Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 110)

Kultur Lokal

Grau, grüngrau, mehr braungrau

ff Lüneburg. Das Frühstücks-Ei ist eine heikle Angelegenheit. Gerät es zu fest oder zu flüssig, kann es schnell Ärger geben. Speziell das Viereinhalb-Minuten-Ei hat schon zu Ehekrach und zu heimlichen …

Weiterlesen »

Bittersüße Balladen

ff Lüneburg. Peter Horton? Wenn in einer Gruppe im Gespräch dieser Name fällt, dann fängt immer einer spontan an zu singen  „Solang Du in Dir selber nicht zuhause bist…“, …

Weiterlesen »

Die Sahneschnitte

oc Lüneburg. Auf der Homepage läuft ein Countdown: Heute früh. 2. Oktober, wird dort etwas von 23 Tagen stehen, von Stunden, Minuten und Sekunden. Mehr folgt kommende Woche auf www.kulturbaeckerei-lueneburg.de. …

Weiterlesen »

Das mit dem Glücklichsein

oc Lüneburg. Es war das gefühlt 25. Stefan-Gwildis-Konzert in Lüneburg, und es war wieder einmal ganz anders und doch sehr vertraut. Nie trat der Hamburger hier mit so vielen Musikern …

Weiterlesen »

Jubilare im Zentrum

oc Lentenau/Adendorf. Jonathan hat sichs bei Papa auf dem Schoß gemütlich gemacht, es gibt was zu futtern. Zeit für die Mutter des Jungen, der draußen in Lentenau den zweiten Monat …

Weiterlesen »

Duell auf Augenhöhe

Von H.-M. Koch Lüneburg. Die Haare sind ihm ergraut und endlos gewuchert, sein Mantel schleift über den Boden, barfuß geistert er durchs Dunkel, und er raucht und raucht  welchen …

Weiterlesen »

Außen bunt, innen laut +++ Mit LZplay-Video

oc Lüneburg. Der Perserteppich ist ausgerollt, die Ludwig-Drums sind aufgebaut, der Vox-Verstärker kann eingeklinkt werden, ein Gitarrenständer ist bestückt, Kabelboxen stehen bereit, und das Wasser läuft jetzt auch. Nur das …

Weiterlesen »

Unterschätzt und vergessen

ff Bleckede. Wer war Bartold Dietrich Kneese? Der Name des Bauunternehmers (1696 bis 1770) ist heute auch unter Fachleuten fast völlig unbekannt. Dabei hat er mit Ideen und Methoden, die …

Weiterlesen »

Das Fremde und die Nähe

oc Lüneburg. Gerade ist Christoph Ransmayr aus Guatemala zurück, Ruinen aus präkolumbischer Zeit zogen ihn in den Dschungel. Mit im Gepäck hatte Ransmayr wie bei all seinen Reisen ein iPad …

Weiterlesen »

Erst Faust, dann Gretchen

oc Lüneburg. Mit Goethes „Faust“ bekommen es das Theater Lüneburg und sein Publikum am kommenden Wochenende gleich doppelt zu tun. Am Freitag, 26. September, um 20 Uhr hat „Faust I“ …

Weiterlesen »

Man muss sich ja zeigen

oc Lüneburg. Der Kunstverein Lüneburg und der Kunstraum Tosterglope kooperieren seit längerem. Kunstraum-Leiter Johannes Kimstedt ist gleichzeitig für die künstlerischen Belange des Lüneburger Vereins zuständig. Jetzt bekommt die Zusammenarbeit eine …

Weiterlesen »

Der Narr hat sich verzockt

Von H.-M. Koch Lüneburg. Über den Texter Francesco Mario Piave hieß es einmal: Er könne das Meer in einem Löffel einfangen. Das ist es, was ein Librettist können muss, eine …

Weiterlesen »

Folge deinem Talent

ff Lüneburg. Normalerweise freuen sich die Mitarbeiter renommierter Verlage, wenn sie in Ruhe gelassen werden. Exposés und Manuskripte türmen sich auf ihren Schreibtischen, verstopfen ihre Computer, das lässt sich alles …

Weiterlesen »

Das Land ist gefordert

oc Lüneburg. Es stehen entscheidende Tage bevor. In Hannover werden die Fraktionen von SPD und Grünen in Klausurtagungen beraten, wie der Haushalt des Landes für die nähere Zukunft aufgestellt sein …

Weiterlesen »