Montag , 21. September 2020

Lokales

Verwundert, verstimmt, verärgert

Lüneburg. Am nordwestlichen Ortsrand von Rettmer soll nach Vorstellung der Stadt ein Neubaugebiet entstehen. Gerade einen Monat ist es her, dass die Politik grünes Licht für den Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes …

Weiterlesen »

Ratsmandat ohne Parteibuch

Adendorf. Die CDU-Fraktion im Adendorfer Gemeinderat wird kräftig durchgeschüttelt: Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Heike Piepke ist am Mittwoch von diesem Posten zurückgetreten, gleichzeitig kündigte sie an, ihr Ratsmandat niederzulegen und aus …

Weiterlesen »

„Jetzt über den Winter kommen“

Lüneburg. Eine Senkung der Mehrwertsteuer für sechs Monate, Hilfen für finanzschwache Kommunen, Entlastungen von Unternehmen, Überbrückungshilfen für besonders betroffene Branchen wie Kneipen, Hotels und Veranstalter, eine Kostenbremse bei den Strompreisen… …

Weiterlesen »

Mit Disziplin durch die Krise

Vögelsen/Tokio. Anfang März, als das Coronavirus langsam die Welt eroberte, stieg Wiebke Buß in den Flieger und machte sich auf nach Tokio. Sie sei eine der letzten gewesen, die überhaupt …

Weiterlesen »

Pro und Contra zum Flugplatz (Teil 3)

Lüneburg. In knapp zwei Wochen startet Lüneburgs erster Bürger­entscheid. Knapp 60000 Einwohnerinnen und Einwohner ab 16 Jahren sind am 14. Juni aufgerufen, eine Frage mit Ja oder Nein zu entscheiden: …

Weiterlesen »

Die Brücke ins Berufsleben

Lüneburg. Schule nach dem Shutdown: Der Unterricht läuft zum Großteil vor dem heimischen Bildschirm ab, Betriebspraktika und Jobbörsen sind ohnehin abgesagt. War es schon vorher schwierig für junge Menschen herauszufinden, …

Weiterlesen »

Die schützende Scheibe

Lüneburg. Schon seit Monaten bleiben die vorderen Türen der Busse in Stadt und Landkreis zum Schutz der Fahrer geschlossen. Nicht jeder Fahrgast kauft einen Fahrschein per App oder am Automaten. …

Weiterlesen »

Großes Interesse an der Briefwahl

Lüneburg. Bei Lüneburgs erstem Bürgerentscheid zeichnet sich ein reges Interesse ab. Zehn Tage vor dem Wahltermin am 14. Juni haben laut Auskunft der städtischen Pressestelle bereits rund 6100 Lüneburgerinnen und …

Weiterlesen »

Untreuer Anwalt darf für sich werben

Lüneburg. Zwar ist die Anwaltskarriere des Lüneburger Juristen vorbei, der wegen Veruntreuung von Mandantengeld verurteilt wurde, doch nicht der Ärger für die, die sich bei ihm Rechtsbeistand erhofft hatten. Werden …

Weiterlesen »

„Roher, primitiver, aggressiver“

Lüneburg. Den 360°-Grad-Blick beim Gang durch die Fußgängerzone pflegt Ulrich Mädge, seit er vor 29 Jahren Oberbürgermeister wurde. „Damals, um keinen zu übersehen, der gegrüßt werden wollte. Heute, um mögliche …

Weiterlesen »