Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 110)

Kultur Lokal

Eine Prinzipale fürs Wohnzimmer

ff Bleckede. „Kein Säuseln mehr, keine Störgeräusche“, Jan Peter Heine ist begeistert: „Die Orgel klingt klar und schön“. Fachleute aus Potsdam haben das barocke Instrument, das 1715 erstmals in einer …

Weiterlesen »

Das klingt doch richtig gut

oc Lüneburg. Der Klagechor wird lauter. „Verkürzte Abiturzeit, Leistungsdruck und Unterricht bis in den Nachmittag sorgen dafür, dass die Kinder und Jugendlichen immer weniger Zeit haben“, heißt der Text, mit …

Weiterlesen »

Schotten schimpfen härter

ele Lüneburg. Sie feierten an diesem Abend das Ende einer gemeinsamen Reise: Nach etlichen Tagen Lesetournee war Lüneburg die letzte Station für die schottische Autorin Val McDermid, den Schauspieler Boris …

Weiterlesen »

Schotten schimpfen härter

ele Lüneburg. Sie feierten an diesem Abend das Ende einer gemeinsamen Reise: Nach etlichen Tagen Lesetournee war Lüneburg die letzte Station für die schottische Autorin Val McDermid, den Schauspieler Boris …

Weiterlesen »

Hier ist niemandem zu trauen

Von H.-M. Koch Lüneburg. Ach, mal wieder Männer in Röcken, Frauen mit angeklebtem Bart. Das ist so „Charley’s-Tante-Tootsie“-mäßig, das gab’s doch nun schon tausendmal. Mag sein, aber Martin Pfaff entschied …

Weiterlesen »

Hier ist niemandem zu trauen

Von H.-M. Koch Lüneburg. Ach, mal wieder Männer in Röcken, Frauen mit angeklebtem Bart. Das ist so „Charley’s-Tante-Tootsie“-mäßig, das gab’s doch nun schon tausendmal. Mag sein, aber Martin Pfaff entschied …

Weiterlesen »

Arbeitsplatz mit Leiche

ca Lüneburg. Der Tod, gerne sehr grausam, ist heute ein ständiger Begleiter. Denn es wird viel gestorben, ob in Kriminalromanen, im Tatort, beim Polizeiruf oder bei allen Varianten von CSI. …

Weiterlesen »

Neben dem Mainstream

ff Reppenstedt. Ein Weilchen wurde im Latein-Wörterbuch geblättert, dann war der Name gefunden: „Conditura“ lässt sich mit „schmackhafte Zubereitung“ übersetzen, so etwas hatten sich Michael Jaeckel und Sven Bergmann als …

Weiterlesen »

Der Star stirbt auf der Bühne

oc Lüneburg. Es ist ja viel Prominenz unterwegs auf den Bühnen des Theaters Lüneburg. Die Comedian Harmonists singen, Pinocchio tanzt, der Zar erscheint, demnächst tapst Pu der Bär durchs Haus, …

Weiterlesen »

Schreiben muss jeder allein

ele Lüneburg. Es war dunkel und stürmisch an diesem Abend auf dem Weg zum alten, imposanten Gebäude. Der Wind peitschte die letzten Blätter von den Bäumen und wehte das Laub …

Weiterlesen »

Expedition nach Belgrad

ff Lüneburg. Zwei Soldaten brechen am 11. Juli zu einem Kontrollgang in eine Parkanlage auf. Am Morgen des 12. Juli, und das ist ein authentischer Fall, werden sie tot aufgefunden. …

Weiterlesen »

Klassik für die Kleinsten

ff Adendorf. Den Programmzettel in der einen Hand, Fläschchen und Spielzeug in der anderen, warten Mütter und einige Väter auf den Auftritt der Pianistin. Eine Konzertbesucherin fragt noch schnell nach …

Weiterlesen »

Jeder hat eine Geschichte

oc Lüneburg. Wer aus seiner Heimat gezwungen wurde, wird dieses Trauma lebenslang nicht los. Autor zu sein ist da als kleines Glück im großen Schmerz zu werten. Autoren haben immerhin …

Weiterlesen »