Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 21)

Kultur Lokal

Mord aus Eifersucht

Lüneburg. Auf keine Frau in der Geschichte des Musiktheaters prasseln so viele Projektionen nieder wie auf Carmen. Alle spielen sich ab zwischen Feministin und Femme fatale. Zigarettendreherin, Tänzerin, Schmugglerin, das …

Weiterlesen »

Das Leben gesichtet

Lüneburg. Sie sind zwischen 19 und 74 Jahre alt, leben im Raum Lüneburg, sind mal mehr, mal weniger in der Öffentlichkeit bekannt, und jetzt schauen sie – auch hier: mal …

Weiterlesen »

Große Oper im Theater

Lüneburg. Das Theater hat auch in diesem Jahr einen guten Lauf. Nach jetzigem Stand werden die Besucherzahlen wieder sehr gut ausfallen. Aber noch kann viel pas sieren. Die nächste Premiere …

Weiterlesen »

Unterwegs mit dem Kommando Korn

Lüneburg. Die Fotografin Anna Tiessen gestaltet die nächste Ausstellung des Kunstvereins Lüneburg: „Kommando Korn“ ist der Titel der Präsentation, die am Freita g (2. März) um 18.30 Uhr im Heinrich-Heine-Haus …

Weiterlesen »

Mathe sorgt für gute Zahlen

Lüneburg. Seinen dritten Geburtstag feiert das Museum Lüneburg mit einer Einladung an die Gäste. Am Donnerstag, 1. März, 11 bis 20 Uhr, gibt es kostenfreien Ein tritt, das gilt für …

Weiterlesen »

So schön kann Kitsch sein

Hamburg. Das nächste Wort können alle auswendig: Supercalifragilisticexpialigetisch. Womit klar ist: Mary Poppins ist wieder da. Sie führt ab sofort im Theater an der Elbe die Familie Banks zurück auf …

Weiterlesen »

Sittlichkeit wird überbewertet

Zwei Schlawiner verstehen sich: Anton Stüring (Georg Becker) und Willem Cordes (Jürgen Schmidt) hüten brisantes Aktenmaterial. Foto: Theater

Lüneburg. Willem Cordes macht in Gewürze und hat es mit der Marke Cordes-Senf zu einigem Ansehen gebracht. Momentan aber sieht der Herr Unternehmer nicht gut aus. Er zappelt nervös herum …

Weiterlesen »

Es geht immer um alles

„Das tragikomische Labyrinth: Hohe Schule“, geschaffen zwischen 1944 und 1946. Foto: Christoph Irrgang

Jesteburg. Das Gute an Gesamtkunstwerken ist, dass sie sich nie zur Gänze entschlüsseln lassen und jede Zeit eine neue Perspektive auf das hat, was da Rätsel aufwirft. „Schlummernde Schätze“ hebt …

Weiterlesen »

Mit Liebe zum Detail

Hamburg. Italien entstand in fünf Jahren. Eigentlich in drei, aber Venedig fehlte noch. Die Stadt muss sich nun mit neun Quadratmetern begnügen. Die aber haben es in sich wie alles, …

Weiterlesen »

Sinnsuche und Sinnfindung

Lüneburg. Literatur und Musik können dem Unsagbaren Ausdruck verleihen. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis startet mit dem Literaturbüro Lüneburg eine n eue Reihe in der Passionszeit. An vier Abenden lesen …

Weiterlesen »

Verraten wird nix

Das Team des Theaters Rampenlicht läuft, vier vom Vorstand lassen laufen: vorn Gunnar Jargstorff (li) und Jürgen Baumgarten, hinten Christian Baumgarten und Susanne Ganter. Foto: t&w

Lüneburg. Sie schleppen Podeste, rücken ein Sofa, da kommt noch wer mit „Hallooo“, es wuselt im Theatersaal der KulturBäckerei. Gleich ist Probe. Also zum Gespräch besser raus in den Kunstsaal, …

Weiterlesen »

Die Brandstifter-Revue

Lüneburg. Kaum ist ein kurzes Inferno-Krachen vorbei, raunt ein Chor: „Hinterm Berg, hinterm Berg, brennt es in der Mühle.“ Das ist ja Mörikes „Feuerreiter“! Ab er es geht hier doch …

Weiterlesen »