Aktuell
Home | Kultur Lokal

Kultur Lokal

So darf es weitergehen

Lüneburg. „Somewhere over the rainbow, way up high, and the dreams that you dreamed of once in a lullaby.” 23.30 Uhr. Chris Thompson und Nevio Passaro stehen au f der …

Weiterlesen »

Aus dem Bach in den Palast

Reppenstedt. Es ist gar nicht so einfach, für den Beruf von Uwe Franzen einen Begriff zu finden. Designer? Das ist zu wenig umfassend, denn es geht nicht nur um Form …

Weiterlesen »

Blicke nach oben und unten

Scharnebeck. Schnell musste es gehen, am 25. Oktober 2015, 15 Uhr, in dem Buchenwäldchen in der Nähe von Neustadt an der Ostseeküste. Gerade stand die Herbstson ne so, dass die …

Weiterlesen »

Rund um die Eroica

Lüneburg. Von weitem schon sind die farbenreichen Nebelschwaden zu sehen, die an den schiefen Fenstern des Libeskind-Gebäudes auf dem Campus vorbeiziehen. Die Nebelmaschine packt drinnen alles in bläulich wabernde Watte …

Weiterlesen »

Sie schrieben sich frei

Lüneburg. Keiner gräbt so tief in Archiven und Bücherstaub wie Dr. Werner H. Preuß. Der Bardowicker Publizist und Forscher in Sachen Regionalkultur schrieb über Heinrich Heine in Lüneburg, über das …

Weiterlesen »

Die mit dem Wolf tanzt

Zu den schönsten Momenten gehört der Freudenschrei des Ensembles nach dem Auftritt – off stage und doch für alle Anwesenden laut und deutlich hörbar. Mit einem gellenden „Juchhu“ befreiten sich …

Weiterlesen »

Marilyn heißt jetzt Merle

Lüneburg. Der Stoff ist heiß. Er heißt ja auch so: „Some like it hot“ nannte Billy Wilder seinen Film, das war 1959. Er wurde und bleibt mit seinem Witz, seinem …

Weiterlesen »

Lüneburg ist besonders

Lüneburg. Was oder wer ist Felix Meyer? Der Felix Meyer, der vor Jahren unten an der Bäckerstraße stand, sang und für Stau sorgte? Der Meyer, der kurz vor Karst adt …

Weiterlesen »

Eine Reise gegen die Not

Lüneburg. Eigentlich ist die Geschichte schnell erzählt. Im Jahr 1942 machen sich drei brasilianische Fischer aus einem armseligen Dorf an der Küste auf den Weg zu ihrem Präsidenten. Eine Fahrt …

Weiterlesen »

Erst die Kunst, dann der Abriss

Kriz Olbrecht will mit seinen Eingriffen die Wahrnehmung verändern und das Denken in andere Richtungen leiten.

Lüneburg. Das Sonnenstudio zieht um, das Café wird schließen, die Bowlingbahnen sind längst verhökert, und im früheren Super-/Matratzenmarkt sind schon Bretterw ände eingezogen. Die aber machen für den kommenden Abriss …

Weiterlesen »

Ein Dauerporträt von Hamburg

Lüneburg. Das künstlerische Programm des Fotografen Michael Zapf lässt sich mit sieben Buchstaben beschreiben: Hamburg. Als Foto-Journalist hatte sich der gebür tige Hamburger, Jahrgang 1965, bereits nach dem Abi selbstständig …

Weiterlesen »