Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 3)

Kultur Lokal

Die Frage nach der Identität

Lüneburg. O‘Maurice Mboa wurde in Yaounde geboren, das liegt in Kamerun. Mboa lebt heute in Genf, war auf der Art Basel präsent, und zeigt nun – bis Ende März – …

Weiterlesen »

Der menschliche Abgrund

Hamburg. Ewig kreist das Irrenhaus. Eine Epidemie hat die Stadt erfasst. Aus heiterem Himmel erblinden Menschen, ohne Grund, immer mehr. Die Blinden werden aussortiert, eingepfercht, die Armee erschießt jeden, der …

Weiterlesen »

Der Mann an sich ist tragisch

Lüneburg. Gibt es – für den durchschnittlichen Mann – etwas Wichtigeres als Sex? Nun, da muss er schon ein bisschen nachdenken. Also gut: Erotik. Aber sonst? Liebe natürlich, aber das …

Weiterlesen »

Die Verletzlichkeit der Welt

Lüneburg. Alles schon gesehen? Das nicht. Schon dieser Titel: „precarious perch“. Prekärer Barsch? Die Künstlerin Simone Fezer klärt auf: Perch, das ist in weiterer Bedeutung so etwas wie ein Hochsitz, …

Weiterlesen »

So klingt das Festival

Westergellersen. Mehr als 30 Konzerte, 25 Lesungen, Theater, Film und Vorträge, ähnlich viele Workshops von Yoga bis Electro Swing, dazu ein großes Kinderprogramm: „A Summer‘s Tale“ wird auch in diesem …

Weiterlesen »

Die Bildzerlegerin

Lüneburg. Am Ende des Ganges steht ein Bild auf dem Boden, wie achtlos abgelegt, der Rahmen eingetreten, Sperrmüll. Das ist also das Ende der Kunst, und es stimmt ja: Erben …

Weiterlesen »

So klingen Superhelden

Lüneburg. Wenn der Jugendchor der Herderschule zum Konzert einlädt, sind viele Akteure beteiligt: Allein 100 Schülerinnen und Schüler standen am Dienstagabend auf der Bühne der Schulaula, als das neue Projekt …

Weiterlesen »

Die Zahlen stimmen

Lüneburg. Zahlen standen im Zentrum: 7500, 38.000, 600, 100.000. Es ließen sich locker weitere nennen, die der Freundeskreis Theater Lüneburg bei seiner Mitgliederversammlung auflistete. Die Zahlen sind gut, wie die …

Weiterlesen »

Näher kann Kunst nicht kommen

Lüneburg. Mit dem Begriff des Salons wird heute vor allem die Kunst des Haarschnitts verbunden. In der Altstadt öffnet außerdem der bis zu 200 Besucher fassende Salon Hansen, eine „location“ …

Weiterlesen »

Jeder muss mit der Zeit gehen

Lüneburg. Die Zeit, wird die wichtigste Frau des Abends sagen, die ist ein sonderbares Ding. Sie zieht an uns vorüber wie die Wolken, die am Himmel Licht und Schatten malen. …

Weiterlesen »

Das Flüstern der Souffleuse

Energiegeladene Erzählerin: Adriana Altaras als Gast von Lünebuch. Foto: t&w

Lüneburg. Adriana Altaras, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin, ist ein Energiebündel, eine Frau, die immer etwas zu erzählen hat. „Die Menschen plaudern mit mir gern über ihre Lebensgeschichten“, sagt sie – …

Weiterlesen »

Vor dem Abi ist der Stress

Lüneburg. Daran wird sich wohl nie etwas ändern: Vor dem Abi ist der Stress. Die Uhr tickt, die Zeit für die Vorbereitung wird knapp, der Stoff ist ohne Ende und …

Weiterlesen »

Zwischenräume der Kommunikation

Dahlenburg. Die menschliche Wahrnehmung und ihre Kommunikation, das sind unzuverlässige Angelegenheiten. Richter wissen das und sind bei Zeugenaussagen grundsätzlich eher skeptisch. Künstler wissen das und beziehen das Moment der Unwägbarkeit …

Weiterlesen »

Großes Werk, kleines Haus

Lüneburg. Acht Kontrabässe, vier Hörner, drei Posaunen, Basstuba, vier Schlagwerker, zehn Celli, jede Menge Geigen, Bratschen und was noch alles gut klingt. Rundherum sind es mehr als hundert Musiker, die …

Weiterlesen »