Katja Grundmann

Ein bisschen wie eine große WG

Lüneburg. Wenn Manon Le Hir auf ein Jahr Mosaique zurückblickt, ist es vor allem die Erinnerung an einen Abend, die sie lächeln lässt. „Ein Amateurchor hat gesungen, da war eine …

Das Alter macht‘s möglich

Lüneburg. Mal kamen sechs Zuschauer, mal zehn. Hartes Brot für Künstler, hart für das Theater zur weiten Welt, als es sich vor zwölf Jahren entschloss, nach Lüneburg zu gehen und …

Bewusst wenig Parkplätze für Arena

Lüneburg. Empört zeigte sich Philipp Meyn (SPD) in der Sitzung des Rates über einen Vorwurf der Grünen, über den die LZ berichtet hatte. Bei der Mitgliederversammlung des Lüneburger Ortsverbandes der …

Närrische Stimmung am Deich

Stöckte. Die Bässe der Musikanlagen wummern, je näher die Besucher dem Querweg in Stöckte kommen, desto lauter wird die Musik, eine ohrenbetäubende Mischung aus Schlager- und Disco-Rhythmen. Die Stimmung auf …

Nazi-Schmierereien an der Adendorfer Grundschule

Adendorf. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag nahezu sämtliche Erdgeschossfenster und Türen der Grundschule in der Dorfstraße in Adendorf mit verfassungsfeindlichen Symbolen beschmiert. Sie sprühten diverse Hakenkreuze und Schriftzüge …

Kufenkünstler heben ab

Adendorf. Die Eisflocken schleudern quer durch das Walter-Maack-Eisstadion. Es klingt ein bisschen wie ein kurzer aber kräftiger Wasserfall, wenn die Schlittschuhkufen von Jakob Schramm und Tom Koch die Eisfläche in …

Weniger Arbeitslose dank milder Temperaturen

Lüneburg. Die Temperaturen waren ungewöhnlich mild, Arbeiten in den Außenberufen konnten zum Teil wieder beginnne. Das wirkte sich positiv auf den Arbeitsmarkt in Hansestadt und Landkreis Lüneburg aus, die Arbeitslosigkeit …

Die Zeit ist ein mächtiger Räuber

Lüneburg. Sie heißen Sterdebüll, Büttjebüll, Addebüll und Wobbenbüll. Die Dörfer gibt es, oben rund um Husum. Dann wäre da noch Katenbüll, wohin es Sven Stricke rs Kommissar Sörensen verschlägt, oder …

„Die Stigmatisierung des Abbruchs bleibt“

Lüneburg. Der Bundestag hat Ende vergangener Woche für die Reform des Paragrafen 219a gestimmt. Demnach dürfen Ärzte anders als bisher künftig – zum Beispiel im Internet – angeben, dass sie …