Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 137)

Kultur Lokal

Harlekin tanzt zum World Cup

ff Lüneburg. Von Lüneburg über München nach Portugal: Fünf junge Ballett-Tänzer/innen der Ballettschule Wojtasik haben sich für den Dance World Cup in Portugal qualifiziert. Dafür mussten sie sich unter mehr …

Weiterlesen »

Musiker lieben diese Kapelle

oc Barnstedt. Es ist die Kapelle, die nicht nur alt und schön ist, sondern auch über eine hervorragende Akustik verfügt. Es ist dazu die tiefe Liebe zur Musik, die zu …

Weiterlesen »

Hausmusik zum Start

oc Lüneburg. Seit 13 Jahren ist Kultur von oft großstädtischem Niveau am Ende einer Straße in Konau zu erleben, hinterm Deich der Elbe. In Konau 25 residiert der Verein Frohe …

Weiterlesen »

Was im Schatten blüht

oc Lüneburg. Johann Wilhelm Hertel? Trompeter kennen ihn, da hat sich was erhalten, auch Ludwig Güttler „hertelt“ gelegentlich. Aber sonst ist dieser Musiker, der sein Werk vor allem für den …

Weiterlesen »

Erfolg für die Weltenbrecher

lz Lüneburg/Friedrichshafen. Die Weltenbrecher-Schauspieltruppe der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg hat bei den Theatertagen am See in Friedrichshafen den Theaterpreis 2014 gewonnen. Das Festival am Bodensee gilt mit 400 Teilnehmern als das größte …

Weiterlesen »

Notwendigkeitund Freude

oc Hitzacker. Sie sind Künstlerinnen, kennen sich sehr lange und sind doch grundverschieden. Spricht Karin Marquardt von ihrer Kunst, dann fällt bald der Begriff „Notwendigkeit“. Barbara Westphal setzt an die …

Weiterlesen »

Hier kommt alles zusammen

oc Lüneburg. Fast, aber nur fast wäre ihnen das Projekt über den Kopf gewachsen. „Zu jeder Information, die wir sammelten, kamen gleich fünf, sechs neue hinzu“, sagt Carolin George. Ein …

Weiterlesen »

Oh Baby Baby, das macht Spaß

Von H-M. Koch Lüneburg. Bevor es losgeht, kontrolliert Wachtmeister Kensbock, den Knüppel zur Hand, Sitte, Ordnung und Eintrittskarten. Es ist gleich acht. Der diensthabende Polizist, das ist Kensbock im Wechsel …

Weiterlesen »

Kunstwerken auf der Spur

ff Lüneburg. Es mögen 500 Bilder sein, vielleicht auch mehr als 800: Wie viele Gemälde, Graphiken und Zeichnungen besitzt das Lüneburger Museum? Niemand weiß es so genau, denn es gibt …

Weiterlesen »

Ameisen erobern das Heine-Haus

ff Lüneburg. Auf einer Sympathie-Scala von eins bis zehn würde die Ameise (lat.: Formicida) wohl bestenfalls bei drei oder vier landen. Sie gilt als die „Polizei des Waldes“, als solche …

Weiterlesen »

Ein Konzert, drei Rollen

ff Reppenstedt. Mit der Geige ist Michael Wild nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen, er hat ja auch genug Erfahrung. Der in Reppenstedt lebende Musiker ist Konzertmeister an …

Weiterlesen »

Wo der Pfeffer wächst

lz Lüneburg. Das Theater-Ensemble „Weltenbrecher“ der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ist eingeladen, auf internationaler Bühne zu spielen. Die Schauspieler, sechs Frauen und fünf Männer mit Behinderung, gastieren nach dem erfolgreichen Auftritt im …

Weiterlesen »

Erinnerung an Johann Hertel

ff Lüneburg. Die Passionskantate „Der sterbende Heiland“ von Johann Wilhelm Hertel wurde am Karfreitag des Jahres 1764 in Schwerin uraufgeführt. Genau 250 Jahre später steht das Werk jetzt in St. …

Weiterlesen »

Begegnung im Kloster

hjr Lüneburg. Ohne Anstrengung schafft er gleich drei seiner Spezies. Notwendig, denn es gibt ungezählte Mirakel zu lüften, Botschaften zu verkünden, Rezepte zu formulieren. Klaus Bäuerle kann das, schaut tief …

Weiterlesen »