Anzeige

Purer Luxus: Das ist im Garten möglich

Bereitgestellt von Impuls

Trends ziehen sich durch die moderne Gesellschaft, einige davon bleiben, andere verschwinden nach kürzester Zeit wieder. Ein sich langsam, aber stetig etablierender Trend ist das Streben nach Luxus und der Wunsch, vom zweckdienlichen Wohnen zum wohltuenden Leben zu wechseln. Nicht nur der Hausbau selbst, sondern auch die prestigeträchtige Gartengestaltung spielt hierbei eine Rolle. Seit vielen Jahrzehnten zieht es die Menschen in ihren Garten, sie möchten das eigene Stückchen Grün nutzen, um sich zu entfalten und im Einklang mit der Natur zu leben. Heute hat der Garten aber noch viel mehr Bedeutung, denn er wird nicht mehr nur zum Anbau von Obst und Gemüse genutzt.

Wenn das Grundstück zum Prestigeobjekt der Extraklasse wird

Wer heute eine eigene Immobilie besitzt, darf sich glücklich schätzen. Der Wohnraum wird immer knapper, die Ansprüche steigen. Das höchste Gut ist ein Haus mit eigenem Garten, denn dieser ist in der Lage, den Wert der Immobilie immens zu steigern. Die Wertsteigerung ist deutlich höher als die eigentliche Investition, die schon bei einem Betrag von einer Million Euro sinnvoll erscheint.

Die Investition in die eigene Außenanlage scheint auch aus dem Gesichtspunkt sinnvoll, da hier ein Stück Kultur für die Zukunft geprägt wird. Den meisten Familienoberhäuptern ist es eine Herzensangelegenheit, die späteren Generationen versorgt zu wissen und sich keine Gedanken über Inflationen, Rezensionen und Verfall von Werten zu machen. Ein nach höchsten Gesichtspunkten des Luxus und der Nachhaltigkeit ausgestalteter Gartenbereich ist langfristig eine der wertvollsten Kapitalanlagen der modernen Gesellschaft.

Hinzu kommt sein Nutzen als Prestigeobjekt. Schon der äußere Eindruck eines Wohnobjekts steigt erheblich an, wenn der Außenbereich in Symbiose zur eigentlichen Immobilie designt und gestaltet wurde. Was früher der Rolls-Royce in der Auffahrt einer herrschaftlichen Villa war, ist heute der Garten, der durch innovative Konzepte. Es rät sich hierbei einen renommierten Gartenarchitekt zu beauftragen für exklusive Gartenarchitektur, sodass die Luxusoase einzigartig wird.

Grüne Investitionen sind nicht nur theoretisch möglich

Ein immer lauter werdendes Thema sind grüne Geldanlagen. Darunter werden finanzielle Investments in Wertpapiere von Unternehmen verstanden, die unter nachhaltigen Gesichtspunkten arbeiten. In Vergessenheit gerät jedoch, dass einerseits durch Greenwashing Fehlinvestitionen möglich sind und es andererseits noch eine viel nachhaltigere und wirklich grüne Möglichkeit der Kapitalanlage gibt. Grün im Sinne der Nachhaltigkeit, grün, aber auch in ihrer Farbe.

Zu einem Luxusgarten gehört in den meisten Fällen auch eine gezielt gewählte Pflanzenauswahl. Eine besondere Rolle spielen langlebige Bäume, wie zum Beispiel der Gartenbonsai. Er stammt ursprünglich aus Japan, wird heute aber auch in europäischer Lage kultiviert. Seine Besonderheit ist die immense Wertsteigerung über die Jahre. Ein gut gepflegter und ausgewachsener Gartenbonsai kann einen Wert von rund einer halben Million Euro entwickeln und ist damit die denkbar grünste Kapitalanlage für moderne Anleger. Selbst Bonsai oder Gartenbonsai können von nachhaltigen Investments überzeugen.

Der Garten selbst ist jedoch ähnlich zu werten mit all seiner Vielfalt. Durch die optimierte Planung und das perfektionistische Design entsteht eine Anlage, die auch in zehn oder zwanzig Jahren noch auf gleichem Stand ist. Da der Bedarf nach Grundstücken in den nächsten Dekaden jedoch erheblich ansteigt, wird sich der Wert des Grundstücks verändern. Für Investoren ist es daher heute schon empfehlenswert, ihren Grund und Boden zu nutzen, um ein Stück Kapital in schönstem Ambiente anzulegen.

Nicht nur das Kapital profitiert von einem Luxusgarten

Eine ganz andere Betrachtungsweise geht weg vom Kapital und hin zum persönlichen Mehrwert einer Gartenanlage im Luxussegment. Das Wohlbefinden des Menschen steigt analog zu seiner Verbindung mit der Natur. So wird Kindern eine ganz andere Form der Entwicklung angeboten, wenn sie freien Zugang zur Natur bekommen und ihre kindliche Neugier entfalten können. Für das pure Familienglück baut der Gartenarchitekt Luxus Pools, errichtet Wellnessbereiche und bietet damit Menschen eine Perspektive, die ihren Lebensraum erweitern möchten.

Die Sorge, der Natur mit den eigenen Wünschen Schaden zuzufügen, kann von einem erfahrenen Gartenarchitekten schnell zerstreut werden. Sein Bestreben ist es, Natur und menschliche Bedürfnisse miteinander in Einklang zu bringen. Daher ist die Planung bei der Anlage von Luxusgärten so wichtig. Bodenstruktur, Lichteinfall, Windrichtung – all das muss berücksichtigt werden, um für Mensch und Natur die optimalen Bedingungen im Außenbereich zu erschaffen.

Es geht in der modernen Luxusgartenarchitektur nicht darum, künstliche Anlagen im Außenbereich zu errichten und damit die natürlichen Gegebenheiten zu eliminieren und zu ersticken. Es geht darum, den grünen Lebensraum der Menschen harmonisch in die Schöpfung der Natur zu integrieren und so ein kleines Paradies für den Einzelnen zu erschaffen. Ein Paradies, in dem Wellness, Erholung, aber auch Kinderlachen gepflegt und gelebt werden können.

Mit dem richtigen Plan lassen sich innovative Konzepte verwirklichen

Auch wenn es schier unglaublich klingt, liegen zahlreiche Gartengrundstücke brach, während die Immobilie rege genutzt wird. Hanglagen, besondere Bodenbeschaffenheiten oder sonstige Störfaktoren werden von den Besitzern nicht selten als Hindernis für die Erschaffung eines Gartentraums gesehen. Moderne Gartenarchitekten wissen, dass es keine Hindernisse gibt und dass sich selbst schwierige Grundstücke in eine Oase des Luxus und der Erholung verwandeln lassen. So wird die Hanglage nicht zum Problem, sondern als Basis für einen verwunschenen Wasserfalltraum, der ein beeindruckendes Ambiente ausstrahlt.

Um tatsächlich ein optimales Ergebnis zu erzielen, braucht es den Fachmann schon für seine umfassenden Planungsarbeiten. Er ist in der Lage, die Wünsche seiner Kunden in eine Form zu bringen und am ausgefeilten 3D-Modell so lange zu arbeiten, bis vor den Augen der Investoren ein Stück greifbarer Luxus entstanden ist. Die zahlreichen Gesichtspunkte, die während der Planungs- und Gestaltungsphase zu beachten sind, sorgen dafür, dass am Ende ein langfristig funktionierendes Konzept entstanden ist.

Luxus zu genießen bedeutet, die eigenen Bedürfnisse anzuerkennen und sie zu pflegen. Arbeit, Verantwortung, Stress prägen das Leben vieler Menschen. Ohne einen geschaffenen Ausgleich ist es schwer, die heute Welt zu managen und in ihr zu leben. Der Wunsch nach etwas Prestige und danach ein persönliches Statement in die Welt zu setzen, ist nur allzu verständlich. Ein schöneres und sinnvolleres Statement als den eigenen Luxusgarten kann es kaum geben, denn er ist nicht nur eine optische Zier, sondern ein Zeichen für eine achtsame Lebensführung, in der die eigenen Bedürfnisse nicht zu kurz kommen.

Bildquelle:
Unsplash.com

Letzte Meldungen