Lokales

Faslam fällt Corona zum Opfer

Winsen/Luhe. Keine größeren Baugruppen, kein Alkohol, kein Tanz – also: kein Faslam. Auf diese einfache Formel lässt sich die Stimmung unter vielen Faslamsvereinen in der Region bringen. Mit den Faslamsbrüdern …

Weiterlesen »

Viel Output benötigt viel Input

Lüneburg. Eigentlich hat sie alles in ihrem Atelier in Hamburg. Platz, Licht, Rahmen, Moorlauge, Farbtuben in Hülle und Fülle und was immer sie zum Arbeiten nutzen mag. Sie kann dort …

Weiterlesen »

Das Millionen-Programm für 2021

Lüneburg. Das historische Rathaus will gepflegt, die in die Jahre gekommenen Schulen wollen modernisiert, der wachsende Bedarf an Kinderbetreuung muss gedeckt werden – und das alles kostet eine Menge Geld. …

Weiterlesen »

Pendeln in den Corona-Hotspot

Lüneburg. An diesem Morgen unterscheidet sich die Stimmung am Lüneburger Bahnhof nicht von der an anderen Oktobertagen. Es ist kalt, feucht und ungemütlich. Nur in der Bahnhofshalle ist es noch …

Weiterlesen »

Pflege ohne Zeitdruck

Lüneburg. Auch im Alter in den eigenen vier Wänden möglichst selbstständig leben, das wünschen sich viele Senioren. Damit steigt auch die Bedeutung der ambulanten Pflege. Doch die steht gewaltig unter …

Weiterlesen »

Das Netz ist komplett

Amt Neuhaus. Die letzten Baumaßnahmen des Großprojektes sind beendet, das Wegenetz ist komplett: Entstanden sind 180 Kilometer neue Wirtschaftswege. Sie sollen die Bedingungen für Landwirtschaft und Naturschutz in der Gemeinde …

Weiterlesen »

Ruf nach Moratorium

Lüneburg. Die Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Müll sorgt weiterhin für Unmut. Gorleben ist zwar raus. Aber damit ist die Region Lüneburg als Ganzes mitnichten aus dem Schneider. Fünf …

Weiterlesen »