,2 Prozent

+ + Update, 1. Oktober, 15.55 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute neun weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die Wochen-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 11,9 . Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 1. Oktober, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.118 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 64,3 (Vortag: 61). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 46,8. Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 42,3 (45,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.118
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 73
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 64,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 46,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 58,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 42,3

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 43,7
  • Heidekreis: 25,6
  • Herzogtum Lauenburg: 18,6
  • Lüchow-Dannenberg: 22,7
  • Ludwigslust-Parchim: 44,8
  • Uelzen: 11,9

+ + Update, 30. September, 15.59 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute zwölf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Kreis Lüneburg 4524 Infektionen bestätigt, davon gelten 4290 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 167 akute Fälle. Sechs Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Inzidenz über 50

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 45,1 (Der RKI-Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor. Eine Aufhebung der erweiterten 3G-Regeln ist erst möglich, wenn der Wert fünf Tage stabil unter 50 bleibt)
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,4
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,2 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 30. September, 9.45 Uhr:

Laut dem niedersächsischen Landesgesundheitsamt liegt die Inzidenz im Landkreis Lüneburg heute bei 45,1. 

+ + Update, 30. September, 8.50 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 12.150 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 63 (Vortag: 61). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 46,2. Die Daten der Landkreise wurden noch nicht aktualisiert.

+ + Update, 29. September, 17.46 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 17 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und kreis Lüneburg 4512 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 4277 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 168 akute Fälle. Sieben Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg – Inzidenz über 50

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 41,8. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor. Eine Aufhebung der erweiterten 3G-Regeln ist erst möglich, wenn der Wert fünf Tage stabil unter 50 bleibt.

Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,5

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,6 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 29. September, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 11.780 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 61,0 (Vortag: 60,3). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 45,2. Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 41,8 (50,5).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.780
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 67
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 61,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 45,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 54,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 41,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 43,6
  • Heidekreis: 22,0
  • Herzogtum Lauenburg: 23,1
  • Lüchow-Dannenberg: 18,6
  • Ludwigslust-Parchim: 37,3
  • Uelzen: 22,7

+ + Update, 28. September, 16.24 Uhr:

Das Gesundheitsamt des Landkreises Lüneburg meldet heute 24 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Lüneburg 4495 Infektionen bestätigt, davon gelten 4261 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 167 akute Fälle. Neun Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 50,5. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor.

Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,8

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,6 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 28. September, 7.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4171 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 60,3 (Vortag: 61,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 45,2. Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 50,5 (59,2).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4171
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 101
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 60,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 45,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 54,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 50,5

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 44,9
  • Heidekreis: 26,3
  • Herzogtum Lauenburg: 26,6
  • Lüchow-Dannenberg: 26,8
  • Ludwigslust-Parchim: 27,9
  • Uelzen: 41,1

+ + Update, 27. September, 17.39 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute vier weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4471 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 4249 Personen als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 155 akute Fälle. Neun Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 59,2. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor. Eine Aufhebung der Warnstufe 1 ist erst möglich, wenn der Wert fünf Tage stabil unter 50 bleibt.
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 2,9
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 4,7 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 27. September, 7.45 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 3022 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 61,7 (Vortag: 61,4). In Niedersachsen bleibt der Wert laut RKI bei 46,8. Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg bleibt bei 59,2.

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 3022
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 61,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 46,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 56,6
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 59,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 45,7
  • Heidekreis: 22,0
  • Herzogtum Lauenburg: 24,1
  • Lüchow-Dannenberg: 26,8
  • Ludwigslust-Parchim: 28,3
  • Uelzen: 42,1

+ + Update, 26. September, 16.05 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute keine weiteren Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Lüneburg 4467 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 4196 Betroffene als nicht mehr ansteckend. 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 204 akute Fälle. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Die Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 59,2. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor.

Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,0

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,0 Prozent

+ + Update, 26. September, 9.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7774 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 61,4 (Vortag: 60,6). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 46,8 (49,3). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 59,2 (58,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7774
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 28
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 61,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 46,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 54,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 59,2

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 45,7
  • Heidekreis: 22,0
  • Herzogtum Lauenburg: 26,1
  • Lüchow-Dannenberg: 26,8
  • Ludwigslust-Parchim: 28,8
  • Uelzen: 42,1

+ + Update, 25. September, 18.45 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 14 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Lüneburg 4467 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 4196 Betroffene als nicht mehr ansteckend. 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 204 akute Fälle. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Die Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 58,6. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor.

Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,1

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,0 Prozent

+ + Update, 25. September, 16.10 Uhr:

Seit gestern gibt es keine weitere bestätigte Coronavirus-Infektion im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2461.

2273 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben.

+ + Update, 25. September, 9.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7211 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 60,6 (Vortag: 62,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 49,3 . Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 58,6 (55,9).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7211
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 62
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 60,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 49,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 52,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 58,6

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 47,3
  • Heidekreis: 25,6
  • Herzogtum Lauenburg: 30,6
  • Lüchow-Dannenberg: 30,9
  • Ludwigslust-Parchim: 31,2
  • Uelzen: 50,8

+ + Update, 24. September, 15.57 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Lüneburg 4453 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 4196 Betroffene als nicht mehr ansteckend. 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 190 akute Fälle. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Die Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,9. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor.

Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,2

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,2 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

Bisher mehr als 234.300 Corona-Impfungen insgesamt

Seit Jahresbeginn hat das Corona-Impfzentrum in Lüneburg insgesamt 143.143 Impfungen durchgeführt, hinzu kommen 91.174 Impfungen bei den niedergelassenen Ärzten. Die Impfquoten sehen so aus: 67,94 Prozent der Menschen im Landkreis Lüneburg haben bereits mindestens eine Corona-Impfung erhalten, vollständig geimpft sind 63,24 Prozent (Stand: 21. September 2021).

+ + Update, 24. September, 7.10 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 9727 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 62,5 (Vortag: 63,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 49,3 (51,0). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 55,9 (51,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 9727
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 65
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 63,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 49,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 52,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,9

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 52,3
  • Heidekreis: 30,5
  • Herzogtum Lauenburg: 30,6
  • Lüchow-Dannenberg: 30,9
  • Ludwigslust-Parchim: 25,5
  • Uelzen: 58,3

+ + Update, 23. September, 16.24 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 13 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4437 Infektionen bestätigt, davon gelten 4174 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 196 akute Fälle. Zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 51,6. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die jüngsten Fälle, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor.
  • Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,2
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,3 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 23. September, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.696 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 63,1 (Vortag: 65,0. In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 51,0 (51,1). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 51,6 (49,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.696
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 115
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 63,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 51,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 50,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 51,6

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 53,5
  • Heidekreis: 26,3
  • Herzogtum Lauenburg: 33,1
  • Lüchow-Dannenberg: 33,0
  • Ludwigslust-Parchim: 24,1
  • Uelzen: 64,8

+ + Update, 22. September, 19.40 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind neun weitere Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 61,6. Derzeit werden zwei Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 22. September, 16.21 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 25 weitere Coronavirus-Infektionen. Ein Fall wurde aus der Statistik genommen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4424 Infektionen bestätigt, davon gelten 4161 Personen als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 196 akute Fälle. Zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1 (Inzidenz über 50)

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 49,4. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen,
die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor. Eine Aufhebung der Warnstufe 1 ist erst möglich, wenn der Wert fünf Tage stabil unter 50 bleibt

Hospitalisierung für Niedersachsen: 3,3

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,4 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 22. September, 7.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.454 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 65,0 (Vortag: 68,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 51,1 (56,8). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 49,4 (47,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.454
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 71
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 65,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 51,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 52,6
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 49,4 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 57,8
  • Heidekreis: 35,5
  • Herzogtum Lauenburg: 30,6
  • Lüchow-Dannenberg: 35,0
  • Ludwigslust-Parchim: 24,1
  • Uelzen: 61,6

+ + Update, 21. September, 17.15 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute 22 weitere Coronavirus-Infektion bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 54,0. Derzeit werden drei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 21. September, 16.33 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 39 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4400 Infektionen bestätigt, davon gelten 4138 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es demnach 195 akute Fälle. 14 Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 47,8 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor)

Hospitalisierungs-Inzidenzwert für Niedersachsen: 4,6

Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,4 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln. Diese betreffen zusätzlich zu den besonders sensiblen Bereichen wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, unter anderem auch Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 21. September, 7.45 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4664 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 68,5 (Vortag: 71,0). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 56,8 (58,6). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 47,8 (54,8, die drei Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier jedoch nicht mit eingerechnet).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4664
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 81
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 68,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 56,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 57,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 47,8 (Hinweis: die drei Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet)

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 75,4
  • Heidekreis: 41,2
  • Herzogtum Lauenburg: 31,6
  • Lüchow-Dannenberg: 30,9
  • Ludwigslust-Parchim: 27,9
  • Uelzen: 54,0

+ + Update, 20. September, 16.34 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute drei weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis 4361 Coronavirus-Infektionen bestätigt, davon gelten 4122 Personen als nicht mehr ansteckend, 67 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Zuletzt verstarb eine über 80-jährige Frau mit Vorerkrankungen. Derzeit gibt es also 172 akute Fälle. 13 Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Lagebewertung für den Landkreis Lüneburg: Warnstufe 1

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 54,8 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, die Aktualisierung nimmt das Robert Koch-Institut in der Nacht vor)
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert für Niedersachsen: 4,6
  • Auslastung der Intensivbetten in Niedersachsen: 5,4 Prozent

+ + Update, 20. September, 14.55 Uhr:

Eine weitere bestätigte Coronavirus-Infektion im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2424. 2238 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit werden zwei Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 266 Personen, davon handelt es sich bei 114 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 20. September, 7.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 3736 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 71,0 (Vortag: 70,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 58,6 (58,3). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg bleibt bei 54,8 (54,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 3736
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 13
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 71,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 58,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 60,6
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 54,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 78,1
  • Heidekreis: 38,3
  • Herzogtum Lauenburg: 30,6
  • Lüchow-Dannenberg: 39,2
  • Ludwigslust-Parchim: 29,3
  • Uelzen: 57,3

+ + Update, 19. September, 10.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7.337 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 70,5 (Vortag: 74,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 58,3 (61,8). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 54,8 (56,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7.337
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 38
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 70,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 58,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 60,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 54,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 78,5
  • Heidekreis: 38,3
  • Herzogtum Lauenburg: 32,1
  • Lüchow-Dannenberg: 39,2
  • Ludwigslust-Parchim: 28,8
  • Uelzen: 57,3

+ + Update, 18. September, 17.30 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 11 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt Und Landkreis 4354 Infektionen bestätigt, davon gelten 4051 Betroffene als nicht mehr ansteckend. 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 226 akute Fälle. Vierzehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

+ + Update, 18. September, 15.30 Uhr:

Der Landkreis Uelzen meldet heute 9 weitere bestätigte Corona-Virus-Infektionen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2.423.

2.232 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben.

Die 7-Tagesinzidenz liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 52,9.

Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz in Niedersachsen liegt bei einem Wert von 4,7 .

Die prozentuale Belegung der Covid-19-Intensivbetten in Niedersachsen liegt bei einem Wert von 5,7%.

+ + Update, 17. September, 16 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt Und Landkreis 4345 Infektionen bestätigt, davon gelten 4051 Betroffene als nicht mehr ansteckend. 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 228 akute Fälle. Vierzehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4

Hospitalisierungs-Inzidenzwert für Niedersachsen: 4,7

Auslastung der Intensivbetten für Niedersachsen: 5,3 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in Warnstufe 1, es gelten also aktuell die erweiterten 3G-Regeln. Sie betreffen neben den sensiblen Bereichen auch Bereiche wie Zusammenkünfte, Handel, Gastronomie oder Tourismus.

+ + Update, 17. September, 13.50 Uhr:

Neun weitere bestätigte Coronavirus-In

fektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2414. 2232 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 116 verstorben. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 47,5 (Stand: 17.09.2021, 03:12 Uhr, Quelle: RKI). Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle je 100.000 Einwohner) in Niedersachsen liegt bei einem Wert von 4,7  (Stand: 17.09.2021, Quelle: Land Niedersachsen). Die prozentuale Belegung der Covid-19-Intensivbetten in Niedersachsen liegt bei einem Wert von 5,3% (Stand: 17.09.2021, Quelle: Land Niedersachsen). Derzeit werden 2 Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 227 Personen, davon handelt es sich bei 81 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 17. September, 11.50 Uhr:

Das für die beiden Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg zuständige Impfzentrum bietet noch bis einschließlich Donnerstag, 30. September, vor Ort in der Stadthalle Uelzen die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Dort ist täglich (auch an den Wochenenden) entweder noch die Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson möglich oder aber die Wahrnehmung eines Termins für eine Zweitimpfung. Erstimpfungen mit Johnson & Johnson sind jeweils von 8 bis 15 Uhr möglich, Zweitimpfungen mit Termin finden täglich bis 16 Uhr statt.

Ab Freitag, 1. Oktober, ist das Impfzentrum Uelzen geschlossen. Für Impfwillige aus den Landkreisen Uelzen und Lüchow-Dannenberg besteht ab diesem Termin ausschließlich die Möglichkeit, sich zwecks eines Impftermins mit ihrem Hausarzt beziehungsweise mit ihrer Hausärztin in Verbindung zu setzen.

+ + Update, 17. September, 10.40 Uhr:

Mit Überschreitung des Schwellenwerts 5 % im Bereich „Belegung der Intensivbetten“ ist ein landesweiter Leitindikator zur Feststellung der Warnstufe 1 erreicht worden. Wichtig: In zahlreichen Kommunen, darunter Lüneburg, gelten die erweiterten 3G-Regelungen bereits, weil dort die Inzidenz von 50 über einen längeren Zeitraum überschritten wurde. Deswegen gibt es kaum Änderungen durch die 1. Warnstufe.

+ + Update, 17. September, 7.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 11.002 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 74,7 (Vortag: 76,3). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 61,8 (65,6). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 56,4 (55,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.002
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 20
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 74,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 61,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 64,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 85,9
  • Heidekreis: 42,6
  • Herzogtum Lauenburg: 42,2
  • Lüchow-Dannenberg: 35,0
  • Ludwigslust-Parchim: 23,6
  • Uelzen: 47,5

+ + Update, 16. September, 15.45 Uhr:

Heute wurden 17 weitere Coronavirus-Infektionen im Landkreis Lüneburg gemeldet. Insgesamt sind 4329 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon sind 4033 Personen genesen und 66 verstorben. Derzeit gibt es 230 akute Fälle, das heißt aktuell infizierte Personen. 14 Personen sind wegen COVID-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

+ + Update, 16. September, 15.15 Uhr:

Es gibt 9 weitere bestätigte Corona-Virus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2405. 2224 Menschen sind wieder genesen, 116 verstorben. Derzeit wird eine Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 16. September, 14.50 Uhr:

"Mehr als 90 Prozent der schwer Erkrankten sind Ungeimpfte", sagt Prof. Dr. Torsten Kucharzik, Ärztlicher Direktor des Lüneburger Klinikums, mit Blick auf die wachsende Zahl der Corona-Patienten auf der Intensivstation. Er warnt vor einem Überlastung des Gesundheitssystems im Herbst.

+ + Update, 16. September, 8.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 12.925 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 76,3 (Vortag: 77,9). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 65,6 (68,3). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 55,4 (60,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 12.925
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 68
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 76,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 65,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 65,5
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 55,4

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 95,7
  • Heidekreis: 32,7
  • Herzogtum Lauenburg: 40,7
  • Lüchow-Dannenberg: 53,6
  • Ludwigslust-Parchim: 22,7
  • Uelzen: 40,0

+ + Update, 15. September, 16.12 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 19 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Lüneburg 4312 Infektionen bestätigt, davon gelten 4018 Personen als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 228 akute Fälle. 15 Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 60,8 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor)

Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,6

Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 5,7 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln, da die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 50 lag. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 15. September, 7.40 Uhr:

Niedersachsen will den Kurs deutlich verschärfen, um die vierte Welle der Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen. In vielen gesellschaftlichen Bereichen soll künftig die 2G-Regel gelten. Das heißt, dass nur noch Geimpfte und Genesene zugelassen sind. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kündigte am Dienstag im Landtag eine entsprechende Änderung der Corona-Verordnung des Landes an, die ab kommender Woche gelten soll.

+ + Update, 15. September, 7.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 12.455 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 77,9 (Vortag: 81,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 68,3 (73,0). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 60,8 (52,1).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 12.455
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 83
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 77,9 
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 68,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 64,3
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 60,8

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 96,5
  • Heidekreis: 24,1
  • Herzogtum Lauenburg: 47,7
  • Lüchow-Dannenberg: 66,0
  • Ludwigslust-Parchim: 20,3
  • Uelzen: 37,8 

+ + Update, 14. September, 18.00 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die Wocheninzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 28,1. Derzeit wird eine Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 14. September, 15.53 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 37 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis 4293 Infektionen bestätigt, davon gelten 4000 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 227 akute Fälle. 14 Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 52,1 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor)

Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,5

Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 5,2 Prozent

Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln, da die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 50 lag. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 14. September, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6325 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht auf 81,1 (Vortag: 81,9). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 73,0 (75,8). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 52,1 (58,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 6325
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 68
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 81,1 
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 73,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 70,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 52,1

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 82,8
  • Heidekreis: 29,1
  • Herzogtum Lauenburg: 56,2
  • Lüchow-Dannenberg: 70,1
  • Ludwigslust-Parchim: 24,5
  • Uelzen: 28,1 

+ + Update, 13. September, 15.36 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute eine weitere Coronavirus-Infektion. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis 4256 Infektionen bestätigt, davon gelten 3980 Personen als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Es gibt demnach also 210 aktuell infizierte Personen. Neun Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 58,6 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor)
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,4
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 5,1 Prozent
  • Im Landkreis Lüneburg gelten aktuell erweiterte 3G-Regeln, da die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 50 lag. Neben den generellen 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche wie Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs, gelten die 3G-Regeln für zusätzliche Bereiche wie Restaurants, Hotels, Friseurläden, Fitnessstudios und Schwimmbäder.

+ + Update, 13. September, 7.40 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 5511 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 81,9 (Vortag: 80,2). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 75,8 (75,7). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 58,6 (56,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 5511
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 12
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 81,9 
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 75,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 75,4
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 58,6

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 81,2
  • Heidekreis: 25,6
  • Herzogtum Lauenburg: 58,2
  • Lüchow-Dannenberg: 72,2
  • Ludwigslust-Parchim: 24,1
  • Uelzen: 25,9 

+ + Update, 12. September, 22 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute zwei weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg 4255 Infektionen gemeldet, davon gelten 3936 Personen als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es 253 akute Fälle. Neun Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die Leitindikatoren betragen:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 56,4 (Vortag: 52,7)
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,3 (4,2)
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,9 Prozent (4,8)

+ + Update, 12. September, 9.49 Uhr:

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 7345
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 80,2 (82,8)
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 75,7 (74,2)
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 76,0 (77,8)
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 56,4 (52,7)

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 81,2 (81,6)
  • Heidekreis: 25,6 (27,0)
  • Herzogtum Lauenburg: 60,8
  • Lüchow-Dannenberg: 72,2 (70,1)
  • Ludwigslust-Parchim: 25,0 (24,5)
  • Uelzen: 25,9 (30,2)

+ + Update, 11. September, 19.34 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 19 weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg 4253 Infektionen gemeldet, davon gelten 3936 Personen als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es 251 akute Fälle. Neun Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren betragen:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 52,7
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,2
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,8 Prozent

+ + Update, 11. September, 14.10 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute fünf weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 30,2. Derzeit wird eine Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 11. September, 8.38 Uhr:

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 11.214
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 45
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 82,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 74,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 77,8
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 52,7

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 81,6
  • Heidekreis: 27,0
  • Herzogtum Lauenburg: 60,8
  • Lüchow-Dannenberg: 70,1
  • Ludwigslust-Parchim: 24,5
  • Uelzen: 30,2

+ + Update, 10. September, 15.45 Uhr:

Am heutigen Freitag  wurden bis zum Nachmittag 23 weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg 4.234 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon sind 3.936 Personen genesen und 66 verstorben. Derzeit gibt es 232 akute Fälle, das heißt aktuell infizierte Personen. Neun Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren betragen:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 65,7 (Aufgrund technischer Probleme beim RKI in den vergangenen Tagen wurden einige der vom Landkreis gemeldeten Fälle nicht übermittelt. Damit entspricht der vom Institut errechnete Wert nicht der tatsächlichen Situation. Unabhängig von diesem Fehler ist jedoch eindeutig, dass die Inzidenz weiter über 50 liegt.)
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,2
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,7 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Allerdings treten am Sonntag (12. September 2021) Veränderungen ein. Weil im Landkreis Lüneburg der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen über 50 lag, greifen ab dann die erweiterten 3G-Regeln. Sie betreffen zusätzliche Bereiche wie Zusammenkünfte, Handel, Gastronomie oder Tourismus.

Bisher mehr als 228.300 Corona-Impfungen insgesamt

Seit Jahresbeginn hat das Corona-Impfzentrum in Lüneburg insgesamt 139.064 Impfungen durchgeführt, hinzu kommen 89.282 Impfungen bei den niedergelassenen Ärzten. Die Impfquoten sehen so aus: 67 Prozent der Menschen im Landkreis Lüneburg haben bereits mindestens eine Corona-Impfung erhalten, vollständig geimpft sind 60,5 Prozent (Stand: 8. September 2021). Das Corona-Impfzentrum hat weiterhin auch für Menschen ohne Termin geöffnet: Wer eine Einmalimpfung mit dem Wirkstoff von Johnson&Johnson gegen das Coronavirus erhalten möchte, kann montags bis freitags jeweils von 8 bis 11 Uhr, von 12 bis 15 Uhr und von 16 bis 19 Uhr einfach zur Halle in der Zeppelinstraße kommen. Diese Impfung ist ausschließlich für Menschen ab 18 Jahren. Bitte Personalausweis und Impfausweis – falls vorhanden – mitbringen!

Corona-Infektionen: Altersstruktur und örtliche Verteilung im Landkreis

Das Durchschnittsalter aller aktuell Infizierten liegt bei rund 36 Jahren. Ein Überblick zu den einzelnen Altersgruppen: 32 Prozent der akuten Fälle betreffen die 15- bis 34-Jährigen, 30 Prozent die 35- bis 59-Jährigen, 18 Prozent die 5- bis 14-Jährigen, jeweils 9 Prozent die 60- bis 79-Jährigen und Menschen über 80 und 3 Prozent die 0- bis 4-Jährigen (Stand: Donnerstag, 9. September 2021). In der Hansestadt Lüneburg gab es Stand gestern (Donnerstag, 9. September 2021) 103 Fälle, in der Samtgemeinde Bardowick 28, in der Gemeinde Amt Neuhaus 24, in der Samtgemeinde Ilmenau 19, in der Samtgemeinde Scharnebeck 14, in der Gemeinde Adendorf 12 und in der Samtgemeinde Gellersen 10. In allen anderen Kommunen des Landkreises liegen die Zahlen im einstelligen Bereich. Ausnahme sind die Samtgemeinde Dahlenburg und die Stadt Bleckede: Hier gibt es aktuell keine Corona-Fälle.

Corona-Bürgertelefon

Bei gesundheitlichen Fragen rund um das Thema Corona und Quarantäne ist das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg unter 04131 26-1000 erreichbar. Die Mitarbeitenden nehmen Anrufe von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr entgegen, am Samstag von 10 bis 13 Uhr. Rechtliche Fragen werden von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr beantwortet.

+ + Update, 10. September, 15.10 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind vier weitere Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 30,2 (Stand: 10.09.2021, 03:14 Uhr). Derzeit wird niemand mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 10. September, 13.45 Uhr:

Unter dem Motto #HierWirdGeimpft rufen Bund und Länder zu einer gemeinsamen deutschlandweiten Aktionswoche auf. Das teilt der Landkreis Lüneburg in einer Pressemitteilung mit. Vom 13. bis 19. September 2021 sollen an möglichst vielen Orten in Deutschland einfach wahrzunehmende Impfangebote gemacht werden – so auch im Landkreis Lüneburg. Zwar schließt am 24. September 2021 das Corona-Impfzentrum seine Pforten. Wer sich bis jetzt jedoch noch nicht gegen das Virus impfen lassen hat, der kann bis dahin noch die Einmalimpfung mit dem vektorbasierten Impfstoff von Johnson&Johnson erhalten. Den gleichen Impfstoff verwenden die Helferinnen und Helfer auch bei den Impfaktionen des Landkreises, die für diesen September geplant sind.

An folgenden Terminen können Impfwillige sich mit Johnson&Johnson ohne vorherige Anmeldung in Lüneburg impfen lassen:

  • 14. September 2021 von 11 Uhr bis 18 Uhr, Kaltenmoor, St. Stephanus Platz
  • 15. September 2021 von 9 bis 15 Uhr, Volgershall, Jobcenter
  • 16. September 2021 von 11 Uhr bis 18 Uhr, Kaltenmoor, St. Stephanus Platz
  • 17. September 2021 von 14 Uhr bis 18 Uhr, Moschee, Dahlenburger Landstraße
  • 20. September 2021 von 11 Uhr bis 18 Uhr, Am Weißen Turm, einsA, Hinter der Saline 1a
  • 21. September 2021 von 11 Uhr bis 18 Uhr, Psychiatrische Klinik Lüneburg, Am Wienebüttler Weg Haus 48 (Hauptgebäude)
  • 21. September 2021 von 9 Uhr bis 16 Uhr, Volkshochschule, Haagestraße
  • 21. September 2021 von 11 Uhr bis 18 Uhr, Kreideberg, Paulus Kirche, Neuhauser Str. 3
  • 22. September 2021 von 9 Uhr bis 16 Uhr, Volkshochschule, Haagestraße
  • 23. September 2021 von 14 Uhr bis 18 Uhr, Moschee Dahlenburger Landstraße

Wer sich impfen lassen will, muss einen Lichtbildausweis und – falls vorhanden – einen Impfausweis mitbringen. Aktuell gibt es im Corona-Impfzentrum keine Wartezeiten, sodass die Impfungen schnell und reibungslos ablaufen. Der Impfstoff von Johnson&Johnson ist außerdem nicht für Personen zugelassen, die jünger als 18 Jahre alt sind.

Wichtiger Hinweis: Bisher hat sich die Ständigen Impfkommission (STIKO) noch nicht zu einer möglichen Corona-Drittimpfung geäußert. Daher bietet der Landkreis noch keine entsprechenden Termine an – weder im Corona-Impfzentrum noch über Mobile Teams. Sobald sich in dieser Frage ein konkreter Weg abzeichnet, wird der Landkreis die Bürgerinnen und Bürger sowie Pflegeeinrichtungen darüber informieren. Zum jetzigen Zeitpunkt kann das Gesundheitsamt keine weiteren Auskünfte geben.

+ + Update, 10. September, 7.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 12.969 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 83,8 (Vortag: 83,5). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 76,5 (75,0). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 65,7 (81,4).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 12.969
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 55
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 83,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 76,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 78,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 65,7 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 85,9
  • Heidekreis: 38,3
  • Herzogtum Lauenburg: 58,2
  • Lüchow-Dannenberg: 72,2
  • Ludwigslust-Parchim: 24,5
  • Uelzen: 30,2

+ + Update, 9. September, 15.50 Uhr:

Am heutigen Donnerstag sind bis zum Nachmittag elf weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet worden. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg 4211 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon sind 3923 Personen genesen und 66 verstorben. Derzeit gibt es 222 akute Fälle, das heißt aktuell infizierte Personen. Acht Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren betragen:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: Aufgrund unterschiedlicher Angaben ist die vom RKI errechnete Inzidenz nicht eindeutig. Zuletzt wurde ein Wert von 67,3 veröffentlicht, der jedoch nicht die gestern gemeldeten Fallzahlen berücksichtigt. Offensichtlich ist jedoch, dass die Inzidenz auch heute weit über 50 liegt.
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,1
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,7 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe.

+ + Update, 9. September, 15.10 Uhr:

Zwei weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2361. 2184 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 115 verstorben. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 44,3 (Stand: 09.09.2021, 03:16 Uhr, Quelle: RKI). Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle je 100.000 Einwohner) in Niedersachsen liegt bei einem Wert von 4,1  (Stand: 09.09.2021, Quelle: Land Niedersachsen). Die prozentuale Belegung der Covid-19-Intensivbetten in Niedersachsen liegt bei einem Wert von 4,7% (Stand: 09.09.2021, Quelle: Land Niedersachsen). Derzeit wird eine Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 230 Personen, davon handelt es sich bei 88 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 9. September, 11.20 Uhr:

Inzidenz im Landkreis fünf Tage über 50: Ab Sonntag (12. September 2021) gelten die erweiterten 3G-Regeln: In vielen Bereichen, wie beispielsweise bei Zusammenkünften in geschlossenen Räumen, in der Gastronomie, im Kino, beim Friseur oder in Fitnessstudios haben nur genesene, getestete oder geimpfte Menschen Zutritt.

+ + Update, 9. September, 10.05 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 15.431 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 83,5 (Vortag: 82,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 75,0 (71,6). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg liegt bei 67,3 (81,4). Hinweis: Nicht alle Fälle in Lüneburg sind beim RKI eingerechnet, der genannte Inzidenzwert ist also zu niedrig. Er wird vom RKI nachträglich neu berechnet.

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 15.431
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 50
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 83,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 75,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 80,3
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 67,3  (Hinweis: die 33 Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet)

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 82,6
  • Heidekreis: 49,7
  • Herzogtum Lauenburg: 65,4
  • Lüchow-Dannenberg: 72,2
  • Ludwigslust-Parchim: 23,1
  • Uelzen: 44,3

+ + Update, 8. September, 16.10 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet 33 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Lüneburg 4200 Infektionen bestätigt, davon gelten 3909 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es 225 akute Fälle. Sieben Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren:

KI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 81,4 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor)

Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,0

Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 5,0 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Dazu gehören unter anderem Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs.

Verkürzte Quarantäne an Schulen und Kitas:

Nach einem Beschluss der Gesundheitsminister gelten bundesweit neue Quarantäne-Regeln für Kinder und Jugendliche an Schulen und Kitas. Tritt dort ein Corona-Fall auf, bedeutet dies: Das Kreisgesundheitsamt ordnet für diejenigen Quarantäne an, die ohne medizinische Maske in engem Kontakt mit der infizierten Person waren. Nach fünf Tagen können sich die Kontaktpersonen freitesten, wenn sie keine Symptome haben. Geimpfte und Genesene müssen grundsätzlich nicht in Quarantäne. „Wir setzen die neuen Quarantäne-Regeln bereits um und informieren rückwirkend für diese Woche Betroffene über die Möglichkeit, sich nach fünf Tagen freitesten zu lassen“, erklärt die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Marion Wunderlich. „Die Quarantäne ist beendet, wenn dem Gesundheitsamt das negative Testergebnis vorliegt.“ Es ist möglich, das Ergebnis per Email an gesundheitsamt@landkreis-lueneburg.de zu senden - einer schriftlichen Aufhebung der Quarantäne bedarf es nicht.

+ + Update, 8. September, 15.24 Uhr:

Im Landkreis Uelzen wurden heute vier weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 48,6. Derzeit werden zwei Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 8. September, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 13.565 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 82,7 (Vortag: 83,8). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 71,6 (71,2). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 81,4 (73,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 13.565
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 35
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 82,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 71,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 78,9
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 81,4 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 82,4
  • Heidekreis: 62,5
  • Herzogtum Lauenburg: 68,8
  • Lüchow-Dannenberg: 72,2
  • Ludwigslust-Parchim: 25,0
  • Uelzen: 48,6

+ + Update, 7. September, 16.26 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt dem RKI zufolge bei 55,1. Derzeit werden vier Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 7. September, 15.41 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 20 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4167 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 3897 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Es gibt also 204 aktuell infizierte Personen. Sechs Menschen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Für eine Gruppe der Kita Plapperkiste hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen angeordnet.

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 73,8 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor.)

Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 4,0

Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,5 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Dazu gehören unter anderem Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs.

+ + Update, 7. September, 7.15 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6726 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 83,8 (Vortag: 84,3). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 71,2 (72,5). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg liegt bei 73,8 (85,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 6726
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 59
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 83,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 71,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 79,8
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 73,8 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 82,0
  • Heidekreis: 62,5
  • Herzogtum Lauenburg: 70,3
  • Lüchow-Dannenberg: 74,2
  • Ludwigslust-Parchim: 16,5
  • Uelzen: 55,1

+ + Update, 6. September, 16.36 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute eine weitere Coronavirus-Infektion. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg 4147 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon gelten 3881 Personen als nicht mehr ansteckend, 66 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Zuletzt starb ein über 60-jähriger Mann. Derzeit gibt es 200 akute Fälle. Sechs Personen sind wegen Covis-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet.

Für eine Klasse des Gymnasiums Lüneburger Heide hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen eingeleitet.

Die heutigen Leitindikatoren:

RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 85,8 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, eine Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor)

Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 3,8

Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,2 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich aktuell in keiner Warnstufe. Die Warnstufe 1 greift erst dann, wenn die Inzidenz im Kreis fünf Werktage über 50 liegt.

+ + Update, 6. September, 16.01 Uhr:

Im Landkreis Uelzen gibt es zwei weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen. Die 7-TageInzidenz pro 100.000 Einwohner liegt laut RKI bei 54,0. Derzeit wird eine Person mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 6. September, 11.15 Uhr:

Die gemeinsame Teststation vom ASB und DRK auf den Sülzwiesen wird während der Veranstaltung „Lüne-Spaß“ zwei Stunden länger als üblich geöffnet sein. Dies haben die Verbände dem Schaustellerverband zugesichert. Die genauen Zeiten auf der Teststation Sülzwiesen: Donnerstag, 9. September, bis Sonntag, 12. September von 9 bis 19 Uhr sowie von Donnerstag, 16. September, bis Sonntag, 19. September ebenfalls von 9 bis 19 Uhr. Der „Lüne-Spaß“ verwandelt den Sande und die Bardowicker Straße an den genannten Tagen in einen kleinen Freizeitpark, der kleine und große Besucher zum Bummeln einlädt. Im Angebot sind Pommes- und Bratwurstbuden, Naschereien sowie Karussell und andere Fahrgeschäfte.

+ + Update, 6. September, 7.30 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4749 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 84,3 (Vortag: 83,1). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 72,5 (71,2). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg liegt bei 85,8 (83,6).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 4749
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 8
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 84,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 72,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 81,1
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 85,8 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 81,6
  • Heidekreis: 55,4
  • Herzogtum Lauenburg: 66,8
  • Lüchow-Dannenberg: 63,9
  • Ludwigslust-Parchim: 16,5
  • Uelzen: 54,0

+ + Update, 5. September, 12.55 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute fünf weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4146 Infektionen bestätigt, davon gelten 3855 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 65 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 226 akute Fälle. Im Landkreis sind derzeit drei Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren sehen so aus:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 83,6
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 3,7
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,4 Prozent

Für folgende Einrichtung hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen eingeleitet:

  • Gymnasium Lüneburger Heide, Melbeck

Die betroffenen Familien werden direkt über die Schule bzw. das Gesundheitsamt informiert.

+ + Update, 5. September, 9.20 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.453 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 83,1 (Vortag: 80,7). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 71,2 (59,2). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg liegt bei 83,6 (35,8).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.453
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 21
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 83,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 71,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 80,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 83,6 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 83,6
  • Heidekreis: 55,4
  • Herzogtum Lauenburg: 67,3
  • Lüchow-Dannenberg: 68,0
  • Ludwigslust-Parchim: 15,6
  • Uelzen: 54,0

+ + Update, 4. September, 16.40 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 39 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4141 Infektionen bestätigt, davon gelten 3855 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 65 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 221 akute Fälle. Im Landkreis sind derzeit drei Personen wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren sehen so aus:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 35,8
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 3,5
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 4,2 Prozent

Für folgende Einrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen eingeleitet:

  • Grundschule Bardowick
  • Schule am Katzenberg, Adendorf.

Die betroffenen Familien werden direkt über die Schule bzw. das Gesundheitsamt informiert.

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Dazu gehören unter anderem Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs.

+ + Update, 4. September, 14.45 Uhr:

Neun weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2346. 2170 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 115 verstorben. Derzeit wird eine Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 305 Personen, davon handelt es sich bei 148 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 4. September, 10.05 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.835 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 80,7 (Vortag: 80,2). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 59,2 (64,6). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg liegt bei 35,8 (41,3). (Hinweis: die 55 Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 10.835
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 24
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 80,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 59,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 77,7
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 35,8 (Hinweis: die 55 Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet).

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 65,6
  • Heidekreis: 56,8
  • Herzogtum Lauenburg: 63,3
  • Lüchow-Dannenberg: 80,4
  • Ludwigslust-Parchim: 15,6
  • Uelzen: 48,6

+ + Update, 3. September, 19.39 Uhr:

27 Corona-Fälle in einem Seniorenheim, im dem die meisten Menschen geimpft sind. Wie kann das sein? Die LZ hat Dr. Sebastian Graefe, ärztlicher Leiter des Impfzentrums in Lüneburg, gefragt: https://sohub.io/yy0y

+ + Update, 3. September, 16.07 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 55 weitere Coronavirus-Infektionen. 27 akute Fälle gehen auf einen Ausbruch im Senioren- und Pflegeheim Elbtalaue in Strachau/Amt Neuhaus zurück. Die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitenden sind größtenteils geimpft, sie zeigen lediglich leichte Symptome. Dazu erklärt der ärztliche Leiter des Corona-Impfzentrums Dr. Sebastian Graefe: „Als es zu Beginn der Pandemie zu Ausbrüchen in Senioreneinrichtungen kam, gab es dort noch keine flächendeckenden Impfungen und leider viele Todesopfer. Nun aber beobachten wir zum Glück leichte Krankheitsverläufe. Das zeigt, dass Impfungen auch gegen die Delta-Variante wirken und das Sterben verhindern.“ Für das Heim hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen eingeleitet.

Insgesamt sind im Kreisgebiet 4102 Infektionen bestätigt, davon gelten 3855 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 65 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 182 akute Fälle. Sechs Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet.

Die heutigen Leitindikatoren sehen so aus:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 41,3 (dieser Wert berücksichtigt noch nicht die oben genannten Fallzahlen, eine Aktualisierung nimmt das RKI in der Nacht vor.)
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 3,4
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 3,8 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Dazu gehören unter anderem Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs.

+ + Update, 3. September, 14.30 Uhr:

Vier weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 2337. 2170 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, 115 verstorben. Derzeit wird eine Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 307 Personen, davon handelt es sich bei 155 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer.

+ + Update, 3. September, 13.05 Uhr:

Der Publikumsverkehr im Finanzamt Lüneburg wieder möglich. „Wir haben wieder für Besucher*innen geöffnet, allerdings empfiehlt sich eine vorherige Terminabsprache zur Verkürzung von Wartezeiten. Sie können unter 04131/ 305 570 gern einen Termin vereinbaren. Alternativ senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer an poststelle@fa-lg.niedersachsen.de. Wir rufen zurück!“, so die für den Arbeitnehmerbereich zuständige Sachgebietsleiterin Barbara Karau. „Ansonsten können wir Wartezeiten leider nicht immer vermeiden.“ Die Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr Uhr sowie Donnerstag zusätzlich von 14 bis 17 Uhr. Dienstag ist das Finanzamt geschlossen, weil regelmäßig an diesem Tag interne Dinge geregelt werden.

+ + Update, 3. September, 7.10 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 14.251 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 80,2 (Vortag: 76,9). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 64,6 (60,8). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg steigt auf 41,3 (38,0).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 14.251
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 45
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 80,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 64,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 79,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 41,3 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 76,6
  • Heidekreis: 49,0
  • Herzogtum Lauenburg: 64,8
  • Lüchow-Dannenberg: 76,3
  • Ludwigslust-Parchim: 26,9
  • Uelzen: 47,5

+ + Update, 2. September, 17 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 13 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4047 Infektionen bestätigt, davon gelten 3848 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 65 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 134 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung.

Die heutigen Leitindikatoren sehen so aus:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 38,0
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 3,2
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 3,7 Prozent

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Dazu gehören unter anderem Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs.

Für folgende Bildungseinrichtung hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen eingeleitet:

  • AWOCADO Übermittagsbetreuung an der Heiligengeistschule, Lüneburg

Quarantäne für Reiserückkehrende:

Das Gesundheitsamt weist auf die Quarantänepflicht für Reiserückkehrende aus Hochrisikogebieten hin: Kinder und Erwachsene, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen unmittelbar nach Einreise für zehn Tage zu Hause bleiben. Frühestens fünf Tage darauf kann man sich mit einem PoC- oder PCR-Test freitesten, für unter 12-Jährige endet die Quarantäne automatisch nach fünf Tagen. Das bedeutet: Betroffene Kinder und Jugendliche dürfen in dem Quarantäne-Zeitraum aus Schutz vor Ansteckung nicht zur Schule gehen. Andersfalls droht eine hohe Geldbuße. Alle weiteren Bestimmungen zum Thema Reiserückkehr und Quarantäne gibt es im Internet unter corona.landkreis-lueneburg.de.

+ + Update, 2. September, 16.07 Uhr:

Im Landkreis Uelzen sind heute 15 weitere Coronavirus-Infektionen bestätigt worden. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt laut RKI bei 33,5. Derzeit wird eine Personen mit oder wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt.

+ + Update, 2. September, 15.10 Uhr:

Ab Samstag, 4. September, gilt für Besucher des Klinikums Lüneburg die sogenannte 3-G-Regel im Rahmen der Corona-Pandemie. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen dürfen dann nur noch Geimpfte, Genesene oder Personen mit einem maximal 24 Stunden alten, negativen Corona-Testnachweis das Klinikum als Besucher betreten.

Weiterhin gilt, dass die Patienten täglich in der Zeit von 15 bis 17 Uhr von jeweils einer Person besucht werden können. Der Aufenthalt im Klinikum sollte nicht länger als eine Stunde dauern. Für eine Person zur Geburtsbegleitung, Eltern von Neugeborenen, Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern in der Kinderklinik sowie enge Angehörige von Palliativpatienten gilt, dass pro Patient täglich zu jeder Uhrzeit jeweils eine Person zu Besuch kommen darf. Auch die Patienten der Strahlentherapie dürfen das Klinikum betreten, bei Bedarf mit einer Begleitperson.

Alle Besucher sind verpflichtet, in allen Bereichen des Klinikums und während ihres gesamten Aufenthaltes einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ventil) zu tragen. Außerdem gelten die Regeln zur Händehygiene und zum Abstand halten. Um im Bedarfsfall mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können, müssen die Kontaktdaten aller Besucher wie bisher dokumentiert werden: Vor- und Familienname, vollständige Anschrift, eine Telefonnummer des Besuchers sowie der Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Klinikums. Um lange Warteschlangen zu Beginn der täglichen Besuchszeit um 15 Uhr zu vermeiden, stellt das Klinikum das Dokumentationsformular für Besucher auf der Website zur Verfügung: www.klinikum-lueneburg.de/Besucherprotokoll. Es kann heruntergeladen und bereits ausgefüllt mitgebracht werden. Alternativ kann die Registrierung auch beim Betreten des Klinikums über die Luca-App oder die Corona Warn-App erfolgen.

+ + Update, 2. September, 7.35 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 13.715 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 76,9 (Vortag: 75,7). In Niedersachsen steigt der Wert laut RKI leicht auf 60,8 (60,2). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg liegt bei 38,0 (22,8, Hinweis: aktuelle Fälle wurden gestern hier nicht mit eingerechnet).

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 13.715
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 33
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 76,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 60,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 76,0
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 38,0 

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 74,2
  • Heidekreis: 39,7
  • Herzogtum Lauenburg: 56,7
  • Lüchow-Dannenberg: 57,2
  • Ludwigslust-Parchim: 25,5
  • Uelzen: 33,5

+ + Update, 1. September, 16.30 Uhr:

Der Landkreis Lüneburg meldet heute 21 weitere Coronavirus-Infektionen. Insgesamt sind im Kreisgebiet 4034 Infektionen bestätigt, davon gelten 3832 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 65 Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. Derzeit gibt es also 137 akute Fälle. Drei Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, beatmet werden muss aber niemand.

Und so sehen die heutigen Leitindikatoren aus:

  • RKI-Inzidenzwert / Landkreis Lüneburg: 22,8ð Hinweis: Bei der Berechnung des aktuellen Inzidenzwertes hat das RKI nicht die gestern gemeldeten Zahlen berücksichtigt, insofern liegt die tatsächliche Inzidenz deutlich höher. Hierdurch ergibt sich jedoch keine Veränderung bezüglich der Warnstufe.
  • Hospitalisierungs-Inzidenzwert / Niedersachsen: 3,0
  • Auslastung der Intensivbetten / Niedersachsen: 3,7 Prozent.

Der Landkreis Lüneburg befindet sich damit aktuell in keiner Warnstufe, es gelten also grundsätzliche 3G-Regeln für besonders sensible Bereiche. Dazu gehören unter anderem Heime, Pflegeeinrichtungen, Großveranstaltungen, Diskotheken und Clubs.

+ + Update, 1. September, 13.10 Uhr:

Mit dem Schulstart nach den Sommerferien laufen ab dieser Woche eine Reihe von Impfaktionen an Schulen. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können unkompliziert und ohne großen Aufwand an verschiedenen Tagen eine Erstimpfung erhalten, dafür setzt der Landkreis Lüneburg Mobile Teams ein. „Mit der Aktion sprechen wir gezielt junge Menschen an, die zum großen Teil noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind“, sagt der Leiter des Corona-Impfzentrums Mirko Dannenfeld. „Wir gehen davon aus, dass das Angebot gut angenommen wird.“ Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Corona-Schutzimpfung allgemein für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Dazu erläutert der ärztliche Leiter des Corona-Impfzentrums Sebastian Graefe: „Es geht nicht nur darum, sich selbst vor schweren Krankheitsvorläufen wie Long Covid, sondern auch andere zu schützen – beispielsweise Freunde und Verwandte, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Außerdem gilt: Je mehr Jugendliche geimpft sind, desto unwahrscheinlicher sind Quarantäne-Maßnahmen, und desto mehr Menschen können am normalen Leben teilnehmen.“

Folgende Impfaktionen an Schulen stehen in Kürze an. Sie richten sich unabhängig von der jeweiligen Schule an alle Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis Lüneburg ab 12 Jahren:

  • 3. September 2021, 9 bis 15 Uhr: Schulzentrum Oedeme, Lüneburg (der Termin findet in Klassenraumcontainern im Bereich der Hanseschule statt)
  • 4. September 2021, 9 bis 15 Uhr: Gymnasium Bleckede
  • 4. September 2021, 9 bis 15 Uhr: IGS Embsen
  • 6. September 2021, 9 bis 15 Uhr: Berufsbildende Schulen III, Am Schwalbenberg, Lüneburg

Die notwendigen Zweitimpfungen folgen jeweils drei Wochen später.

Wichtige Hinweise zu den Impfaktionen: Bei Jugendlichen unter 16 Jahren muss mindestens eine erziehungsberechtigte Person persönlich anwesend sein. Ab 16 Jahren genügt es, wenn die Erziehungsberechtigten die Einwilligungserklärung auf dem dafür vorgesehenen Anamnese- und Einwilligungsbogen unterschrieben haben. Die Unterlagen können vorab auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts abgerufen werden. Außerdem sind ein Lichtbildausweis und – sofern vorhanden – ein Impfausweis notwendig.

+ + Update, 1. September, 7.25 Uhr:

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 13.531 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 75,7 (Vortag: 74,8). In Niedersachsen liegt der Wert laut RKI bei 60,2 (58,2). Die Wocheninzidenz im Landkreis Lüneburg sinkt auf 22,8 (40,7). Hinweis: Nicht alle Fälle in Lüneburg sind beim RKI eingerechnet, der genannte Inzidenzwert ist also zu niedrig. Er wird vom RKI nachträglich neu berechnet.

Die neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Region:

  • Aktuelle Zahl der Fälle aus den letzten 24 Stunden in Deutschland: 13.531
  • Zahl der Toten in den letzten 24 Stunden in Deutschland: 23
  • Bundesweite 7-Tage-Inzidenz: 75,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen: 60,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Hamburg: 77,2
  • Inzidenzwert für den Landkreis Lüneburg: 22,8 (Hinweis: die 25 Fälle, die das Gesundheitsamt Lüneburg gestern vermeldet hat, sind hier nicht mit eingerechnet).

Die 7-Tage-Inzidenz in Lüneburgs Nachbarkreisen:

  • Harburg: 71,5
  • Heidekreis: 25,6
  • Herzogtum Lauenburg: 56,7
  • Lüchow-Dannenberg: 51,5
  • Ludwigslust-Parchim: 23,1
  • Uelzen: 28,1

ÄLTERE MELDUNGEN FINDEN SIE HIER.