Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 12)

Kultur Lokal

Irrtum und Klarheit

Zwei, die Grenzen des Denkens überwinden: Fabian Kloiber als selbstbewusster Naturforscher Alexander von Humboldt und Jan-Philip Walter Heinzel als grübelnder, das Lärmen der Welt meidender Mathematiker Carl Friedrich Gauß. Foto: Theater/Tamme

Lüneburg. Sie haben die Welt erschlossen. Der eine bereiste, der andere berechnete sie. Alexander von Humboldt wollte per Expedition die ganze Welt ergründen, C arl Friedrich Gauß durchbrach denkend die …

Weiterlesen »

Ein Preis als Lückenschließer

Lüneburg. Städte, Kreise, Länder, Stiftungen schreiben Preise aus, mit denen sie Menschen ehren, die in oder für die Region oder für das Land Besonderes geleistet haben. Das gilt für alle …

Weiterlesen »

Entschieden anders

Lüneburg. Fango, das ist dieser vulkanische Heilschlamm, in Lüneburg aber auch der Name für eine andere Form des Wohnens. Fango nennt sich das Wagendorf am Orts ende Richtung Vögelsen. Es …

Weiterlesen »

Der Raumgestalter

Lüneburg. Das Obergeschoss der KulturBäckerei ist ein Atrium, das als „Artrium“ sprachlich einen Bezug zur dort geschaffenen und gezeigten Kunst herstellt und n un aber von einem Künstler wieder zum …

Weiterlesen »

Nicht jede Musik braucht Bilder

Maria Bengtsson (Sopran) liegt am Boden, für ihre Verzweiflung erntet sie eher Hass als Mitgefühl. Foto: Brinkhoff/Moegenburg

Hamburg. Bühnenhoch strecken sich Regalwände. Sie erinnern an Bienenwaben und an Grab­ni­schen auf Friedhöfen in Spanien und Italien, in denen die Toten gestapelt werden. Doch sind die Fächer leer. Durch …

Weiterlesen »

Der Killer im Kaminzimmer

Lüneburg. Die Eröffnung ihrer Pension Monkswell Manor hatten sich Mollie und Giles Ralston anders vorgestellt: Es ist bitterkalt, eisiger Wintersturm versperrt die Wege, die Heizung des alten Hauses blubbert mit …

Weiterlesen »

Madness bei A Summer’s Tale

Westergellersen. Um 48 Programmpunkte erweitert zeigt sich das Programm des Festivals A Summer´s Tale, das vom 1. bis 4. August stattfindet. Auf der Westergelle rser Heide werden nun auch die …

Weiterlesen »

Frisch aus den Ateliers

Lüneburg. Die Black Box ist ja nicht einfach ein schwarzer Kasten. Sie ist als geschlossenes System zu sehen, und sie taucht vielerorts auf. Etwa in der Systemt heorie, in der …

Weiterlesen »

Der Kant-Bau kommt

Lüneburg. Die Maler sind da, bald kommen die Vitrinen. Karten werden gezeichnet, Drehbücher für Medienstationen geschrieben. Das Ostpreußische Landesmuseum soll seine Tore am 25. August wieder öffnen, runderneuert und um …

Weiterlesen »

Weiterhin handschriftlich

Lüneburg. Rund fünf Kilo wiegt das Buch der „Fraternitas Baltica“, die Porträtgalerie einer Studentenverbindung. Es ist nicht ganz einfach für Renate Adolphi, d as in roten Samt eingebundene Werk aus …

Weiterlesen »

Mord aus Eifersucht

Lüneburg. Auf keine Frau in der Geschichte des Musiktheaters prasseln so viele Projektionen nieder wie auf Carmen. Alle spielen sich ab zwischen Feministin und Femme fatale. Zigarettendreherin, Tänzerin, Schmugglerin, das …

Weiterlesen »