Mittwoch , 18. September 2019
Aktuell
Home | Kultur Lokal

Kultur Lokal

Ein tönendes Abbild der Welt

Lüneburger Symphoniker

Lüneburg/Hitzacker. „Der Sommer brachte mir die Dritte, wahrscheinlich das Reifste und Eigenartigste, was ich bisher gemacht“, schrieb Gustav Mahler über seine „Sommerkomposition“, die dritte Sinfonie. Sie stand am Sonntag auf …

Weiterlesen »

Alle Macht dem Soul

Lüneburg. Die 1st Class Session macht sich etwas rarer, viermal im Jahr steigt sie noch. An diesem Abend aber macht sie sich breit. Vier Streicher, drei Bläser, drei Sängerinnen, ein …

Weiterlesen »

Eine neue Sichtweise

Lüneburg. Jeder an Literatur interessierte Österreicher steht in dem Ruf, den Schriftsteller Thomas Bernhard entweder zu lieben oder zu hassen, irgendetwas dazwischen gibt es nicht. Bernhard gilt als einer der …

Weiterlesen »

Die Stimme gegen Dämonen

Lüneburg. Orpheus ist in die Unterwelt der Götter hinabgestiegen, um seine verstorbene Frau Eurydike wieder zurück zu den Lebenden zu holen. Tatsächlich gelingt es ihm, die Furien dieser finsteren Welt …

Weiterlesen »

Die andere Seite des Karikaturisten

Öd/Lüneburg. Schrobenhausen, kein Problem. Weiter nach Sandizell, auch kein Problem. Aber nun die letzten Kilometer nach Öd? Da schweigt das Navi. Ein freundlicher Heckenstutzer hilft: „Koa Problem, nehmens de kloane …

Weiterlesen »

Immer schön an die StVO denken!

Lüneburg. Auch Hühner beherrschen die Straßenverkehrsordnung, Sybille Wabnitz zeigt es in einem Lionel-Feininger-Szenario, man könnte es auch als (entferntes) Z itat des berühmten Beatles-Covers begreifen. Die Malerin beteiligt sich an …

Weiterlesen »

Session im XXL-Format

Lüneburg. Die 1st Class Session ist ein vertrautes Format: Gitarrist Peer Frenzke schart eine kleine Rock-Band mit den nötigsten Instrumenten um sich herum, lädt zwei oder drei Sänger(innen) ein, im …

Weiterlesen »

Kreatives Plädoyer für Freiheit

Barnstedt. „Heute haben wir die Qual der Wahl.“ Ein knapper Satz von Jens Thomsen, hinter dem viel Beharrlichkeit, Energie und Arbeit stecken. Es fing mit einigen Flüchtlingen in Barnstedt an. …

Weiterlesen »

Subsounds für den Grenzübergang

Lüneburg. Die DDR, fünf Jahre vor dem Mauerfall: Die 16-jährige Anna aus Westdeutschland und der gleichaltrige DDR-Bürger Philipp lernen sich bei einem kirchlichen Jugendaustausch in Ostberlin kennen. Es ist Liebe …

Weiterlesen »

Mal momentan, mal monumental

Lüneburg. Schön, dass es noch neue Ideen für die Titel von Gemeinschaftsausstellungen gibt. „Metamorphosen“ und „Stimmungen“ sind hinreichend vergeben. Jetzt wird im Heine-Haus die Präsentation „momental“ eröffnet, da steckt monumental …

Weiterlesen »

Erst schießen, dann fragen

Hamburg/Lüneburg. Es gibt da eine Parallele zwischen dem Fotografen Volker Hinz und seinem Altersgenossen Lucky Luke, dem real nicht existierenden Cowboy, der b ekanntlich schneller schießt als sein Schatten. Erst …

Weiterlesen »

Schönheit und Freiheit

Lüneburg. Die Ritterakademie ist zur Hälfte gefüllt. Sicher, es ist Dienstag, kein idealer Konzerttag. Okay, 19 Uhr, das ist ein recht früher Konzertbeginn. Ja, es ist Jazz, der hat es …

Weiterlesen »

Musikmeile wird noch länger

Barnstedt. Zum sechsten Mal veranstalten Jens Thomsen und seine Mitarbeiter die Benefiz-Musikmeile Barnstedt, sie läuft diesmal am Sonnabend, 7. September, von 11 bis 22 Uhr. Wie der gesellschaftliche Rahmen rund …

Weiterlesen »