Matthias Sobottka

 Krage profitiert von Zeit mit Volleyball-Nationalteam

Er hätte allen Grund, mal so richtig auf die Tonne zu hauen. Florian Krage hat sich bei Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt mit dem Höhepunkt der Nationalmannschaftsberufung im vergangenen Sommer. Doch der 23-jährige Mittelblocker ist ein Mann der leisen Töne, er lässt lieber Taten sprechen. Er hofft, im Sommer keine Volleyball-Pause zu haben und freut sich nun auf einen besonderen Gegner.

Weiterlesen »

 Handballer wollen Einfachrunde

Auch die Handballer bangen um die Fortführung ihrer Saison. Derzeit ist nicht einmal absehbar, wann überhaupt wieder Training stattfinden kann. Die Trainer der Ober- und Verbandsligisten diskutierten jetzt mit dem Handball-Verband Niedersachsen mögliche Modelle zur Fortsetzung. Knackpunkt ist vor allem der dann anzuwendende Modus. In dieser Hinsicht hatten die Diskussionsteilnehmer aber einen Favoriten.

Weiterlesen »

 Das Eishockey im Norden taut ab

Sie waren so voller Tatendrang, allen voran der Adendorfer EC: die Vereine der Eishockey-Regionalliga Nord. Jetzt aber wird wegend des Lockdowns eine Eisfläche nach der anderen abgetaut, und die Chancen auf einen Spielbetrieb unerhalb der Profiligen schwinden zusehends. Für den AEC geht damit nach der bereits verlorenen Vorsaison eine schon fast skurrile Pechsträhne weiter. Aber es gibt auch eine wichtige positive Nachricht.

Weiterlesen »

 Das andere Gesicht der SVG Lüneburg

Die Ernüchterung war groß vor gut einer Woche, als Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg in Herrsching sang- und klanglos 0:3 untergegangen war. Gegen Düren sollte nun eine Reaktion her. Die gab es. Die SVG zeigte sich deutlich verbessert, allerdings reichte es beim 1:3 nicht für einen Punktgewinn. Die Partie macht aber Hoffnung für eine schwere Aufgabe, die am Mittwoch in der Gellersenhalle für die Lüneburger ansteht.

Weiterlesen »

 Ihr Herz schlägt für den TSV Adendorf

Ohne Menschen wie sie könnten Vereine gar nicht überleben. Sabine Betzold ist das, was man eine gute Vereinsseele nennt. Sie engagiert sich auf vielfältige Weise im TSV Adendorf, liebt es, im Hintergrund zu arbeiten. Jetzt aber steht sie mal im Mittelpunkt, wurde im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" geehrt. Und das auf eine ganz besondere Art und Weise...

Weiterlesen »

 Jordan Ewert froh über Wechsel zur SVG

Er ist ein Mann der Sonne: Geboren und aufgewachsen in Kalifornien, zuletzt im Einsatz auf Ibiza in der spanischen Liga. Was die Sonnenstunden angeht, passt Lüneburg da nicht ganz in die Reihe. Dennoch verschlug es Jordan Ewert zum Volleyball-Bundesligisten SVG Lüneburg. Was den Ausschlag für seine Entscheidung pro SVG gab und wie er sich in seiner neuen Wahlheimat bislang zurechtfindet, hat er uns erzählt.

Weiterlesen »

 Was im Sport trotz Corona noch möglich ist

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr ging im Sport fast nichts. Das ist jetzt wenigstens etwas besser. Individualsport ist das Schlüsselwort, ermöglicht zumindest zwei Aktiven das gemeinsame Training. Die Athletinnen und Athleten sind dabei wieder einmal sehr erfinderisch. Wir haben einige von ihnen besucht und uns zeigen lassen, wie sie trotz aller Beschränkungen ihrer Passion nachgehen.

Weiterlesen »

 Fußballer dankbar für Planungssicherheit

Für seine Verhältnisse ungewöhnlich früh hat der niedersächsische Fußball-Verband(NFV) eine Entscheidung von besonderer Tragweite getroffen. Der gesamte Spielbetrieb wird wegen der Corona-Pandemie für das Jahr2020 ausgesetzt. Die Fußballer aus Stadt und Landkreis stehen hinter dieser Entscheidung. Das ergab ein Meinungsbild, das die LZ einholte. Allerdings müssen sich die Vereine im kommenden Jahr auf Änderungen einstellen.

Weiterlesen »

 Corona trifft AEC-Verteidiger Port doppelt hart

Vladimir Port freute sich darauf, bei Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC richtig durchzustarten. Der tschechische Verteidiger ist einer der Hoffnungsträger für die neue Saison. Doch ein positiver Corona-Test und der folgende Lockdown bremsten den Neuzugang ein. Eine schwierige Zeit. Hier erzählt er, wie er damit umgeht. Immerhin gibt es jetzt ein wenig Licht am Ende des Tunnels.

Weiterlesen »

 SVG Lüneburg springt auf Rang drei

Im dritten Anlauf gelang endlich der erste Heimsieg: Mit 3:0 schlugen die Volleyballer der SVG Lüneburg das Internatsteam von VCO Berlin. Damit gelang der Mannschaft von Trainer Stefan Hübner der Sprung Rang drei der Bundesliga-Tabelle. Allerdings sah der Coach hin und wieder auch Phasen, in denen nicht alles nach Wunsch lief. Ein Spieler der SVG entwickelt sich zudem mehr und mehr zum Pechvogel, ein anderer feierte seine Premiere im Dress der Lüneburger.

Weiterlesen »