Samstag , 8. August 2020

Lokales

Dankeschön für ein Dankeschön

Lüneburg. Ein Päckchen mit acht selbstgenähten Behelfsmasken erhält Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil in diesen Tagen vom Kreisverband der Landfrauen Lüneburg. Die Vorsitzende Sabine Block hat es gepackt als Dankeschön für …

Weiterlesen »

Ideen für das Miteinander der Generationen

Lüneburg. Die Lüneburger Bürgerstiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, Projekte zur Stärkung der Generationenverbundenheit zu fördern. Alljährlich bedenkt sie Projekte mit Fördermitteln, die sich kreativ für das Miteinander von Jung …

Weiterlesen »

Die Rückkehr der Weißstörche

Jürgenstorf. Lange nicht gesehene Sommergäste haben den Weg nach Jürgenstorf gefunden. Heinz Georg Düllberg von der vogelkundlichen Arbeitsgemeinschaft Lüneburg hat in dem Dorf in der Elbmarsch etwas entdeckt, das es …

Weiterlesen »

Kein Geld, kein Studium

Lüneburg. Etwa 2000 Studenten in Lüneburg sind auf einen Nebenjob angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, in ganz Niedersachsen sind es rund 49 000. Viele dieser Jobs in der Gastronomie und …

Weiterlesen »

Wildschweine erfolgreich vertrieben

Lüneburg. Mit Warnwesten und Beinschutz bekleidet kämpfte sich die Gruppe „Treiber“ durch das Dornengestrüpp in Volgershall. Mit lauten Warnrufen bewegten sich die „Jäger“ vom Biotop östlich der Bebauung in Richtung …

Weiterlesen »

Neue Regelungen für Wochenmarkt

Lüneburg. Nach der neuen Landesverordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gelten ab heute, Montag, 20. April, keine besonderen Einschränkungen mehr für Wochenmärkte. Das bedeutet: Ab Mittwoch finden Bürgerinnen …

Weiterlesen »

Die Heidekönigin hat ein neues Team

Amelinghausen. Noch steht nicht fest, ob wegen der Corona-Krise das Heideblütenfest in Amelinghausen in diesem Jahr überhaupt stattfindet. Darüber will der Heid eblütenfestverein Anfang der Woche entscheiden. Doch der Wechsel …

Weiterlesen »

Geringerer Abstand, mehr Energie

Lüneburg. Auch wenn Lüneburg mit allerlei Maßnahmen bemüht ist, seinen Anteil für den Klimaschutz zu leisten – als Hochburg der Windkraft wird die Stadt vermutlich keine Preise einfahren. Dafür ist …

Weiterlesen »