Aktuell
Home | Kultur Lokal (page 7)

Kultur Lokal

Weniger Hass, mehr Liebe

Katrin Bauerfeind

Lüneburg. „Liebe Lüneburger“, ruft Katrin Bauerfeind, als sie zu „All you need is Love“ freudestrahlend die Bühne des Kulturforums betritt. Kein Song hätte besser passen können als der Beatles-Klassiker, um …

Weiterlesen »

Einfach schön – schön einfach

Lüneburg. Von Aschenbrenner bis Westphal : 41 Künstler/innen nehmen an der Jahresausstellung des Kunst-Forums Gellersen unter dem Titel „Einfach schön – schön einfach“ teil. Zu sehen sind vor allem Gemälde, …

Weiterlesen »

Wie Extremisten die neuen Medien nutzen

Julia Ebner

Lüneburg. „Ich gebe zu, ich habe ein paar merkwürdige Dinge getan, um dieses Buch zu vollenden…“, beginnen die ersten Zeilen ihres Buches. Undercover mischte sie sich unter Hacker, Terroristen, Trolle, …

Weiterlesen »

Auf der Strecke bleiben

Lüneburg. Am Anfang war der Sound. Das Rhythmische, das Getriebene, die langen Sätze und die Gedankenschleifen – eben: Das Laufende. Isabel Bogdan wusste schon früh, wie ihr neuer Roman klingen …

Weiterlesen »

Endlich die ersten Erfolge

Gerhard Henschel

Lüneburg. Seit er zum Entsetzen der Eltern das Studium der Germanistik schmiss, schlägt sich Martin Schlosser als freier Autor und mit gelegentlichen Jobs in einer ziemlich üblen Dorf-Disco durch. Er …

Weiterlesen »

Das nächste große Ding

ensemble reflektor

Lüneburg. Es sind spannende Zeiten für das junge Orchester. Es ist gerade mal vier Jahre alt, in Hamburg und Lüneburg zu Haus. Jetzt hat das ensemble reflektor in Hamburgs Kampnagelfabrik …

Weiterlesen »

Touristen und Weltenwanderer

Joan Stephan Gabriele Nafisa Klipstein

Lüneburg. Zwei chinesische Arbeiter, offensichtlich bestens gelaunt, beugen sich gemeinsam über ein Smartphone. Was es dort wohl zu lesen gibt? Touristen haben sich an einem steinigen Strand versammelt, wieder kommen …

Weiterlesen »

Kämpfen, kauern, trauern

Dahlenburg. Kalt, nass, windig: Der November gilt nicht unbedingt als der beliebteste Monat des Jahres. Er steht für das Ende des schönen H erbstes und für den Ausblick auf eine …

Weiterlesen »

Blütezeit der Stadtansichten

Lüneburg. „La veduta“ ist italienisch und heißt auf Deutsch „der Ausblick“. Dieser Begriff hat sich in der bildenden Kunst etabliert. Die Vedute bezeichnet ein Gemälde oder eine Grafik, die einen …

Weiterlesen »

Eine Geschichte vom systematischen Schweigen

Lüneburg. Verdrängen, Verleugnen, Schweigen. Gehören zum Alltagsleben in einer Diktatur. „Die DDR war auf systematischem Schweigen aufgebaut“, seziert Ines Geipel das Land ihrer Herkunft und ihrer Familie im Heinrich-Heine-Haus. „Schonungslos“ …

Weiterlesen »

Schatzkammern für die kulturelle Grundversorgung

Rostock/Lüneburg. Festliche Verleihung der Buchhandlungspreise 2019 in Rostock: Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen ausgezeichnet, auch die Lüneburger Buchhandlung Lünebuch war dabei. Was Inhaber Jan Orthey besonders …

Weiterlesen »

Junger Jazz zum Nulltarif

Lüneburg. Gern wird geklagt, dass sich Uni und Stadt fremd sind. Das mag in einigen Bereichen stimmen, nicht in der Kultur. Aus studentisch-universitärem Bezug gehen immer wieder Träger der Kulturszene …

Weiterlesen »