Aktuell
Home | Lokales

Lokales

Mauern fallen im Museum

Lebenshilfe

Lüneburg. Breitschultrige, gepolsterte Sportler laufen durchs Museum Lüneburg , werfen sich einen Football zu – die Razorbacks auf Abwegen. Die Vitrinen mit den Exponaten erzittern. Dann brechen die Footballer durch …

Weiterlesen »

Die Feuerwehr muss zweimal kommen

Heiligenthal. Als die Feuerwehren aus Kirchgellersen und Heiligenthal und die Atemschutzträger aus Südergellersen am Sonnabend am Waldweg eintrafen, hatte die Hitze des Feuers bereits zwei Dachfenster platzen lassen. Der ausgebaute …

Weiterlesen »

Streit im Park eskaliert

Lüneburg. Seit dem 30. August sitzt der 37-jährige Fliesenleger Hizir S. wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am Nachmittag jenen Tages mit einer Pistole auf einen …

Weiterlesen »

Der Abend der Flugplatzgegner

Lüneburg. Rund 110 Bürger waren jetzt der Einladung der Bürgerinitiative „Lüneburg gegen Fluglärm“ gefolgt, die ihre Position erneut deutlich machte: Wenn der Pachtvertrag zwischen der Stadt und dem Luftsportverein Lüneburg …

Weiterlesen »

„Mit dem Klima verändert sich der Markt“

Lüneburg. Klimawandel und Landwirtschaft – eine Beziehung, die viele Fragen aufwirft. Ihnen hat sich Dr. Claas Teichmann jetzt bei der Kreisversammlung Lüneburg des Bauernverbandes Nordostniedersachsen gestellt – und zusammen mit …

Weiterlesen »

Appetit auf leckeren Stint

Fliegenberg. Kalt ist es, windig und regnerisch: Nicht unbedingt das Wetter für einen entspannten Spaziergang entlang der Elbe. Aber genau das richtige Wetter, um Stint in der Elbe zu fischen. …

Weiterlesen »

Fünf Millionen Euro für mehr Grün

Lüneburg. Grünanlagen und Parks in der Stadt sind nicht nur Oasen für Erholungssuchende, in Zeiten von Klimaschutz und dem Erhalt der Artenvielfalt kommt ihnen besondere Bedeutung zu. Lüneburg hat sechs …

Weiterlesen »

Der Tod kam aus der Luft

Lüneburg. Heute vor 75 Jahren hat Lüneburg den schwersten Luftangriff seiner Geschichte erlebt: An jenem Donnerstag, 22. Februar 1945, zwischen 10.10 bis 14.15 Uhr bombardierten 39 Flugzeuge den Bahnhof und …

Weiterlesen »

Der Wald und der Klimawandel

Lüneburg. Der deutsche Wald leidet. Trockenheit, Hitze und Stürme setzen den Bäumen zu. Vor allem die Fichte gehört zu den Verlierern: Durch die extremen klimatischen Bedingungen ohnehin schon geschwächt, machen …

Weiterlesen »

Leuphana kassiert erneute Schlappe

Lüneburg/Hannover. Auch vor dem Niedersächsischen Landesarbeitsgericht hat die Lüneburger Universität jetzt verloren. Richter Timm Trapp hält die Umsetzungsweisung, der zufolge Dr. Corinna Dartenne ihren Arbeitsplatz in der Fakultät Bildung gegen …

Weiterlesen »

„Wir haben viel erreicht“

Bockum. Gebäude – überwiegend baufällig, unbewohnbar. Infrastruktur – kaum vorhanden. Bewohner – eher tierischer Natur. Das alte Rittergut in Bockum in der Geme inde Rehlingen war 1985 von trauriger Gestalt. …

Weiterlesen »