Donnerstag , 1. Oktober 2020

Katja Grundmann

„Totes Kapital“ mit Leben füllen

Bienenbüttel. Wohnraum in Bienenbüttel ist gefragt. Wann immer ein Stück Land frei wird, liebäugeln Investoren mit Wohnparks oder Mehrfamilienhäusern. Auch an d er Ebstorfer Straße, wo einst Feuerwehrhaus und Mühlenbachzentrum …

Weiterlesen »

Zahnlücken im Stadtbild

Lüneburg. Sie lassen sich fast in allen Teilen der Stadt finden und sind den Nachbarn häufig ein Dorn im Auge: leerstehende Wohnungen und Häuser. Manche von ihnen sind nur vorübergehend …

Weiterlesen »

Antworten in Daten

Lüneburg. Was in Großstädten wie Hamburg oder Berlin zu Konfrontationen geführt hat, haben die Lüneburger in einen offenen Diskurs verwandelt: „In dieser Stadt ist es möglich, eine offene Recherche zum …

Weiterlesen »

Sie haben mitgemacht

Lüneburg. „Wem gehört Lüneburg?“, diese Frage war in den vergangenen Monaten nicht nur in der Landeszeitung zu lesen. Sie prangte auf Pflastersteinen, Bonbon-Tüten, Super-Ballons – und findet sich ab heute …

Weiterlesen »

Nachverdichten, aber wie?

Lüneburg. Ursprünglich träumte Jens Krassmann von einer Tiny-House-Siedlung im Lüneburger Stadtgebiet. Dabei dachte er keineswegs an alternatives Bauwagen-Leben , das bei diesem Begriff vielen in den Sinn kommt. Vielmehr wollte …

Weiterlesen »