Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 128)

Kultur Lokal

Glocken schweben übers Dach

oc Lüneburg. „Der Ton dieser alten Glocke hat nichts Liebliches, ist aber von einer gewissen Feierlichkeit und majestätischen Kraft.“ Das schrieb Lüneburgs großer Glockenkenner Hermann Wrede vor 110 Jahren über …

Weiterlesen »

Ich habe nie Angst gehabt

oc Zeetze. Nein, nicht das Zeetze im Amt Neuhaus, sondern das bei Bussau, Püggen, Beesem, Mammoißel und Zargleben, tief also im tiefen Wendland. Nach Zeetze, rund 25 Einwohner, führen holprige …

Weiterlesen »

Melancholie, Liebe und Rausch

Von H.-M. Koch Lüneburg. Dies ist im Spielplan des Theaters Lüneburg der Platz, an dem das Ballettstudio steht: großes Haus, begrenzte Zahl an Karten, freie Platzwahl, Musik vom Band, ein …

Weiterlesen »

Irischer Abend in Klein-Algier

oc Lüneburg. An einem Abend im Jahr bespielt das Theater Lüneburg nicht nur das Große Haus, das T.NT und das T.3, sondern auch alte Villen, historische Altstadthäuser, große Dielen und …

Weiterlesen »

Die Halle des Bergkönigs

ff Lüneburg. Viel Arbeit hat es Ingenieure und Bauarbeiter gekostet, bis die ersten Lüneburger Haushalte zuverlässig mit Trinkwasser unter konstantem Druck aus der Leitung versorgt werden konnten. Darüber informiert eine …

Weiterlesen »

Leben im Bauwagen

lz Lüneburg. Nah zu den beiden Bauwagenplätzen in Lüneburg bietet über das Himmelfahrtswochenende im Kulturforum die Ausstellung „Mobilheim“ einen Einblick in das Leben von Menschen, die sich für diese Form …

Weiterlesen »

Man kann ja nie wissen

hjr Lüneburg. Ethnologen, Soziologen oder Geografen haben es längst geahnt. Holland ist Dada. Kurt Schwitters (1887 bis 1948) behauptete das einst und bemühte sich postwendend um den Beweis. Danach weckt …

Weiterlesen »

Sie tanzen wieder an

oc Lüneburg. Es ist im Spielplan der Ort, an dem früher „Ballettstudio“ stand. Getanzt wird auf der großen Bühne des Theaters, das Publikum sucht sich im Saal seinen Platz. Das …

Weiterlesen »

Worte ohne Wert

Von H.-M. Koch Lüneburg. Hannah muss nach Zürich, sie gibt Atemkurse für gestresste Banker. Das zahlt sich aus. Ihr Sebastian muss mit. Er ist Spezialist für das Erforschen unnützer Dinge, …

Weiterlesen »

Erst kommt das Fressen

Von H.-M.Koch Lüneburg. Drei Götter sind niedergefahren, um einen guten Menschen zu finden. Das muss ja wohl möglich sein. Die Götter sehen verzottelt aus, sie tragen weiße Fusselbärte und Cowboyhüte …

Weiterlesen »

69 Tage Thomasburg daheim

ff Thomasburg. Die Fotografin gagel muss nicht lange überlegen, wenn sie ihr wichtigstes Thema nennen soll: „Menschen“. Die in Pinneberg lebende Künstlerin versteckt ihre Models hinter Masken oder stellt sie …

Weiterlesen »

Shen Te und Shui Ta

lz Lüneburg. Drei Götter landen auf der Erde, um gute Menschen zu finden. Allerdings gestaltet sich die Suche danach schwieriger als gedacht  und die Situation des guten Menschen, den …

Weiterlesen »

Ein Abschiedskonzert

hjr Lüneburg. Ankara wartet. In der türkischen Hauptstadt wird Nezih Seckin ab kommender Spielzeit als Chefdirigent des Staatsopernorchesters künftig den Ton angeben. Keine leichte Aufgabe, denn der Ministerpräsident gilt nicht …

Weiterlesen »