Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 6)

Kultur Lokal

Die Revolution des Cover-Designs

Lüneburg. Sie haben alle Bravo-Starschnitte gezeigt, das zog ein bundesweites Echo nach sich. In diesem Jahr fanden die prägenden Plakate, mit denen Günther Kie ser über Jahrzehnte Jazz und Rock …

Weiterlesen »

Sie stehen weit oben

Lüneburg. Seit 30 Jahren garantiert das Hugo-Distler-Ensemble herausragende Konzerte für Kammerchor. Der Chor, in St. Nicolai Lüneburg begründet, wird seit 20 Jahren vom Uelzener Kantor Erik Matz geleitet und trat …

Weiterlesen »

Der Klangschürfer

Bardowick. Die Feiern zum 300. Todestag von Heinrich Baltzer Wedemann fanden nicht statt. Der Mann ist selbst bei Google kaum zu finden. Warum also an Wedemann, der 39 Jahre Organist …

Weiterlesen »

Zu klein und zu groß

Lüneburg. Sie gilt als eine der großen deutschen weiblichen Autorinnen – mit „sie“ ist noch nicht Karen Duve gemeint, der mit ihrem neuen Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ allerdings auch …

Weiterlesen »

Banküberfall im Moordorf

Flettkaten/Lüneburg. Grete Hoops mag keine modernen Krimis – egal ob Buch, Kino oder Fernsehen: „Zu grausam, zu viel Blut, zu hektisch“, findet die Autorin, die selbst schon fünfzehn Bücher geschrieben …

Weiterlesen »

Die Rückkehr der Stille

Lüneburg. Es gibt Maler, an deren Arbeiten erkennt man sofort ihre Herkunft. Andrej Becker gehört ganz sicher dazu. Diese sperrigen Gestalten, die aus der Zeit gefallen zu sein scheinen, denen …

Weiterlesen »

Ost und West berühren sich

Lüneburg. Wirksamer hätte das „EastWestDanceMelody“ betitelte Konzert kaum beginnen können. Ravels „Boléro“ war vom Komponisten als spanische Ballettmusik entworfen worden und zielt also auf das Gesamterlebnis von Musik und Tanz. …

Weiterlesen »

Resonanz mit einer Diva

Bostelwiebeck. Wer eine Revival-Show erwartete, kam mit den falschen Vorstellungen nach Bostelwiebeck. Zwar singt Sina Schulz ein knappes Dutzend der Lieder, di e Marie Magdalene Dietrich zum Weltstar, zu „der …

Weiterlesen »

Einer, der mit der Zeit ging

Lüneburg. Kaiser, Weimar, Hitler, Bundesrepublik: Im Leben und Werk des Malers Arthur Illies (1870-1952) spiegeln sich extrem konträre politische Systeme. Seit 20 Jahren kümmert sich von Lüneburg aus die Arthur …

Weiterlesen »

Ratten sind als Helden ideal

Figurentheater

Heiligenthal. Ratten haben traditionell einen schlechten Ruf, sie gelten immerhin als Boten der Pest. Britt Wolfgramm findet die kleinen Nagetiere wunderbar. Denn sie sind klug, aufmerksam und eigentlich überall. Damit …

Weiterlesen »

Idyll mit Milchkuh

Lüneburg. Alex Capus durchlebt eine Schrecksekunde. „Für einen Moment dachte ich, ich hätte meine Lesebrille nicht dabei. Sie ist aber doch da.“ Noch schlimmer war es letzte Woche. „Auf einer …

Weiterlesen »

Manche können‘s, manche mogeln

Lüneburg. Das ist nun mal ein anderes Lüneburg-Buch, voller Bilder, aber ohne Rathaus, Giebel, Alten Kran. „Lüneburger Selbstporträts“ heißt das 154-seitige Buc h, realisiert haben es die Malerin Karin Greife, …

Weiterlesen »