Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg (page 390)

Lüneburg

Spielen erlaubt, bauen nicht

us Lüneburg. „Wir haben Altablagerungen gefunden, aber keine Altlasten.“ Auf diesen Unterschied legt Volker Schulz, Bereichsleiter Umwelt bei der Stadt, großen Wert. Denn damit könne er Entwarnung geben für die …

Weiterlesen »

Kuscheltiere für Osteuropa

ahe Lüneburg. Auf ihre Freundinnen kann sich Dorothee von Plato verlassen. Auch dann, wenn sie um Unterstützung für andere bittet. Einmal im Jahr rührt sie in ihrem Bekanntenkreis die Werbetrommel …

Weiterlesen »

Die Reform der Schaukelzeiten

mm Lüneburg. Es ist Freitag. 10.10 Uhr. An der Hermann-Löns-Grundschule wird getagt. Nicht aber das Lehrerkollegium beratschlagt, sondern Schulleiterin Maria Dawe zusammen mit acht Schülern, als Vertreter jeder ersten bis …

Weiterlesen »

Sie brauchten Hilfe und fanden Freunde

sp Lüneburg. Bill Clinton wird Präsident der USA, Deutschland führt die fünfstelligen Postleitzahlen ein, Nelson Mandela erhält den Friedensnobelpreis – und auch Lüneburg und das estnische Tartu schreiben 1993 ihr …

Weiterlesen »

Lebenswerk eines Unternehmerpaares

lz/cst Lüneburg. Die Lünale hat sich als Galanacht der Lüneburger Wirtschaft längst etabliert. Mehr als 250 Gäste waren im Hotel Seminaris bei der Verleihung der wichtigsten Wirtschaftspreise der Region wieder …

Weiterlesen »

Überall ist Party

ca Lüneburg. Das fängt ja gut an. Ins Café Klatsch ist schon um neun kaum noch ein Reinkommen. Wirt Uli Schröder sitzt am Tresen, Logenplatz. „Geil, oder?“, sagt er und …

Weiterlesen »

Theologische Spots zum Gänsebraten

us Lüneburg. Die St. Johanniskirche ein Ort irdischer Genüsse? Kirchenbesucher, die am Freitagabend den Gottesraum aufsuchen wollten, um noch einen Blick auf Altar oder Orgel zu werfen oder sich auf …

Weiterlesen »

Freche Sprüche, frische Ware

sp Lüneburg. Knapp 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche, mehr als 160 Händler und kesse Sprüche am laufenden Band: Der Lüneburger Martinimarkt steht am Donnerstag, 14. November, 8 bis 18 Uhr, an. Marktmeisterin …

Weiterlesen »

Ein anderer Platz zum Erinnern

ca Lüneburg. Versteckt und unansehnlich, als schlicht „unwürdig“ empfindet Ela Griepenkerl den Gedenkort für die ehemalige Synagoge am Schifferwall: „Der Ort wirkt, als sei hier alles jüdische Leben Lüneburgs begraben.“ …

Weiterlesen »

Drei neue Ampeln für Lüneburg

as Lüneburg. Das Hanseviertel wächst. Auf dem Areal zwischen Ble“ckeder Landstraße und Meisterweg sollen einmal mehr als 1500 Menschen ein Zuhause finden. Der Verkehr wird dann unter anderem von der …

Weiterlesen »