Anzeige
Die web-netz Geschäftsführer Patrick Pietruck, Sebastian Loock und Robert Pietruck (v.l.n.r.) / Bild: web-netz

web-netz berät Einzelhandel: 2.500 Euro Förderung geschenkt

Einzelhändler, die sich digital wettbewerbsfähig aufstellen wollen, können noch bis Februar 2022 geförderte Beratungsdienstleistungen in Höhe von 2.500 Euro in Anspruch nehmen. Allein web-netz hat schon 46 Einzelhandelsunternehmen beraten, die meisten davon haben ihren Sitz hier in der Region Lüneburg. web-netz berät unter anderem bei Strategie, lokaler Google Optimierung, Social Media Marketing und Suchmaschinenoptimierung.

Von wem ist die kostenlose Förderung?

Die Förderung erfolgt im Rahmen des Programms „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ und wurde vom Land Niedersachsen, der IHK Niedersachsen (IHKN) sowie dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen (HNB) gemeinsam aufgestellt. Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium fördert das Programm mit insgesamt 10 Millionen Euro.

Wer kann die Förderung in Anspruch nehmen?

Die Förderung können alle Einzelhandelsunternehmen in Niedersachsen in Anspruch nehmen, die vor dem 01.03.2020 gegründet worden und mindestens einen stationären Sitz in Niedersachsen haben.

Ist die Förderung wirklich komplett kostenlos? Und wer macht den Papierkram?

Patrick Pietruck, Geschäftsführer web-netz / Bild: web-netz

Patrick Pietruck, Geschäftsführer web-netz, erklärt: „Als autorisiertes Beratungsunternehmen überprüfen wir, ob das interessierte Unternehmen gefördert werden kann, stellen dann den Antrag, beraten ganz individuell und geben anschließend Handlungsempfehlungen mit auf den Weg. web-netz kümmert sich also auch um den kompletten Papierkram inklusive Nachweis der Verwendung: Für die Einzelhändler entstehen null Kosten! Die Förderung ist eine hundertprozentige Förderung – also OHNE eigene Zuzahlung.“

Wobei soll die Beratungsförderung helfen?

Die Beratungsförderung soll Einzelhandelsunternehmen bei der Umsetzung nachhaltiger Digitalisierungsstrategien und -maßnahmen angesichts der geänderten Anforderungen des Marktes unterstützen. Denn nur durch nachhaltige Geschäftskonzepte, die digitale Lösungen einbeziehen, kann der Einzelhandel die Folgen der Corona-Krise abfedern und sich grundsätzlich und für vergleichbare Lagen zukunfts-und wettbewerbsfähig aufstellen.

Was sagen Einzelhändlerinnen und Einzelhändler aus Lüneburg und aus der Region über die Beratung von web-netz?

Sabine Schlenker, Inhaberin von der Schokothek in Lüneburg sagt: „Die Beratung von web-netz hat geholfen meine Schwächen zu erkennen und entsprechend ab jetzt die richtigen Online-Marketing-Maßnahmen zu ergreifen.“

Silke Weber, Inhaberin vom Stoffladen Tillabox in Lüneburg bedankt sich: „Vielen Dank für die umfassende Auserarbeitung einer Online-Marketing Strategie für meinen Shop. Als Einzelhändlerin in der aktuell schwierigen Phase, habe ich sehr viele andere Themen zu bewältigen, da kam der fachliche Input von web-netz genau zum richtige Zeitpunkt. Jetzt weiß ich, wo ich mich digital verbessern kann.“

Rainer Friske, Inhaber von Antik Friske & Haushaltsauflösungen in Oldendorf an der Göhrde sagt: „Ich bin super zufrieden mit der Beratungsdienstleitung und der Kompetenz von web-netz in Bezug auf das Förderprogramm Digital aufgeLaden. Ich habe mich damals für das Paket SEO entschieden und konnte einiges für die Suchmaschinenoptimierung für meinen lokalen Antiquitätenladen mitnehmen. Im Nachgang habe ich alle Unterlagen erhalten und kann mich nun selbst an die Umsetzung machen. Ein tolles Förderprogramm, um in die Online-Welt einzusteigen und diese zu verstehen.“

Diese Punkte prüft web-netz im Rahmen der Beratung:

  • In welchen digitalen Kanälen steckt Potenzial, um Kunden über digitale Touchpoints anzusprechen.
  • Wo wird es aktuell versäumt, Zielgruppen zum Angebot zu führen?
  • Wie gut ist die Auffindbarkeit über die lokale Google-Suche?
  • Wird das kostenlose Google My Business schon gut genutzt?
  • Ist die Website optimiert für Suchmaschinen?
  • Welche sozialen Kanäle werden wie eingesetzt?
  • Werden schon Google Ads eingesetzt? Wenn ja, wie?
Anna Brandao von web-netz berät Einzelhandelsunternehmen aus der Region Lüneburg und kümmert sich auch um den Papierkram mit der Antragsstellung. Bild: web-netz

Anna Brandao, die bei web-netz Ansprechpartnerin für das Förderprogramm Digital aufgeLaden ist, hat viele nette Gespräche mit regionalen Einzelhandelsunternehmen geführt: „Viele Einzelhandelsunternehmen haben mit der Corona-Krise gemerkt, wie wichtig es ist sich digital ein zweites Standbein aufzubauen. Die Dankbarkeit über die kostenlose Förderung konnte ich sogar über das Telefon spüren.“

Kontakt bei web-netz für interessierte Einzelhändlerinnen und Einzelhändler

Einzelhändlerinnen und Einzelhändler aus Niedersachsen brauchen web-netz bei Interesse an der kostenlosen Beratung nur kontaktieren und verraten, wobei die Agentur helfen kann.

Anna Brandao, aus dem Business Development Team bei web-netz, freut sich über Anfragen unter:

Telefon: 4131 605065-2403, E-Mail: a.brandao@web-netz.de

Alle Infos zum Förderprogramm Digital aufgeLaden gibt es auf:

www.web-netz.de/strategie-beratung/niedersachsen-digital-aufgeladen