Aktuell
Home | Kultur Lokal

Kultur Lokal

Sie reißen die Hölle auf

Lüneburg. Man muss sie verabscheuen, Clyde Barrow und Bonnie Parker. Sie morden, sie rauben. Sie sind zugleich ein Paar, das sich leidenschaftlich liebt, atemlos durch ein kurzes Leben rauscht. Bonnie …

Weiterlesen »

Jetzt wird Druck gemacht

Lüneburg. Für die Kunst ist die KulturBäckerei schnell zur ersten Adresse in Lüneburg aufgestiegen, und sie hat sich weit über die Stadt hinaus einen Namen gema cht. Die Qualität der …

Weiterlesen »

Allerorts ist Platz für Kunst

Lüneburg/Reppenstedt. Bildende Kunst ist eine dankbare Angelegenheit, sie lässt sich vielfältig präsentieren – raffiniert ausgeleuchtet, mit viel weißem Raum drumherum, in einer richtigen Galerie, oder auch dort, wo gerade Platz …

Weiterlesen »

Der Ford Tomeg steht bereit

Lüneburg. Sie haben für „Faust“ einen begehbaren Totenkopf gebaut, für „Was ihr wollt“ eine riesige Tulpe, für „Black Rider“ einen Baum auf die Bretter gelegt. Keiner durfte vor der Premiere …

Weiterlesen »

Es geht weiter, aber wie?

Lüneburg. Die 1st Class Session geht so langsam auf ihr zwölftes Jahr zu, und ihr Erfinder, der Gitarrist Peer Frenzke, sagt nach ungezählten Konzerten: „Das Publikum ist schwer einzuschätzen.“ Anders …

Weiterlesen »

Mit Gott auf Augenhöhe

Lüneburg. Ein musikalisch überwältigendes, in seinem faszinierenden emotionalen und moralischen Appell für ein friedfertiges Miteinander der Menschen eintretendes Konzert ging in St. Johannis mit minutenlangem Beifall, Fußgetrappel und Bravos zu …

Weiterlesen »

Ein Baby verdirbt das Abendessen

Lüneburg. Was, zum Teufel, macht dieses seltsame Wesen mitten im Abendessen? Den ganzen Tag musste der Ochse bei echtem Sauwetter malochen, jetzt hat er Kohldampf, freut sich daheim auf eine …

Weiterlesen »

Er konnte nicht entkommen

Lüneburg. Wenn Rüdiger Breitbart spürte, dass ihm die Wirklichkeit entglitt, wenn ihm die eigene Identität fremd wurde, dann schloss er sich ein und malte. Hunderte Bilder sind auf diese Weise …

Weiterlesen »

Innenansichten aus der Provinz

Lüneburg. Also: Ist Lüneburg etwa ein Kaff? Alle, die sich an diesem Abend im Heinrich-Heine-Haus auf Einladung des Literaturbüros versammelt haben, möchten es nun aber wirklich wissen. Autor Jan Böttcher …

Weiterlesen »

Gefühlte Wahrheit

Lüneburg. Der größte Erfolg der Populisten von Trump bis Höcke ist das Aufweichen des Begriffs der Wahrheit. Gefühlte Wahrheit ersetzt Wissen, Behauptung erschlägt Differenzierung. Jetzt breitet ein Mann seine Schwarz-Weiß-Weltsicht …

Weiterlesen »

Opa Dieter verliert die Welt

Lüneburg. Der Gasherd fehlt, Opa Dieter rätselt, warum. Er will doch Tee kochen. Der Küchentisch, das Regal, die Sessel, die Kommode – alles steht an seinem Platz, nur auf den …

Weiterlesen »

Klischee und Wahrheit

Wir sind die Neuen

Lüneburg. Wie man lebt, ist es richtig und falsch. Anne, Eddi und Johannes haben das Leben in vollen Zügen genossen, Karriere war kein Thema. Nun sind sie alt, das Geld …

Weiterlesen »

Lesung mit Solo-Violine

Lüneburg. Einen Krimi, dessen Handlung sich um eine berühmte alte Violine rankt und dessen Protagonisten – und Morde – sich im Milieu des klassischen Musikbetriebs bewegen, hat bisher im Programm …

Weiterlesen »