Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 123)

Kultur Lokal

Das Fremde und das Böse

oc Wettenbostel. Es blitzt und donnert ja gewaltig in diesen Tagen. Das weckt so manchen bösen Geist. Und so wie sich Wölfe wieder Opfer in der Heide suchen, so schleicht …

Weiterlesen »

Was man muss und was man will

oc Lüneburg. Kommt Iris Ini Gerath ins Theater Lüneburg, dann neigt sich die Spielzeit dem Ende zu. Die Regisseurin aus Frankfurt ist für so etwas wie letzte Dinge zuständig, für …

Weiterlesen »

Die Farben der Teletubbies

ff Lüneburg. „Die Zeit verging mal wieder viel zu schnell“, singen Jan, Lukas, Oliver und Sebastian, „ihr wart ein wunderbares Publikum.“ Es ist Zeit, Abschied zu nehmen, das A-cappella-Quartett winkt …

Weiterlesen »

Kirche und Jazz im Dialog

ff Lüneburg. Zum zweiten Mal kommt es in der St.-Nicolai-Kirche an vier Abenden zu einer Begegnung von Jazz und Theologie: Am Mittwoch, 26. Juni, start die Reihe „Lebensklänge“, initiiert von …

Weiterlesen »

Ein schauderhaftes Nest

oc Lüneburg. Mag heute auch ein knackiger Sommertag sein, es muss an den Winter 1850 erinnert werden, einen der kältesten des Jahrhunderts. Einen ganzen Tag brauchte im Februar des Jahres …

Weiterlesen »

Die Sonne ist nicht zu ersetzen

lkö Lüneburg. Die Sonne strahlt, barfuß streifen tausende Besucher über den grünen Rasen, sie haben bunten Glitzer im Gesicht, tanzen, nippen an ihrem Bier, nicken mit dem Kopf im Takt …

Weiterlesen »

Die Kunst des Loslassens

aat Lüneburg. Vor über zehn Jahren fiel ihr auf, dass sie bereits beim Aufwachen stressige Gedanken hatte, und wenn sie so harmlos schienen wie jener: „Ich muss aufstehen, ach wie …

Weiterlesen »

Geburtstagsparty und viel Musik

lkö Lüneburg. „Happy Birthday“ schallt es auf der Mensawiese der Leuphana Universität: Die lunatic-Besucher singen dem Festival ein Ständchen. Zehn Jahre gibt es das studentisch organisierte Open-Air-Konzert jetzt schon. Und …

Weiterlesen »

Theater droht Schuldenflut

oc Lüneburg. Künstlerisch gibt es fast nichts zu meckern, der Besuch stimmt auch. Der letzte Monat dieser Spielzeit ist angebrochen. Stücke, Teams und Termine der Saison 2013/14 stehen fest. Alles …

Weiterlesen »

Tolle Arbeit, tolle Stadt

oc Lüneburg. Kerstin Batzel kennt sich hervorragend mit der Eisenzeit im mittleren Hellweg aus. Über den Handelsweg auf Höhe von Dortmund und Soest hat sie promoviert. Seit kurzem kennt sie …

Weiterlesen »

Starke Musik, wenig Zuhörer

ele Lüneburg. Es mag am Wetter liegen, schon wieder am Fußball-Finale oder am Lüneburger Publikum: Sicher ist, dass die Organisatoren des 1. LSK-Kulturfestivals in Wilschenbruch deutlich mehr Publikum verdient hätten. …

Weiterlesen »

Spaß ist harte Arbeit

oc Lüneburg. Der Geiger und Musikschul-Vizedirektor Lothar Nierenz ist nicht doof, aber Doof. Der Klarinettist und Bigband-Leiter Alexander Eissele ist — sorry! — vielleicht ein ganz, ganz klitzewinzigkleines bisschen dick, …

Weiterlesen »

Zwölf Monate, zwölf Städte

tl Lüneburg. Ursprünglich hatte Dirk Michael Habor von der Buchhandlung Perl die Lesung in seinen Räumen in der Bäckerstraße angesetzt – doch eine Frau, die bei Günther Jauch eine halbe …

Weiterlesen »